Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

HP t5325 Thin Client

cris24

Ist gelegentlich hier
Registriert
3. August 2008
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
1
Punkte
28
Ort
Schweiz
Hi leute ich brauche schon wieder eure hilfe. Ich weiss nicht ob da jemand ist, der sich mit HP t5325 Thin Client so richtig auskennt und erfahrung hat

Prozessortyp Marvell ARM
1,2 GHz
Installiertes Betriebssystem HP ThinPro
Standardhauptspeicher 512 MB DDR2 SDRAM
ROM-Kapazität 512 MB Flash

So sieht das ganze aus die debian 5.0 server ist eigentlich schon vorinstalliert aber zu meinem problem ich kann kein verzeichnis einsetzen ( mit root eingelogt ) ich komme einfach nicht weiter mit boot fähigen usb ,booted er auch nicht mit dem usb dvd laufwerk auch nicht kurz gesagt kann ich nicht instalieren. Hat jemand eine idee ob überhaupt mit dem CCcam lauft ??
 

spiceweasel

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. August 2010
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
14
Punkte
8
AW: HP t5325 Thin Client

ich versteh nicht warum man sich nen Thin Client mit nem ARM Prozessor kauft und nicht nen normalen X86 Prozessor ...

nix IPC usw. Kein normales Linux.. ARM ist eine andere Prozessorarchitektur als normale X86 Prozessoren.

also soweit ich jetzt gelesen hab auf die schnelle.. ist das alles nicht so einfach... bzw unmöglich bin Ubuntu bzw. Debian
 
Zuletzt bearbeitet:

kaufhanz

Freak
Registriert
9. September 2010
Beiträge
209
Punkte Reaktionen
3
Punkte
78
AW: HP t5325 Thin Client

Habe auch einen Thin Clienten aus der Baureihe mit 1000MhZ. Du brauchst ein SSD Modul das du gegen den 512 MB Flash tauschst.
Ein Modul habe ich noch wenn du eins brauchst mit 4GB nagelneu. Wenn das drin ist kannst du Debian vom USB Stick installieren und per IPC den rest machen lassen. Könnte es dir auch vorinstallieren oder die Kiste fertig machen wenn du willst.
 

spiceweasel

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. August 2010
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
14
Punkte
8
AW: HP t5325 Thin Client

der thinclient hat kein tauschbares modul.. Alles Onboard.. kann man im Internet unter der Modellnummer rausfinden.

@kaufhanz

du hast einen T5725 mit einem AMD Geode NX 1500 processor und das ist ein X86 Prozessor und ja du kannst Module einbauen
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
C

cris24

Ist gelegentlich hier
Registriert
3. August 2008
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
1
Punkte
28
Ort
Schweiz
AW: HP t5325 Thin Client

Hallo leute danke für eure hilfe, ich hab es verstanden hab ARM Prozessor die man nicht so einfach dran kommt und stimmt ich kann auch keine Modul einbauen lasen, ich versuche es mit x86 Prozessor zu tauschen, vielen dank noch mal
 

feissmaik

Elite User
Registriert
21. November 2010
Beiträge
1.646
Punkte Reaktionen
513
Punkte
113
Ort
FarFarAway
AW: HP t5325 Thin Client

Du musst dich Anmelden oder Registrieren to view quote content!

Warum sollte das unmöglich sein?

Es gibt nicht nur für x86 Linux oder CCcam etc... Von IPC hat der TE zb noch garnix gesagt und solange er darauf verzichten kann, kann er sich auch CCcam für ARM einrichten... Debian6 x86, Debian6 x64 oder Debian6 ARM(el) etc - ist alles Debian6

Zum installieren muss er aber dann eben auch ein Debian für ARM (armel) installieren und nicht ein amd64 o.ä... Das ist natürlich nicht kompatible

Aber wenn da bereits ein System vorinstalliert ist, wieso kannst du das nicht benutzen? (gib mal ein und poste: uname -a&&lsb_release -a)
 

spiceweasel

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. August 2010
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
14
Punkte
8
AW: HP t5325 Thin Client

ich hab mich auf diesen speziellen ThinClient bezogen...
und nicht gesagt das es grundsätzlich Unmöglich ist.
Habe eben im Internet nachgeforscht und nur Sachen gefunden,
wo es Leute nicht geschafft haben darauf Debian zu installieren.
 

feissmaik

Elite User
Registriert
21. November 2010
Beiträge
1.646
Punkte Reaktionen
513
Punkte
113
Ort
FarFarAway
AW: HP t5325 Thin Client

naaajaaa.... wer weiss was diejenigen gemacht haben etc - es gibt zunächst keinen Grund wieso es nicht funktionieen sollte


Vorallem aber hat der TE doch geschrieben das dort bereits ein Linux vorinstalliert ist also kann es nicht allzu unmöglich sein?!?


512MB Flash reichen für eine normale Debian installation halt nicht aus - das kann man dann lange probiern, oke... Aber ich bin mir sicher das es auch dafür ne Lösung gibt, wie zb nen SSD Module zu verbaun o.ä....


Aber für CS muss es nicht unbedingt Debian oder Ubuntu sein!
Man kann auch jedes X-beliebige andere Linux dafür verwenden! (zb DamnSmallLinux oder CentOS etcpp)
 
Zuletzt bearbeitet:

spiceweasel

Ist gelegentlich hier
Registriert
8. August 2010
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
14
Punkte
8
AW: HP t5325 Thin Client

das ding hat keinen ide slot.. nur sata und da ist keine buchse drinnen.

also müsste man erst mal rumlöten.

ich finde halt.. das jemand. der sich mit der materie linux und evtl. per serieller konsole mit 3 v ttl pegel nix anfangen kann...

Sich z.B. nen ganz normalen Futro kaufen sollte
 
OP
OP
C

cris24

Ist gelegentlich hier
Registriert
3. August 2008
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
1
Punkte
28
Ort
Schweiz
AW: HP t5325 Thin Client

ich versuchte auch alles mögliche und hab auch gegooglt aber nix gefunden, kurz gesagt man kann kein verzeichnis schreiben nur im flash oder root und dort läuft cccam binary nicht,. schlussendlich tauschte ich das gerät gegen ein thin client t5740, hab usb DVD laufwerk angeschlossen und ganze in 50 min CS server installiert :declare:
 
Oben