Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hardware & Software Tschüss, Windows 7: Das Support-Ende ist gekommen

Windows 7 war beim Erscheinen im Oktober 2009 sicherlich Balsam für die geschundenen Seelen der Nutzer von Windows Vista. Oder eben ein Aktualisierungsgrund, den Sprung von Windows XP zu wagen. Sicherlich haben viele unserer Leser schon die Betaversionen von Windows 7 genutzt, um das System ausgiebig auszuprobieren.

Nun ist mit dem heutigen 14. Januar 2020 der Tag bekommen, an dem der normale Support eingestellt wird. Es gibt einen erweiterten Support für Firmen, die dann dementsprechend tief in die Tasche greifen müssen. Zwar hat man nun nicht automatisch ein unsicheres System, aber es gibt ja eigentlich nur wenig gute Gründe, nicht auf ein neueres System umzusteigen.

Microsoft hat sich verpflichtet, 10 Jahre Produktsupport für Windows 7 bereitzustellen, das am 22. Oktober 2009 veröffentlicht wurde. Diese 10-Jahres-Periode ist nun beendet, und Microsoft hat die Unterstützung von Windows 7 eingestellt, so dass wir unsere Investitionen auf die Unterstützung neuerer Technologien und Anwendungen konzentrieren können. Das Datum für den Ablauf des Supports für Windows 7 war der 14. Januar 2020. Technische Unterstützung und Software-Updates von Windows Update, die zum Schutz Ihres PCs beitragen, sind für das Produkt nicht mehr verfügbar. Microsoft empfiehlt dringend, auf Windows 10 umzusteigen, um zu vermeiden, dass Sie einen Service oder Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist.

Zwar zeigte Microsoft schon bei Windows XP, dass man ausnahmsweise nach Support-Ende gravierende Lücken schloss, aber man muss sein Glück auch nicht herausfordern und auf so etwas spekulieren. Support-Ende heißt in diesem Fall eben: „Klar kannst du das nutzen, aber auf eigene Gefahr.“ Windows 7 kann nach Ablauf des Supports übrigens weiterhin installiert und aktiviert werden.

Sicher werden jetzt auch immer mehr Dritt-Entwickler dazu übergehen, den Support für ihre Produkte unter Windows 7 einzustellen. Google verkündete letztens, dass man die Windows-7-Version von Chrome noch etwas länger weiterentwickeln wird, mindestens bis zum 15. Juli 2021. Da der Browser häufig als Frontend für diverse Apps und Software genutzt wird, ist das eine sehr gute Nachricht für Unternehmen aber auch Privatpersonen, die immer noch zögern.

Laut letzter Zahlen von Netmarketshare setzen immer noch über 25 Prozent aller Anwender auf Windows 7. Eine erschreckend hohe Zahl, wenn sie so noch ein paar Monate nach Support-Ende so lautet. Bei uns im Blog nutzt übrigens jeder fünfte Besucher der Windows-Plattform noch Windows 7. Vielleicht können die ja mal erzählen, warum sie die Plattform noch nutzen – oder ob ein zeitnahes Update geplant ist.

235.1.jpg

Quelle; caschy
 

Lecter

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. März 2009
Beiträge
2.686
Punkte Reaktionen
9.327
Für mich ist Windows 7 noch lange nicht gestorben. Und wie gesagt, wenn mal wer bei mir "reinkommen" möchte, dann weißt Du ja jetzt, was ich mache ;-) Wenn man ein "sauberes" Image hat ist das doch alles kein Problem. Klarer und 100%iger kann man sich (denke ich) nicht mehr ausdrücken. Gestern Abend kam übrigens noch eine Meldung bzgl. Windows 7: jeder Vierte benützt es immerhin noch. Da hat das kostenlose Microsoft-Update auf Windows 10 wohl doch nicht so (wie erhofft) eingeschlagen ;-) Außerdem gibt es für Win7 ja noch einen weiterführenden Support von Acros Security - wenn auch nicht von Microsoft selbst, aber immerhin etwas...


Viele Grüße
Lecter
 
Zuletzt bearbeitet:

xxxxunknown

Ist gelegentlich hier
Registriert
24. Februar 2011
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
27
Lieber Lecter, jedes BS ist für die richtigen Stellen offen. Da kann man nichts weiter ausrichten, außer komplett offline und mit exotischen BS hantieren.
Man kann es maximal erschweren, mehr nicht. Im Zweifel interessiert sich ohnehin niemand für deine Moviez/Filez Sammlung.

Wenn du mit "alten" Bs unterwegs bist, dann ist jede, de facto, offizielle Stelle auf deinem PC, mit oder ohne AV/Firewall/whatver (wenn durch diese erwünscht).
Mit "Java script block", Port sperren usw, bist du so was von 2000! xD (Du sperrst die Landstraßen, die AB ist offen!)
Nur durch die Rechenleistung moderner *PU´s werden die aktuellen Sicherheitsalgorithmen, nicht in Jahren sondern in Monaten gebrochen.
Sobald die "Quanten" Rechner arbeiten, und das wird bald sein, müssen wir alle über völlig neue Techniken bzgl. IT Sicherheit nachdenken.

Falls dich IT Security wirklich interessieren sollte, dann besuch doch mal einen CCC Treffen.
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
 

DVB-T2 HD

Elite Lord
Registriert
13. April 2016
Beiträge
4.268
Punkte Reaktionen
3.883
...
Gestern Abend kam übrigens noch eine Meldung bzgl. Windows 7: jeder Vierte benützt es immerhin noch. Da hat das kostenlose Microsoft-Update auf Windows 10 wohl doch nicht so (wie erhofft) eingeschlagen ;-)
...

Noch kann man ein offiziell aktiviertes Windows 7 System ganz einfach und kostenlos auf Windows 10 upgraden. Hab ich aus Interesse, ob das jetzt nach Beendigung des Supports für Windows 7 noch möglich ist, gestern mit einem aktuellen Windows 7 System und den letzten Updates versehen gemacht. Wie lange das Microsoft noch zulässt oder doch wegen dem Support-Ende für Windows 7 unterbindet, weiß niemand genau. Ich kann nur jedem raten, upgradet eure Windows 7 Systeme so schnell wie möglich auf Windows 10!
 

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
268
Ich habe nur ein Notebook, welches ich nicht auf Windows 10 bringen werde, da läuft Windows 8.1 und Windows 10 Läuft nicht, es gibt keine Treiber. undter anderem (FN Tasten Funktion) Da es ein Touchscreen hat will ich da kein Windows 7 Drauf machen. Es ist ein Ultrabook von Samsung. mit Core i5 und 12 GB RAM
 

Lecter

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. März 2009
Beiträge
2.686
Punkte Reaktionen
9.327
@ThomasAllertz
Dann bleib doch einfach bei Windows 8.1. Betroffen ist doch nur Windows 7 ;-)

@xxxxunknown
Es geht nicht darum, dass jedes BS an den richtigen Stellen offen ist. Das bestreitet doch auch niemand hier! Zudem habe ich überhaupt keine Moviez/Filez Sammlung ;-) Da mußt Du mich mit irgend jemanden verwechselt haben. Ich sprach lediglich von "stinknormalen" PortableApps, von denen hier im Board warscheinlich jeder schon mal das eine oder andere Programm als Portable-Version (z.B. für einen USB-Stick auf einem Fremdrechner) verwendet hat. Nur mit dem Unterschied, dass bei mir halt so ziemlich alle Programme "Portable" sind und eben auf einer anderen Partition der Festplatte liegen. Und ein bisserl "2000" darf man zumindest im privaten Bereich doch noch sein, oder ? :grinning: Das man mit WinXP/Win7 möglichst nicht mehr Online gehen sollte, müßte ebenfalls jedem einleuchten. Darum geht es hier doch überhaupt nicht. Es geht hier (wie schon mehrfach erwähnt) einzig und allein um eine "andere" (zugegeben etwas exotische) Alternative, das Betriebssystem bei einem Befall so schnell wie möglich wieder fit zu machen, und um die Möglichkeit den "Ursprungzustand" in wenigen Minuten wieder herzustellen. Nichts weiter! Das habe ich auch schon mehrfach versucht Allinone1984 klar zu machen. Und ich spreche hier wohlbemerkt nur für den privaten Gebrauch! Bei Firmenrechner sieht die Sache natürlich wieder völlig anders aus.

"Sobald die "Quanten" Rechner arbeiten, und das wird bald sein, müssen wir alle über völlig neue Techniken bzgl. IT Sicherheit nachdenken".

Das brauchst Du mir nicht mitteilen, da ich selber im IT-Bereich tätig bin ;-)


Viele Grüße
Lecter
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
268
Stimmt natürlich, das meine Aussage nicht wirklich dem Thema dienlich ist ;) was ich Ausdrücken wollte ist dass ich nicht um Jeden Preis ein Verfechter von Windows 10 bin, weil es so rüber gekommen ist, ich sehe auch seine Schwachstellen, und wenn jemand einen Älteren Rechner hat, der Windows 7 nicht kann soll er dabei bleiben.

Mein Desktop PC ist da schon eine andere Hausnummer.
 
Registriert
18. Februar 2012
Beiträge
2.501
Punkte Reaktionen
1.611
win 7 ist überholt.
Wenn noch 25 % das nutzen liegt es wohl daran das
1. sie kein Interesse an ihrem BS haben und es einfach weitergenutzt haben
2. sie win 10 nicht vertrauen ( Stichwort Nachhausetelefonieren )
3. Sie Programme oder Geräte nutzen die auch im Kompatibilitätsmodus nicht auf Win 10 laufen. ( ähnlich zu betrachten wie jemand der im PKW weiterhin seine 8 Spur Kasetten laufen lassen möchte :) )
Ich halte win 10 für ein gutes BS und nutze es auf allen meinen Computern und auf meinem Tablet. Ich komme gut damit zurecht und, nein ich bin kein Nerd der ständig an allem rumfummelt , kenne mich aber leidlich gut aus :)
Die Zeit schreitet fort und so ist eben mal Schluß mit dem alten BS . Liebgewonnenenes wird durch Neues abgelöst ( ist ja nicht mehr soooo neu )
mfg psychotie
 

Lecter

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. März 2009
Beiträge
2.686
Punkte Reaktionen
9.327
Hi,

dann sind jetzt alle beruhigt.

Ja, ich hoffe :grinning:

Puuh...Jungs, das ist echt anstrengend mit Euch hier und ich wünschte mir jetzt, ich hätte meinen Beitrag #9 in diesem Thread nie verfasst ;-)

Hier hat jeder andere "Prinzipien" zu diesem Thema und es prasseln echt "Welten" von völlig verschiedenen Meinungen aufeinander. Die einen sind Windsows 10 "Verfechter" und möchten bei Windows 7 bleiben. Die anderen wiederum sind begeistert von Windows 10 und verteidigen ihr Betriebssystem bis auf's Blut ;-) :grimacing:

Bevor es noch weitere Missverstandnisse und hitzige Debatten gibt, halte ich mich hier künftig am besten einfach raus...

Viel Spaß noch beim "fachsimpeln" ;-)


Viele Grüße
Lecter
 
Zuletzt bearbeitet:

igoneu

Ist oft hier
Registriert
13. August 2016
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
100
Letztentlich wird es die Praxis beweisen, wer im "Recht" ist.
Habe Win7.
Nicht alles ist Gold was glänzt - dies gilt auch für W10 !!
 
Zuletzt bearbeitet:

knoppel

Freak
Registriert
19. Oktober 2015
Beiträge
266
Punkte Reaktionen
277
Das Problem ist von MS selbst gemacht! Es war schon immer so, dass wenn ein neues OS von MS raus kam, die Hardware dieser Zeit davor, auch mit den älteren win-versionen funktionierten, die neu auf den Markt kamen.
Wenn ich mir heute win10 aufspiele, über meinem intel3770k, bekomme ich kein update dafür, dass ich auch HDR10 nutzen kann. Wenn ich das aber will, muss ich neue aktuelle Hardware kaufen. Das ist so gesehen kein Problem, das Problem von MS ist, dass ich aber dann, um HDR10 nutzen zu wollen gezwungen werde, win10 zu installieren, obwohl das auch technich mit win7 einem update möglich wäre, denn die Harware würde das unterstützen (wenn neue aktuelle CPU genutz ist). Win7 lässt sich aber nicht so schön ausspionieren und manipoloieren, wie win10. Nächstes Problem sind die Zwänge, dass neue Hardware kein win7 mehr unterstützt. Das gab es zuvor nie! Es konnte immer auch ein älteres OS von Windows installiert werden, weil für die Hardware entsprechene Treiber bereitgestellt wurden. Das passiert heute nicht mehr. Schaut doch mal selbt bei dem Mainboardherstellern aktueller Boards, wenn Treiber angeboten werden und die Auswahl an Betriebssystemen, immer nur Windows10 zur auswahl steht, manchmal auch Linux. Hey, was ist hier los? Das war mal anders. Das ist, weil hier immer alle fressen was aufgetischt wird.
Ich wollte schon lange mal wieder neue Hardware verbauen, geht nicht, weil das mit win10 Zwang verknüpft ist. Also bleibe ich beim alten. ende, aus die maus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben