Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Off Topic Verivox: Fernsehempfang über das Kabelnetz ist am teuersten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Welche monatlichen Kosten für den TV-Empfang per Kabel, Satellit, Antenne oder per Internet anfallen, haben die Tarifexperten von Verivox zusammengestellt. Für das Kabelfernsehen zahlen Nutzer wegen der monatlichen Fixkosten am meisten.

Wer in Deutschland Fernsehen empfangen möchte, kann zwischen vier verschiedenen Empfangswegen wählen. So können die TV-Programme per Kabel, Satellit, Antenne oder per Internet auf den heimischen Fernseher gelangen. Die Kosten der verschiedenen TV-Empfangsarten sind dabei laut den Tarifexperten von Verivox sehr unterschiedlich.

Kabelanschlusskosten machen Kabelfernsehen teuer

Die höchsten Fixkosten finden sich beim Kabelfernsehen. Kunden müssen monatlich für den Kabelanschluss zahlen. Beim Kabelnetzbetreiber Vodafone sind dies 14,99 Euro im Monat, beim Berliner Anbieter PŸUR im Schnitt 10 Euro. Hinzu kommen zusätzliche Kosten für Fernsehpakete. Laut Verivox sei das günstigste Inklusivpaket mit Kabelanschluss für 20 Euro monatlich erhältlich. TV-Pakete über andere Übertragungswege gebe es dagegen oft für weniger als 10 Euro pro Monat.

Wie teuer ist der TV-Empfang in Deutschland über alle Übertragungswege hinweg? Verivox ermittelte für TV-Pakete mit HD-Nutzung und Privatsendern Kosten von maximal 15 Euro im Monat. TV-Angebote der DSL-Anbieter schlagen monatlich mit Preisen zwischen 9,99 und 14,99 Euro zu Buche. Auch die Telekom biete inzwischen TV-Tarife ohne Koppelung an einen Telekom-Internetvertrag an. Genutzt werden könne dafür jeder beliebige, entsprechend schnelle Internetanschluss.

Markt für Online-TV-Plattformen erst am Anfang

Entscheiden sich Kunden für TV-Streaming-Dienste wie Zattoo oder Waipu, fallen monatlich Kosten zwischen 9,99 Euro und 13,99 Euro an. "Mit diesen Paketkosten bleibt das Fernsehen konkurrenzfähig zum Preismodell von Streamingdiensten wie Netflix oder Disney+", so Jens-Uwe Theumer, Vice President Telecommunications bei Verivox. Erforderlich sei jeweils eine Internetverbindung. Die Online-TV-Angebote lassen sich meist auf mehreren Geräten gleichzeitig und auch unterwegs nutzen. Theumer sieht den Markt für Online-TV-Plattformen wie Zattoo, Waipu oder Joyn gerade erst am Anfang. Er erwartet das Nachziehen weiterer Anbieter. Zu beachten ist: Der Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro pro Monat fällt auch beim Online-TV an. Dieser Beitrag richtet sich nicht nach dem Empfangsweg, sondern wird pro Haushalt berechnet.

Sat-TV bietet die größte Zahl an TV-Sendern

Beim Fernsehen über Antenne oder Satellit müssen TV-Zuschauer mit monatlichen Kosten von 6,99 Euro bzw. 5,75 Euro im Monat rechnen. Die größte Zahl an Sendern ermögliche der Sat-Zugang, am wenigsten Sender weise die TV-Nutzung über Antenne auf. Je nach eingesetztem Receiver lassen sich über alle Empfangsarten Komfortfunktionen wie Aufnahme, Replay oder Stopp nutzen.

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte empfangen Fernsehen zu etwa gleichen Teilen über Kabel oder Satellit. Rund 9 Prozent würden TV über ihren Internetanbieter empfangen. Zwei Prozent der deutschen Haushalte nutze Fernsehen über eine Online-Plattform. Der Empfangsweg per Internet wächst stetig. Der TV-Empfang per Antenne ist dagegen auf 6 Prozent der Haushalte zurückgegangen. Ausschließlich auf den veralteten SD-Standard setzen noch 16 Prozent der Haushalte. Im Jahr 2019 empfingen 84 Prozent der Haushalte die TV-Programme in HD.

Mieter haben oft nicht die Wahl zwischen TV-Empfangswegen

Nicht immer können sich Verbraucher selbst für einen bestimmten TV-Empfangsweg entscheiden. Dies gilt beispielsweise für Mietwohnungen. "Viele Mieter sind an einen Kabelanschluss gebunden und können diesen nicht separat kündigen", erläutert Verivox-Experte Theumer. "Um andere Übertragungswege zu nutzen, müssen sie doppelt zahlen. Inzwischen sind viele TV-Angebote monatlich kündbar und können unabhängig vom Internetanbieter abgeschlossen werden. Beides gilt sogar für Angebote der Telekom – nicht jedoch für einen Kabelanschluss. Hier wäre mehr Flexibilität dringend geboten", fordert Theumer.

Unbenanntfff.jpg

Quelle; onlinekosten
 

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Eben und die Berechnung scheint nicht mehr Aktuell.

Ich bezahle keine Gebühren für den Kabelanschluß was hier TV Connect genannt wird.
Dennoch kann ich TV Sehen, wenn auch nur in SD, und wenn ich TV Connect Buchen würde, hätte ich die Privaten in HD, ohne einen GIGA TV Receiver sondern mit CI+ Modul. GigaTV Cable kostet so viel weil halt dieser UHD Receiver und das TV Übertall mit drinn ist. Das ist aber alles extra was nicht zum grund preis gerechnet werden darf.

Pech hat nur der, der Kabel in den Nebenkosten hat, da gibt es kein Entkommen.
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Die Berechnung ist aktuell, meine Zitate hatte ich extra aus dem Angebot kopiert.
Sobald du TV buchst, sind die 20,-€ fällig.
Bei nur Internet fallen die komischerweise nicht an, vermutlich wegen Wettbewerb. Da der aber beim Kabel TV nicht vorhanden ist, und die Mieter nix anderes dürfen, wird da abgezockt.
Das du nun trotzdem TV schauen kannst, liegt einfach daran, das die wegen dem neuen doxis die TV Sperren ausbauen mussten, damit Internet nicht beeinträchtigt wird. Das ist von denen nicht gewollt, geht aber technisch nicht anders. Buche doch mal ein TV Paket! Sofort bekommst du auch eine Rechnung über TV Connect von 20,-€ monatlich.
Du bist jetzt sozusagen ein Schwarzseher.
 

Nico_Thien

Hacker
Registriert
20. Mai 2013
Beiträge
346
Punkte Reaktionen
207
Erfolgspunkte
103
Ort
Baden-Würrtemberg
Eben und die Berechnung scheint nicht mehr Aktuell.

Ich bezahle keine Gebühren für den Kabelanschluß was hier TV Connect genannt wird.
Dennoch kann ich TV Sehen, wenn auch nur in SD, und wenn ich TV Connect Buchen würde, hätte ich die Privaten in HD, ohne einen GIGA TV Receiver sondern mit CI+ Modul. GigaTV Cable kostet so viel weil halt dieser UHD Receiver und das TV Übertall mit drinn ist. Das ist aber alles extra was nicht zum grund preis gerechnet werden darf.

Pech hat nur der, der Kabel in den Nebenkosten hat, da gibt es kein Entkommen.
Entweder guckst du schwarz oder der Anschluss wird über die Nebenkosten abgerechnet. Ein Blick auf die letzte bringt die Lösung.

Gesendet von meinem EML-L09 mit Tapatalk
 

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Ich hatte in meiner Alten Wohnung und in der Wohnung davor einen Vertrag mit TV und Internet.

Dann habe ich eine Sat-Antenne bekommen, und habe meinen TV-Vertrag Gekündigt, ich hatte nur den TV Connect mit CI+ und die Privaten in HD, nach dem ich Gekündigt hatte, sollte ich nur das Modul und die Karte Zurück Senden.

In der ersten Wohnung, wurde mir ein Filter Gesetzt, damit ich kein TV sehen konnte.

Dadurch wurde aber das Internet aber Langsamer, und nach einer Beschwerde wurden der Filter Entfernt. (TV Funktionierte wieder)

Mittlerweile gibt es ein Gerichtsurteil, welches diese Filter Verbietet, und dadurch kann man nun sehen ohne extra zu Zahlen, solange man Internet hat. Denn Vodafone kann ja ohne Vertrag immer noch einen Sperrfilter Setzen

Geht bei mir nun mehr als 4 Jahre so.
Ich habe zwischendurch Lediglich nur auf die 1 Gbit Leitung Erhöht.

Weder in den Alten, noch in der neuen Wohnung hatte und habe ich Kosten für Kabel in den Neben kosten.

Ob, und in wie fern das nun Schwarz Sehen ist kann ich nicht sagen. Aber Vodafone macht es so ja Möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Das ist falsch! Die Sperren müssen raus, weil ehemalige TV Frequenzen heute für das Internet genutzt werden.
Die könnten jetzt neue Sperren bauen lassen, jedoch haben die die Frequenzen fürs TV über das ganze Spektrum verteilt, und dazwischen überall Internet.
Diese Filter wären also sehr teuer. Daher kannst du heutzutage am Kabelanschluss TV sehen, obwohl du nur Internet gebucht hast.
Das wird vermute ich geduldet, ist aber schwarz/grauzone. Nur weil du ein Schwarzseher bist, kannst du nicht den Artikel in Zweifel stellen. (gibt auch Leute, welche sky billig finden, weil cs)
Ein ehrlicher Mensch, welcher Kabel TV und Internet bucht, zahlt Internet wie du plus 20,-€ TV Connect zzgl. dem Programmpaket.
 

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Na ja Zwischen CS und so wie ich TV sehe ist ein Großere Unterscheid, das eine Ist Illegal, das andere Geduldet. Außerdem bekomme ich ja nicht das Gleiche, als wenn ich für TV Conect zahlen würde (Privaten in HD) Wenn ich Bezahle habe ich auch was davon, ein CI+ Modul + Karte und ich kann Jederzeit Premium TV dazu Buchen. (im Kabel) Jetzt bleibt mir halt nur der weg die Privaten in SD und IPTV
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Mit der TV Grundgebühr hast du genau das, was du auch jetzt hast! Nicht mehr und nicht weniger!
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
Richtig, das geht nicht mehr, die wollen noch mehr Geld. :)
Früher ging das mal für glaube 10,-€
Jetzt mindestens 35,-€ monatlich zzgl. 50,-€ Freischaltgebühr!
Monatlich
kleinste Paket 14,99 €
TV Connect (Grundgebühr) 19,99 €

edit:
und CS ist auch geduldet, oder was meinste warum die V13 seit Jahren Mode83 läuft?
 
Zuletzt bearbeitet:

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
OK, das bieten die mir so nicht an bei Vodafone.
Trotzdem teuer, und vermutlich das, was ThomasAllertz jetzt für lau hat.
TV Connect kostet hier bei Neuabschluss 19,99 plus TV Pakete. Und für 3,99€ gibt es hier nix.
Vermutlich vergünstigte Preise bei dir über die Wohngesellschaft/Vermieter?
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasAllertz

Meister
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
716
Punkte Reaktionen
426
Erfolgspunkte
123
Ich habe immer wegen der internet buchung, 13,99€ bezahlt Am anfang habe ich noch kein Modul gehalbt, bis ich gelesen hatte das dies Inklusive ist, und habe es bestellt, und kein cent mehr bezahlt. Richtig ist das man es nur durch umwege so buchen kann, da Vodavone ihren GIGA TV UHD Receiver Vermarken will.
 

Reiner123

Hacker
Registriert
20. September 2019
Beiträge
450
Punkte Reaktionen
872
Erfolgspunkte
153
wenn du nur Internet buchst, wofür und an wen zahlst du die 13,99?
Oben schreibst du noch, du zahlst nix für TV, was denn nun?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben