Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hardware & Software Urteil: Freie Routerwahl darf nicht untergraben werden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
5.312
Erhaltene Reaktionen
5.936
ich habe vor einem Jahr einen Vertrag mit einer Fritzbox 7412 gemacht, und da ging kein Wlan! Nach Update der Firmware über AVM ging es aber dann! Die Wlan Funktion musste extra bei 1u1 für 2,99€ monatlich dazu gekauft werden!
ja was denn nun?
- WLAN geht/ging nicht?
- Nach AVM Update ging WLAN dann?
- 1&1 hat das mitbekommen und kassiert nun für dein WLAN 2,99 Euro monatlich?

Ich nutze selbst seit über 15 Jahren 1&1 und habe zusätzlich sicher hundert 1&1 Anschlüsse eingerichtet. Daher kenne ich mich mit Bestellungen, Ablauf von Neuaufträgen, Umzug, Vertragsverlängerungen nach Kündigung u.v.m. aus.

sich wegen Kleinigkeiten aufspielen
Sorry, dass du sich gekränkt fühlst, nachdem ich deine falschen Aussagen klargestellt hatte.

Deswegen muss hier aber niemand persönlich werden.
 

Hahndorf

Hacker
Mitglied seit
15. März 2018
Beiträge
415
Erhaltene Reaktionen
250
Sorry, dass du sich gekränkt fühlst, nachdem ich deine falschen Aussagen klargestellt hatte.
Welche Falschaussagen denn? Ich habe nicht eine einzige falsche Aussage gemacht! Nur weil du nix lesen und verstehen kannst, kann ich nicht dafür! Ich habe es nun mehrfach geschrieben, verlinkt, zwecklos. Du als angeblicher 1u1 Fachmann, wie du schreibst, solltest das wissen!

So sah das damals aus, die Wlan Funktion der 7412 musste für 2,99€ monatlich erkauft werden!

Und eben genau das meinte ich mit meinem Beitrag:
Eine Frechheit ist es doch auch schon, die 7412 mit kastrierter Firmware auszuliefern, ohne Wlan, und das Wlan wenn gewünscht dann monatlich extra in Rechnung zu stellen. Dabei gibt es nach dem ersten Firmware Update das Wlan kostenlos.
Daraufhin gehst du mich an, und schreibst:
Verbreite doch nicht solchen Unsinn.
Zwang wäre es, wenn Du die Zugangsdaten nicht bekommen würdest, und dementsprechend ein Betrieb eines anderen Routers nicht gehen würde.
Hier stellt 1&1 lediglich sicher, dass der Anschluß dann auch genutzt werden kann, nicht mehr, aber auch nicht weniger.
Warum gibt es dann das Thema hier?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

u040201

Chef Mod
Teammitglied
Mitglied seit
16. Dezember 2008
Beiträge
10.957
Erhaltene Reaktionen
13.527
Ihr kommt jetzt bitte sofort runter!
 

wolle444

Power Elite User
Mitglied seit
25. Dezember 2010
Beiträge
2.100
Erhaltene Reaktionen
9.149
Oh man, dann hängt man eben hinter die 7412 noch einen Router, z.B. einen günstigen TP-Link für paar Euro, für das WLAN. Kann man sogar noch freie Software installieren.
Natürlich ist 1&1 manchmal schon etwas seltsam, ich habe hier schon die zweite 7490 für lau.
 

DVB-T2 HD

Elite Lord
Mitglied seit
13. April 2016
Beiträge
3.049
Erhaltene Reaktionen
2.326
So sah das damals aus, die Wlan Funktion der 7412 musste für 2,99€ monatlich erkauft werden!
So sah das vor einem Jahr in 2018 bei dir garantiert nicht aus, zumindest ist es für mich nicht glaubhaft, weil sich das alles auf die von 1&1 vor 2018 ausgelieferten 7412 bezieht. So einen alten 7412 hab ich auch Ende 2018 bei EBay „geschossen“ und mit der AVM Firmware dann auch WLAN ermöglicht.
 
Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
5.312
Erhaltene Reaktionen
5.936
die Fritzbox für 2,99 Euro war noch nie eine FB7412, sondern ist derzeit eine 7520

Das ist auch schon seit über 1 Jahr so.

Die Aufteilung ist schon länger so:
- kostenlos --> 1&1 DSL-Modem (7412)
- für 2,99 € --> 1&1 Homeserver (7520)
- für 4,99 € --> 1&1 Homeserver Speed (7560)
- für 7,99 € --> 1&1 Homeserver Speed+ (7590)

und jetzt du
 

Hahndorf

Hacker
Mitglied seit
15. März 2018
Beiträge
415
Erhaltene Reaktionen
250
Habe doch geschrieben, aktuell ist es anders. Lese doch noch mal, was ich so geschrieben habe. Vielleicht verstehst du es beim 2. Mal? :smile:
die Fritzbox für 2,99 Euro war noch nie eine FB7412, sondern ist derzeit eine 7520
Und das ist eine Falschaussage und gelogen! Dein Satz widerspricht sich schon selber.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben