Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Off Topic Verivox: Fernsehempfang über das Kabelnetz ist am teuersten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Welche monatlichen Kosten für den TV-Empfang per Kabel, Satellit, Antenne oder per Internet anfallen, haben die Tarifexperten von Verivox zusammengestellt. Für das Kabelfernsehen zahlen Nutzer wegen der monatlichen Fixkosten am meisten.

Wer in Deutschland Fernsehen empfangen möchte, kann zwischen vier verschiedenen Empfangswegen wählen. So können die TV-Programme per Kabel, Satellit, Antenne oder per Internet auf den heimischen Fernseher gelangen. Die Kosten der verschiedenen TV-Empfangsarten sind dabei laut den Tarifexperten von Verivox sehr unterschiedlich.

Kabelanschlusskosten machen Kabelfernsehen teuer

Die höchsten Fixkosten finden sich beim Kabelfernsehen. Kunden müssen monatlich für den Kabelanschluss zahlen. Beim Kabelnetzbetreiber Vodafone sind dies 14,99 Euro im Monat, beim Berliner Anbieter PŸUR im Schnitt 10 Euro. Hinzu kommen zusätzliche Kosten für Fernsehpakete. Laut Verivox sei das günstigste Inklusivpaket mit Kabelanschluss für 20 Euro monatlich erhältlich. TV-Pakete über andere Übertragungswege gebe es dagegen oft für weniger als 10 Euro pro Monat.

Wie teuer ist der TV-Empfang in Deutschland über alle Übertragungswege hinweg? Verivox ermittelte für TV-Pakete mit HD-Nutzung und Privatsendern Kosten von maximal 15 Euro im Monat. TV-Angebote der DSL-Anbieter schlagen monatlich mit Preisen zwischen 9,99 und 14,99 Euro zu Buche. Auch die Telekom biete inzwischen TV-Tarife ohne Koppelung an einen Telekom-Internetvertrag an. Genutzt werden könne dafür jeder beliebige, entsprechend schnelle Internetanschluss.

Markt für Online-TV-Plattformen erst am Anfang

Entscheiden sich Kunden für TV-Streaming-Dienste wie Zattoo oder Waipu, fallen monatlich Kosten zwischen 9,99 Euro und 13,99 Euro an. "Mit diesen Paketkosten bleibt das Fernsehen konkurrenzfähig zum Preismodell von Streamingdiensten wie Netflix oder Disney+", so Jens-Uwe Theumer, Vice President Telecommunications bei Verivox. Erforderlich sei jeweils eine Internetverbindung. Die Online-TV-Angebote lassen sich meist auf mehreren Geräten gleichzeitig und auch unterwegs nutzen. Theumer sieht den Markt für Online-TV-Plattformen wie Zattoo, Waipu oder Joyn gerade erst am Anfang. Er erwartet das Nachziehen weiterer Anbieter. Zu beachten ist: Der Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro pro Monat fällt auch beim Online-TV an. Dieser Beitrag richtet sich nicht nach dem Empfangsweg, sondern wird pro Haushalt berechnet.

Sat-TV bietet die größte Zahl an TV-Sendern

Beim Fernsehen über Antenne oder Satellit müssen TV-Zuschauer mit monatlichen Kosten von 6,99 Euro bzw. 5,75 Euro im Monat rechnen. Die größte Zahl an Sendern ermögliche der Sat-Zugang, am wenigsten Sender weise die TV-Nutzung über Antenne auf. Je nach eingesetztem Receiver lassen sich über alle Empfangsarten Komfortfunktionen wie Aufnahme, Replay oder Stopp nutzen.

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte empfangen Fernsehen zu etwa gleichen Teilen über Kabel oder Satellit. Rund 9 Prozent würden TV über ihren Internetanbieter empfangen. Zwei Prozent der deutschen Haushalte nutze Fernsehen über eine Online-Plattform. Der Empfangsweg per Internet wächst stetig. Der TV-Empfang per Antenne ist dagegen auf 6 Prozent der Haushalte zurückgegangen. Ausschließlich auf den veralteten SD-Standard setzen noch 16 Prozent der Haushalte. Im Jahr 2019 empfingen 84 Prozent der Haushalte die TV-Programme in HD.

Mieter haben oft nicht die Wahl zwischen TV-Empfangswegen

Nicht immer können sich Verbraucher selbst für einen bestimmten TV-Empfangsweg entscheiden. Dies gilt beispielsweise für Mietwohnungen. "Viele Mieter sind an einen Kabelanschluss gebunden und können diesen nicht separat kündigen", erläutert Verivox-Experte Theumer. "Um andere Übertragungswege zu nutzen, müssen sie doppelt zahlen. Inzwischen sind viele TV-Angebote monatlich kündbar und können unabhängig vom Internetanbieter abgeschlossen werden. Beides gilt sogar für Angebote der Telekom – nicht jedoch für einen Kabelanschluss. Hier wäre mehr Flexibilität dringend geboten", fordert Theumer.

Unbenanntfff.jpg

Quelle; onlinekosten
 

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Mann kann aber in der Tat den Kack Receiver nicht mehr Abwählen. Der Anschluß kostet 19,99 € - 10 € Rabatte der KACK Receiver 9,99 in den ersten Sieben Monaten danach 14.99€ Wenn das nicht wäre würde es bei den 19,99€ Bleiben - 10€ Rabat wegen Internet Kunde und TV Connect Vorteil. Ein Kostenloses CI+ MOdul wird Online nicht mehr Angeboten! Telefonisch aber schon. Dann bezahle ich auch nur die 19,99€ - 5€

Letztlich bleibt es so,

Selbst wenn es Schwarzsehen ist, was Vodafone ja offensichtlich so Toleriert, ist es, wenn man Internet über das Kabel Bezieht, nicht Teurer als wenn man eine SAT Antenne Hat. Wenn Vodafone mal was dagegen macht sieht die Sache schon anders aus. Denn ganz ehrlich, wer würde es nicht auch nutzen, wenn es Funktionier? Aber gleich kommen wieder Menschen die sagen, „Nö ich mach das nicht, da lass ich den Fernseher lieber aus, und schaue Netflix“.
 

Anhänge

  • TV.png
    TV.png
    66 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Hast du kein Internet über Kabel, hast du auch keinen Rabatt, also zahlst du 35€ ab dem 7. Monat für TV only, davor 6 Monate 30€.
Dazu kommen 50€ Bereitstellung für TV. Dafür allein bekommt man schon eine kleine Sat Anlage.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Wovon Rede ich die ganze Zeit? Liest du auch meine Beiträge? Ich sagte die ganze Zeit, wenn man INTERNET über Kabel hat kann man auch TV sehen! Ohne Extra Kosten. Sonst Kann man das NICHT! Und es wird Teuer. Ob du es Schwarzsehen nennst oder nicht, es ist von Vodafone so Toleriert also nicht wirklich Illegal. Wie einer mir sagen wollte das zu vergleichen mit CS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zuckerbiene

Ist gelegentlich hier
Registriert
10. Juni 2009
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
44
Erfolgspunkte
48
und wenn man nur Pyür hat ist es auch teuer
7,- € für Anschluss in den Nebenkosten pro Monat und 7,95 für Nutzung (Freischaltung) des Anschlusses an Pyür.(dabei ist dann 1GB Internet pro Monat frei )
also 15,- € im Monat nur fürs KabelTV ohne Private HD , dann kommt eventuell noch Sky und ein DSL Anschluss dazu , das ist schon teuer über Kabel.
 
Registriert
30. Dezember 2009
Beiträge
13.581
Lösungen
3
Punkte Reaktionen
12.523
Erfolgspunkte
1.093
Hast du kein Internet über Kabel, hast du auch keinen Rabatt, also zahlst du 35€ ab dem 7. Monat für TV only, davor 6 Monate 30€.
Dazu kommen 50€ Bereitstellung für TV. Dafür allein bekommt man schon eine kleine Sat Anlage.

Nein, das günstigste Paket ist TV Connect + Basic TV = 18,99€. Guck in die Preisliste.
 

WASDD

Freak
Registriert
17. April 2009
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
60
Erfolgspunkte
88
Das ist falsch Thomaallertz. Nehmen wir dein beispiel.

Du hast bekommst dein internet über da Tv Kabel. Wenn du das kündigen würdest und auf DSL wechseln würdest könnstet du trozdem weiter TV über kabel schauen ohne probleme weil Vodafone bei dir nix abbauen würde was das verhindert. Und solange du keine Kabelgrundgebühr zahlst und nur das ist die berechtigung ein Tv signal über kabel legal zu bekommen bist du ein schwarzseher und nix anderes. Was du daraus machst ist deine sache ich will nur klarstellen was und wie es ist.
 

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
@WASDD Alles lesen was ich schreibe, Gennau das habe ich in einem Post Geschrieben! Wenn ich Kündigen würde, dan würde Vodafone einen Filter Setzten und den Anschluss still Legen! Das Hatte ich Neben bei schon. Vodafone ist ja nicht blöd.

Ich mag es echt nicht wenn man meine Beiträge nicht Richtig Liest.
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Wovon Rede ich die ganze Zeit? Liest du auch meine Beiträge? Ich sagte die ganze Zeit, wenn man INTERNET über Kabel hat kann man auch TV sehen! Ohne Extra Kosten. Sonst Kann man das NICHT! Und es wird Teuer. Ob du es Schwarzsehen nennst oder nicht, es ist von Vodafone so Toleriert also nicht wirklich Illegal. Wie einer mir sagen wollte das zu vergleichen mit CS.
Warum das so ist, habe ich dir technisch schon lang und breit erklärt! Das ist nicht so gewollt und auch nicht so gedacht! Du bist ein Schwarzseher, nix weiter! Und nebenbei müsstest du auch mit "nur" Internet den Kabelanschluss mit 19,99€ zahlen, siehe mein Screen. Wie gesagt, was es richtig kostet, hast du nun mehrfach gelesen. Du findest Kabel und Kabel TV toll, weil es dich nix kostet, haben wir alle verstanden.

Nein, das günstigste Paket ist TV Connect + Basic TV = 18,99€. Guck in die Preisliste.
Wie gesagt, Basic TV bei mir online nicht buchbar, nur telefonisch, und das auch erst auf mehrfache Nachfrage! Dann aber TV Connect 19,99€. Habe extra gerade dort angerufen. Ist also nun so, billigste Variante (hier) 24,-€ monatlich, ohne CI, ohne private in HD, also genau so, wie ThomasAllertz es jetzt hat. Mit zusätzlich Internet über Kabel bekommt man 5€ Kombirabatt auf die Komplettrechnung. Wie gesagt, extra angerufen dort! Aber egal, tut alles nichts dran ändern, DVB-T und DVB-S sind viel günstiger. :)

@Reiner123
bitte benutze doch den "Bearbeiten" Button, bevor du hintereinander schreibst!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Is klar, und Vodafone verlangt das Geld nicht von mir weil? Sie wissen genau was ich für einen Vertrag habe.

Und ich sag es noch einmal, selbst wenn es wie du sagt Schwarz Sehen ist, dann mit Duldung von Vodafone.

Ich glaube du bist einfach nur ein wenig verbohrt, weil ich dir deine Geliebte Sat Antenne Streitig mache. Dabei ist mir das doch völlig egal ob du mit deiner 20 Jahre alten Antenne TV Siehst.

Ich bin nicht erst seit gestern bei Vodafone, und generell Kabel Kunde, Ich habe und hatte auch immer eine SAT Antenne. Davon Abgesehen Schaue ich gar kein TV über Kabel ich habe auch in einem Post erwähnt das ich SKY Q auf meinem Smart TV nutze. Oh halt ich sehe das RTL Nachtjournal.. oh verpetz mich doch.
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Du hast nur einen Inet Vertrag bei Kabel, nicht mehr! Oder steht TV auf deiner Rechnung? Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Is klar, und Vodafone verlangt das Geld nicht von mir weil? Sie wissen genau was ich für einen Vertrag habe.
eben, weil die wissen, du hast einen Inet Vertrag ohne TV, also berechnen die das auch nur so. Da können die dir nicht einfach TV berechnen. Die gehen eben davon aus, wenn einer TV schaut, dann macht der auch einen Vertrag.

Ich glaube du bist einfach nur ein wenig verbohrt, weil ich dir deine Geliebte Sat Antenne Streitig mache.
Meine Sat Antenne streitig machen? Wie soll das gehen? Kletterst du auf mein Dach und baust die ab?

Mir tun die Leute leid, die keine andere Möglichkeit haben, also kein Sat aufbauen können, oder dürfen, und auch DVB-T nicht geht. Diese Leute zahlen monatlich viel Geld für Kabel TV, obwohl sie gerne was anderes hätten. Und selbst wenn die auf dem Balkon eine kleine Anlage stehen haben, zahlen die meist das Kabel über die Mietnebenkosten weiter!
Da kommst dann du hier und lobst das Kabel in den Klee, und kannst nicht verstehen, was wir haben, Kabel ist doch total billig, und im nachhinein stellt sich raus, das du schwarz schaust. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
@Reiner123 Pass auf, heute nacht komme ich und baus sie Ab :ROFLMAO: :cool: Kliner Scherz.. :)

Nein, sie haben ja damals meine Kündigung Akzeptiert, wenn der TV Connect vertrag also so bindend ist, hätten sie die Kündigung nicht akzeptieren müssen mit eben den Hinweis darauf, dass dieser Internet vertrag gebunden ist an einem TV Connect Vertrag. Wie auch Immer, entweder sie können es nicht verhindern, oder wollen es nicht, das Reine Internet Kunden TV sehen. Ich kann mich noch daran erinnert das es eben so war, das man Ohne einen Kabelanschschuß Grund Vertrag kein Internet Buchbar war, heute ist das anders. Am Anfang wurden wie erwähnt Filter gesetzt, jetzt nicht mehr.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben