Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Support [Audi] MIB2/MHI2 - AUG22 Firmware Update 2161 / 3241 / 3344 / 3346 und ifs-root EL Patch (ASI, CarPlay, Android Auto, Map Update)

kaiserstumm

Ist oft hier
Registriert
19. Oktober 2009
Beiträge
102
Punkte Reaktionen
15
Erfolgspunkte
38
Hat jemand ein Photo von dem Most Kabel beim Q7? Ich mChe immer user defined mode und gut ist aber einmal ging das nicht so waere es gut zu wissen.
 

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
MIB ist noch nicht drauf... hab jetzt die Ordner gelöscht und probiere über normal Installieren er zeigt auch einige Dateien an die er nicht überschreiben will usw... es kam sogar eine Meldung das ein Downgrade stattfinden wird. Naja wenn es so funktionier ist ja okay. Ein Hinweis in der Anleitung wäre aber nicht schlecht...

So ich habe jetzt in 6 Stunden alles geflasht. 2161 -> 3241 -> 3344 -> 3346. Immer voll außer beim letzten da habe ich nur das machen lassen wo Veränderungen da. Sicherlich kann man die Zeit drastisch verkürzen denn wenn man SWDL aktiviert und immer alles (unnötig?) doppelt überschreibt kostet das halt sehr viel Zeit.

Geflasht habe ich folgendes:
  • MMI 2161 -> 3241 -> 3344 -> 3346
  • VC (HW11) glaube 253 auf 379
  • Subwoofer Regler implementiert
  • MIB installiert
    • IFS geflasht
    • VIM auf 199 geändert
Folgende Veränderungen sind mir aufgefallen:

MMI: andere Schriftart, andere Uhr. Startet schneller? Paar Einstellungen waren Weg

VC: andere Schriftart, Symbol für Fernlicht an einer komplett anderen Stelle und verändert (links anstatt rechts). Skalenteilung nun möglich (wegen der 379). Vermutlich gehen jetzt auch endlich Änderungen auf (R)S4 Layout (noch nicht getestet). Tageskilometerzähler resettet nach Flashen.

Subwoofer Regler: Endlich gescheiter Bass im Auto. Hab über Coding zum Q7 gewechselt die Einstellung vorgenommen und wieder zurück.

MIB: war etwas zu voreilig und hab nachdem Backup zu früh auf ifs flashen gedrückt. Tool hat aber hintergrund prozess gemerkt und erstmal gewartet. SW Error remove fehlerhaft... es kam eine Fehlermeldung und deshalb konnte ich das MMI nicht über MIB neustarten (es kam die Meldung es läuft noch ein Prozess -> nach 30 Minuten habe ich manuell neugestartet). Bei den Patches kam aber DONE. DA ich Vollaustattung habe ich alle FECs in der txt so drin gelassen. Sieht man ohne Dlan, dass das Patchen einwandfrei geklappt hat?

Ich werde jetzt noch das Navi updaten und denke da wird es keine Überraschungen geben.

remote_hmi = off funktioniert mit der 3346 auf MHI2 Tegra Einheit.

Vielen Dank für alle die an dem MIB mitgewirkt haben sowie die Leute die Anfangs die ersten waren und Ihre MMi Headunits in einen instabilen Zustand gebracht haben und dadurch Erfahrung gesammelt und vor allem geteilt haben damit alles in MIB einfließen kann! DANKE!

TO do: Navi updaten, Gracenotedatenbank updaten. Ich hoffe der HMI Trick funktioniert erstmal dann brauch ich mir (erstmal) keine neue Headunit kaufen.

Cool wäre wenn das MIB noch das Gracenotedb update mit machen könnte... denn ansonsten braucht man doch wieder den diesen USB 2 RJ45 Adapter...
 

Kadirglobal

Newbie
Registriert
7. März 2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
1
Wie schon im anderen Beitrag, mal M.I.B Backup und LOG an mich.
Da findet sich bestimmt eine Lösung.
Es hat geklappt! Ich hatte im Green Menu das patchen nicht ausgeführt. CarPlay funktioniert einwandfrei! Danke euch!
Nur auf dem Audi Navi kann ich die kartensoftware nicht Updaten muss ich das per sd Karte?
Und, kann Mann CarPlay auch auf dem Virtual Cockpit anzeigen lassen Audi A4 B9?
Viele Grüße
 

spuerer

Freak
Registriert
4. August 2019
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
110
Erfolgspunkte
103
Kartenupdate geht nur per SD-Karte: Download

Nein, CarPlay kann man sich nicht im VC anzeigen lassen beim A4 B9.
 
Zuletzt bearbeitet:

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
Ich habe die Skoda Navi Daten heruntergeladen aber er sagt immer keine gültigen updatedaten. Benutzt wird dieselbe sd Karte mit der auch MIB und FW patches lief... komisch.

Wenn ich das richtig verstanden habe ist es erstmal egal ob der Patch korrekt lief. Navi Update sollte in jedem Fall erstmal starten?

Ich sehe in den FEC nämlich keine nummer für Lifetime... wo sehe ich denn ob der Hack funktioniert hat? Er sagt immer er kopiert die FEC aus dem Backup.. Soweit so gut aber kopiert er denn auch die richtige EL mit (dort ist ja auch die Lifetime mit angegben) ? Sollte ich NOCHMAL den IFS Patch laufen lassen oder geht das nur einmal und zerschießt sich dann alles?
 
Zuletzt bearbeitet:

heino666

Ist gelegentlich hier
Registriert
4. Dezember 2010
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
10
Erfolgspunkte
28
Wie schaut denn dein Root Verzeichnis auf der SD aus?
 

Anhänge

  • Screenshot_1.png
    Screenshot_1.png
    6,6 KB · Aufrufe: 29

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
ja genau so.. manchmal ist noch ne xml mit drauf ka ob die das MMI draufmacht die lösche ich.. Hab nun 10 mal probiert. Auch mal nur mit MIB2 Ordner im Root.. Er sagt IMMER keine gültigen navi daten gefunden... FAT32 formatierte Karte (welche definitiv mit GEM usw funktioniert)

soweit ich weiß gehen ja Skoda Daten auch für A4 B9... (FW 3346 derzeit) remote_hmi=off
Installation versucht über MMI Systempflege
 
Zuletzt bearbeitet:

spuerer

Freak
Registriert
4. August 2019
Beiträge
279
Punkte Reaktionen
110
Erfolgspunkte
103
Ob der Patch funktioniert hat, siehst du doch im roten Menü unter Freischaltcodes...wenn der FEC für die Karten nicht passt findet er "keine gültigen" Karten

Und die SD-Karte hast du nicht mit einem MAC erstellt?
 

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
ich sehe dort den Lifetimecode nicht nur die die original schon drin waren. Da ich Vollaustattung habe ist schon alles wichtige drin. Jedoch fehlt der Lifetime code. ICh habe ganz normal mit MIB flash ifs... gedrückt und danach copy FEC and EL to Unit. Dann hat er gesagt er nimmt die FEC aus dem Backup und dann steht dort DONE. Die nummer für Lifetime sehe ich nicht... soll ich nochmal IFS Patch probieren oder zerschieße ich mir damit alles?

SD mit Windows kopiert. Habe alle relevanten Threads hier komplett durchgelesen...

Nachtrag: keine "gültigen" Karten findet er... und nun?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
ich habe leider kein LOG mehr. Habe nur Backup gesichert. Daher meine Frage kann ich den Patch einfach nochmal ausführen im MIB (dann sollte ja auch ein LOG erstellt werden) oder mache ich damit was kaputt (vorher revert to Backup oder so?)

Danke für deine Hinweise

Edit habe gesehen, dass der Patch nur auf Stock angewendet werden kann. Beim kopieren El und fec steht im log sind kopiert...
Die EL Datei ist korrekt und es steht dort die Lifetime drin... im RED Menü aber nicht...


UPDATE: Das patchen hat nicht funktioniert... Ich habe es nochmal durchlaufen lassen und jetzt ist der FEC da und Update läuft... es muss also entgegen einiger meinung eine gültige FEC vorhanden sein.

Ich vermute ich habe am Anfang zu schnell alles geklickt im MIB man sollte vll dort. Ein Hinweis machen warten bis die unit neu startet... Ich vermutlich prozesse parallel angestoßen und er hat deswegen nicht korrekt geflasht...

Vielen Dank für alle Beteiligten!!
 
Zuletzt bearbeitet:

CCypher@1337

Ist gelegentlich hier
Registriert
21. Oktober 2020
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
8
müssen zunächst glaube ich auf der letzten Version sein (1346) ob es mit älteren funktioniert weiß ich nicht.
Ich erkläre es mal mit OBD11

->Steuergerät 5F Lange Codierung ändern der Werte von 4, 9, 1 auf 7, 3, 6 damit Kodieren sie das Fzg auf Q7.
->NAV/Map hoch und radio hoch und auf das mittelrad klicken um das MMI neuzustartem
-> nun ist der Subwoofer Regler da. Nun entweder damit anfreunden, dass ein anderes Bild im MMI und Top View ist oder nach der Einstellung (Standard ist der subwoofer auf 50%) wieder zurück codieren.

Dauert ca 2 min. Sie können auch nochmal zurückgehen und schauen ob die Einstellung gespeichert wurde.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • Screenshot_20210329-012621_Gallery.jpg
    Screenshot_20210329-012621_Gallery.jpg
    387,6 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tms1030

Newbie
Registriert
22. Februar 2021
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
1
Erfolgspunkte
3
Vielen Dank für die Antwort.
Ich werde heute Abend nachsehen, ob ich eine Übereinstimmung mit VCDS oder VCP finden kann
 
Oben