Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Wie baue ich mein eigenes Freetz-Image

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Hallo Freunde und angehende Imagebauer,
in den folgenden Posts werden wir Euch mal versuchen zu erklären wie ihr zu einem eigenen Freetz-Image auf eurer Fritzbox kommen könntet.

Hierbei wünschen wir allen viel Spaß beim basteln.

Euer Freetz-DEB-Team




Fragen, Probleme oder Feedback bitte im
Laberthread
posten.



 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
1.) Grundlagen

Was ist Freetz:


ist eine Firmware-Erweiterung und Modifikation für Router und kompatible Geräte. Die Original-Firmware des Herstellers wird um zusätzliche Funktionen und mit einer individuellen Zusammenstellung von Programmen ergänzt. Mehr zum Namen "Freetz" und zur Historie siehe .
Freetz ist und wird von Oliver Metz, Alexander Kriegisch und Team entwickelt.

WARNUNG: Die Installation einer modifizierten Firmware führt zum Verlust der Gewährleistung des Herstellers!
Was sollte ich bedenken :

Vergiss nicht, dass deine Box in erster Linie ein Router mit Telefonanlage ist. Wenn Du die Firmware modifizierst, kann es vorkommen, dass die Hauptfunktionen der Box dadurch beeinträchtigt werden. Im Normalfall sollte dies nicht passieren, kann sich aber zum Beipsiel dadurch äußern, dass sich die Box aufhängt oder unerwartet neu startet. Bei der Paketauswahl solltest du folgende Regel befolgen: Wenn Du nicht mehr als zwei Sätze zu einem Paket sagen kannst, dann hat es auf Deiner Box nichts zu suchen! Sei bitte vorsichtig mit den Patches. Nicht alle und nicht in jeder Kombination wirst Du sie brauchen.
Für den Anfang wird empfohlen von komplizierten Sachen, wie z.B. "Replace Kernel" oder Einsetzen von eigenen Modulen, die Finger zu lassen. Nicht alles, was cool klingt ist es in Wirklichkeit auch.

Was brauche ich ?

1.) Eine VM-Ware :

2.) Eine Linux Umgebung für VM (z.B. Freetz-Linux) : Freetz-Linux-1.5.x.ova

3.) Den Total Commander (FTP-Client) : oder direkt für Windows : oder

4.) Putty (kleiner telnet-Client) : oder direkt für Windows :

5.) ggf. gVim (kleiner Linux Editor) : oder direkt für Windows :
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
AW: Wie baue ich mein eigenes Freetz-Image

1.) Datei für VirtualBox downloaden :

2.) Eine Linux Umgebung für VM (z.B. DEB-Linux) : >> Klick Mich <<

3.) Installation starten

4a.) Unter Apliance importieren....
4b.) Freetz Linux auf dem PC suchen und auswählen
5.) PC-Werte einstellen und ganz unten einen Hacken setzen bei : Zuweisen neuer MAC-Adressen für alle Netzwerkkarten
6.) Über den Button Übernehmen das importieren starten

7.) Die VM wird durch doppelklick auf Freetz-Linux gestartet
8.) Beim ersten Start muß noch die Netzwerkkarte über Netzwerkeinstellung ändern geändert werden
9.) Im nächsten Bild muß der Promisccuous-Modus auf erlaube für alle VMs und den Host setzen
10.)Wenn alles sauber eingestellt ist (MAC-Adresse, Arbeitsspeicher, u.s.w.) sollte die VM sauber starten und an folgendem Punkt stoppen
Nun geht es im nächsten Post weiter (Freetz-Linux starten)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Freetz-Linux starten

1.) Als erstes müssen wir uns mit dem User: freetz und dem PW: freetz an der VM anmelden

Nich wundern, die PW-Eingabe wird nicht angezeigt. Die Eingabe einfach mit drücken der Entertaste auf der Tastatur bestätigen.

2.) Jetz müssen wir mit dem Befehl : ifconfig die aktuelle IP der VM heraus bekommen
In unserem Beispiel hat die VM die IP 192.168.178.100 bekommen. Da wird bei Euch bestimmt was anderes stehen. Dieses ist die IP die wir nun für die Nutzung von Putty brauchen.

3.) Nun installieren wir auf dem PC und starten diesen mit folgenden Werten

Hier melden wir uns wieder mit freetz/freetz an.

4.) Nun müsst ihr freetz-Linux mit folgenden Befehlen auf einen aktuellen Stand bringen: ( TIP: Dank putty könnt ihr die Befehle einfach hier kopieren und mit einem Klick auf die rechte Maustaste wieder in die VM kopieren)
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade
Die nun folgenden Abfragen werden durch Eingabe des Passwortes freetz bestätigt. (Sollte eine Abfrage nach einem Update erscheinen, dann bitte die Pakete des Systembetreuers aktivieren und mit OK bestätigen).

Wenn Freetz-Linux alle Updates geladen und insatlliert hat geht es im nächsten Post weiter.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Freetz auschecken

Zum auschecken ( runterladen ) von freetz benutzt man folgenden Befehl:

Freetz-Trunk:
Code:
svn checkout https://svn.boxmatrix.info/freetz-ng/trunk
In unserem Beispiel bauen wir nun ein Image für eine 7390. Deshalb muß der Befehl wie folgt lauten :
Code:
svn checkout https://svn.boxmatrix.info/freetz-ng/trunk 7390
Diesen Befehl kopieren wir nun in die VM (putty) und drücken Enter auf der Tatatur.Am ende sehen wir nun folgendes Bild
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
OSCAM-Addon einbauen

1.) als erstes laden wir uns die Addons vom Teamserver (oscam-1.4.x und die DEB-skins ) : >> Klick mich <<

2.) und jetzt die config-Datei für die Paketabhängigkeiten : >> Klick mich <<

3.) als nächstes installieren wir den TotalCommander auf dem PC :

4.) Der TotalCommander wird nun wie folgt eingestellt und gestartet
Werbung einfach bestätigen und eine Neue Verbindung starten
dann Verbindung wie folgt einstellen
danach einfach den neuen Menüpunkt anklicken und auf Verbinden drücken
Nun solltet Ihr den Ordner 7390 in der VM sehen
5.) Als nächstes kopieren wir die Dateien die wir vom Teamserver geladen haben in die VM
Die zu verbeuenden Addons und die passende static.pkg kommen in den Ordner addon und die custom.in in den Ordner config.
Beim OSCAM-1.4.x ist es egal ob die Box ISP hat oder nicht. OSCAM-1.4x erkennt selbständig ob die Box ISP hat oder nicht. Die vorhandenen Dateien werden dann einfach überschrieben.

6.) Jetzt wechseln wir wieder zu putty und bewegen uns mit folgendem Befehl in den Ordner addon : cd 7390 und danach ein cd addon

7.) jetzt werden die addons mit folgenden Befehlen entpackt:
Oscam : tar -xvzf o*.tar.gz
Skins-Pack : tar -xvzf s*.tar.gz
Das das addon entpackt wurde kann man an folgendem Bild erkennen (Als Beispiel: Watchdog)
8.) Damit die VM bzw. der Trunk jetzt weiß was es aus dem Addon-Paket ins Image einbauen soll, müssen wir nun noch die static.pkg nach folgendem Beispiel editieren :
# Static addon packages
#
# Extract the addon package, which is not yet included
# in this mod, into this directory and add the sub-directory
# of the addon package to the following startup list.
#

# Example:
# own-files-0.1
#
oscam-1.4.8
#skins
Digital_Eliteboard_Skin
Keywelt_Skin
Nachtfalke_Skin
Nachtfalke_old_Skin
Eine Beispiel static.pkg liegt auch immer im entsprechenden OSCAM-1.4.x Ordner auf dem Teamserver.

9.) als letztes macht jetzt bitte noch ein cd .. damit ihr wieder zurück in den Ordner 7390 gelangt.

So, jetzt ist die VM bzw. freetz startbereit für den ersten Imagebau.



Hinweis :

Sollte beim benutzen des gebauten Images folgende Fehlermeldung im OSCAM-Menu erscheinen :

Fehler: Zusatz-Skript 'oscam/oscamup.cgi' nicht gefunden.

, dann passen die Rechte von eurem addon-Ordner nicht. Bitte in diesem Fall folgenden Befehl in der VM eingben :

Code:
chmod 777 -R addon
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Menuconfig einstellen und ein Image bauen

Menuconfig wird über den Befehl make menuconfig gestartet
In diesem Menu stellen wir nun folgende Werte ein:

a.) Level of user competence (Beginner) ---> auf Expert
b.) Firmware version ---> auf die gewünschte AVM-Fw einstellen ( hier z.B. auf 6.30 )
c.) Web Interface ---> Freetz securety level (o-2) ===> auf 0
d.) OSCam 1.4.x PAKETE ---> Den gewünschte Imagetyp: CI oder MI-Image
(Tip: Dieses Menu sieht man nur wenn die coustom.in in den richtigen Ordner kopiert wurde)

Bewegen kann man sich im menuconfig mit der Pfeil rauf /runter/rechts/links-Taste, der Enter Taste und der Leertaste. Einfach mal etwas mit probieren.

Am Ende verlassen wir das Menuconfig über den Exit-Butten.
und bestätigen das ganze mit <Yes>

Nun noch aein make und die VM beginnt das Image zu bauen. Das kann beim ersten mal bis zu 1Stunde dauern (Die dauer hängt von der Leistung des PCs ab).

Am Ende wenn das Image gebaut ist, solltet Ihr folgende Meldung in der VM sehen
Ob alles im Image ist könnt ihr sehen wenn ihr den Schieberegler an der rechten Seite etwas nach oben / zurück schiebt
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Freetz-Image aus der VM holen und auf die Box flaschen

1.) TotalCommander starten und zum Ordner images wechseln

Das dort gefundene Image einfach auf den PC kopieren

Wie man ein Image flascht, haben wir hier beschrieben: Wie flasche ich ein Freetz-Image
 
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Folgende Fehlermeldung sind uns bekannt :

Wenn nach einem make folgendes in der VM als Warnung angezeigt wird
Code:
WARNING:The header file readlineBB]readline.h was not found in /usr/(local/)include.
dann einfach in der VM folgenden Befehl ausführen:
Code:
sudo apt get install libreadline6-dev
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Fehler bei Netzwerkkarte nicht nutzbar unter Ubuntu 16.04:

Diesen Fehler gibt es nur beim einem Update von freetz-linux-1.4.1 auf Ubuntu 16.04. ab Ubuntu 18.04.1 wird die NW wieder sauber erkannt

Problem : Die Devices heißen nun anders bzw. eth0 wurde ggf in enp0s3 geändert

Neuen Namen des Devieses suchen mit dem Befehl :
Code:
/sbin/ifconfig -a
oder
Code:
cat /proc/net/dev
Lösung:

Folgende Datei muss geändert werden : /etc/network/interfaces

Inhalt :
# This file describes the network interfaces available on your system
# and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback

# The primary network interface
auto enp0s3
iface enp0s3 inet dhcp
Befehle :

1.) sudo nano /etc/network/interfaces
2.) Text wie oben beschrieben ändern
3.) STRG+O (Änderungen speichern)
5.) STRG+X (Datei schließen)
6.) reboot


Tämporäres aktivieren des DHCP geht über den Befehl : sudo dhclient enp0s3 (früher eth0)
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Gismotro

Gismotro

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
22. Februar 2012
Beiträge
8.934
Erhaltene Reaktionen
4.266
Hier das aktuelle Wiki:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben