Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Gigablue Hd quad plus wlan?

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Ich habe von damals 2015 noch einen Wlan Stick an der Box hängen. Das WLAN zeigt mir 144mb /s an. Wenn ich mir jetzt einen aktuellen WLAN Stick kaufe, bin ich dann schneller? Nutze auf dem Resiever iptv, seit kurzem, deswegen hatte sich nie die Frage gestellt einen neuen Stick zu kaufen. Im Speed Test wird sehr wenig angezeigt, 2-13 mbit... Das FHD Bild lauft aber... Aber nicht immer so wie bei Firetv. Was könnt Ihr mir raten?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

McMighty

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
2. März 2009
Beiträge
9.738
Reaktion auf Beiträge
4.733
Punkte
163
Was hast Du denn für einen Router? Kann der Dualband (2,4GHz und 5GHz) und wie weit steht die Gigablue vom Router weg?

Dieser Stick hier hat theoretische 600MBit und kann im 5GHz Band kommunizieren. Das ist natürlich schneller als das 2,4GHz Band, hat aber auch weniger Reichweite:


Im Endeffekt spielen also mehrere Komponenten eine Rolle. Der WLAN Stick ist nur einer davon. Die Entfernung, die Störquellen, der Router, wieviele Mitbewohner funken noch in dem Band usw. spielen genauso eine Rolle...
 
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Huawei LTE Hotspot, 3 Meter weg von der Box. Aber kann das dier alte Resiever aus dem Jahr 2015 Gigablue HD Plus Quad?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.680
Reaktion auf Beiträge
916
Punkte
163
wenn du diesen nanorouter mit dem hotspot verbindest, hast den usb port weiter frei und wenn der so stationiert wird, das man da nicht hindurch läuft etc , hat man ein stabileren Speed. ich hab das schon ewig so und keinerlei Probleme, bei w-lan stick immer wieder diese teils extremen Schwankungen.

Tragbarer 300Mbit/s-WLAN-Nano-Router TL-WR802N
 
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Meinst Du das ist besser als einen neuen WLAN Stick an die Box zu kaufen? Ich habe ja an dem Huawei LTE Hotspot keinen LAN Eingang. Wie soll ich den dann verbinden? Gibt es dazu eine App?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.680
Reaktion auf Beiträge
916
Punkte
163
nein der Tragbarer 300Mbit/s-WLAN-Nano-Router TL-WR802N ist wie ein w-lan router, nur das du dir keine sorgen machen brauchst, ob da auch die treiber da sind. ich habe hier wirklich Lehrgeld bezahlt, habe 3 w-lan sticks, die von keiner box erkannt werden 4 sticks funktionieren einer davon mit Antenne, aber immer wieder Störungen. meine frau brauchte nur zwischen router und w-lan stick zu laufen. der anadol mit 2 Antennen funktioniert als einziger. hier auf arbeit habe ich eine vu+ und auch hier macht sich der Tragbarer 300Mbit/s-WLAN-Nano-Router TL-WR802N besser als nur ein stick obwohl der Huawei LTE Hotspot direkt neben der box auf dem Fensterbrett steht. der TL-WR802N wird einfach konfiguriert Huawei LTE Hotspot suchen lassen als Client auswählen Passwort vergeben und schon kann der TL-WR802N über lankabel mit der box verbunden werden. auf Terrasse habe ich kürzlich den nanorouter gegen w-lan stick getauscht, weil ich einen anderen router angeschlossen hatte war der nano mit dem noch nicht verbunden. ich konnte kein hd stream mehr schauen obwohl der stick halben meter dichter am router war. ich habe 2 von diesen TL-WR802N und noch 2 bessere mit Steckdose und usb ports und 2 lan anschlüsse, da habe ich oben os1+ und bluerayplayer verbunden.

das gute ist, ich habe die vu+ mit vpn wegen iptv da ich zu hause lte stick am router habe und nur congstar 100 gb datenvolumen, kann ich ganz schnell den Huawei LTE Hotspot ansprechen durch wechsel des TL-WR802N, weil einer ja mit router und der andere mit hotspot wo keine volumenbegrenzung ist verbunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Das hört sich klasse an! Da könnte man ja noch einen Switch dranhängen oder geht das nicht? Oder vielleicht noch meine O2. Box? Das wird nicht gehen, aber mein Onkyo Resiever... Wie schnell ist Dein Gigablue im Netzwerk test? LG

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
TP-Link TL-WR902AC AC750 WLAN Nano Router, und wäre der nicht besser? Wobei ein Switch 100mbit nur weiter gibt.?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.680
Reaktion auf Beiträge
916
Punkte
163
ich habe an der Gigablue einen router mit lte Surfstick, (vorher hatte ich auch einen nanorouter als signalzufuhr genutzt) ohne vpn habe ich um die 12 mbits mit vpn nur noch 5 mbits, reicht mir aber für die iptv Programme in sd. mein lte hotspot hat immer um 7,8 mbit mit und ohne vpn. habe ich schon seit 2007 7,2 mbit für 34.99 ohne volumenbegrenzung.

TP-Link TL-WR710N WLAN N Nano Pocket AP/Router/TV Adapter/Repeater (für Anschluss an Kabel-/DSL-/Glasfasermodem 150Mbit/s, 2 Ethernet Ports, USB, Wandmontage)

der oder der kleine kann als Client Bridge repeater oder accesspoint konfiguriert werden als repeate kann er das i-net über lankabel ausgeben und gleichzeitig verstärken.


edit ja der TP-Link TL-WR902AC AC750 WLAN Nano Router (433Mbit/s (5GHz) +300Mbit/s (2,4GHz) (tragbar, Accesspoint, TV Adapter, Repeater, Router, Client, Print, Media, FTP Server) ist ja supi kenn ich noch gar nicht glaub den hol ich mir auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Also ich habe ja den Huawei Hotspot mit O2 Vertrag ohne Limit. Ich bekomme ca 30000kb/s. Wenn ich jetzt den TL-WR802N verbinde mit dem Huawei Hotspot und gehe dann per LAN in die Box... Was kommt da ungefähr an? Wenn ich dann noch den Switch dazwischen hänge 100mbits ... weniger oder? Und was meinst Du mit VPN? Kenne mich nicht so gut aus Habe Iptv und alle Kanäle sind HD oder FHD... Jetzt im Moment läuft es sogar mit dem alten WLAN Stick, aber es könnte besser sein.

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.680
Reaktion auf Beiträge
916
Punkte
163
30000kb/s. sind 30 mbits richtig? der nanorouter und auch der switch nehmen da kaum was vom Speed weg, was der vpn klaut ist unterschiedlich.

ich dlink router mit usb für Surfstick von router geht ein kabel zum switch und einer zum pc, von switch geht einer zum andern switch und von da einer zu d-lan und einer zum Nachbarn vom ersten switch geht einer zur gigablue und ein weiterer kabel zum ax 51 4k und einer zu raspi. also ohne vpn habe ich da noch nie verluste festgestellt die pingzeiten an der ax waren sogar deutlich besser als bei der gigablue 58 zu 78 mit vpn habe ich bei gigablue 128 ping.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Und was ist ein VPN?

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
Dann würde ja der reichen TL-WR802N, der macht 300mbit und ich bekomme nur 30.
Den bringe ich dann in meinen LTE Huawei Router rein... Hat er eine App dabei zum Suchen? Das hatte ich noch nicht verstanden.. Danke für Deine Geduld..

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.680
Reaktion auf Beiträge
916
Punkte
163
app brauchst du nicht ist wie schon gesagt wie ein router zu konfigurieren man wählt im quick menü die Funktion aus die man benötigt ( ich nutze ihn als Client) dann auf surve da wird nach verfügbaren w-lan netzwerken gesucht mit denen man sich verbinden will. dann nur noch den key eingeben fertig. vpn ermöglicht es seine ip zu verschleiern oder in meinem fall eine Schweizer ip vorzugaukeln, damit ich zattoo nutzen kann bild 1 ist gigablue mit zattoo Plugin bild 2 am pc

achso zum konfigurieren verbindet man das teil mit lankabel am pc.
 

Anhänge

OP
OP
T

TiggerBernd

Ist oft hier
Mitglied seit
2. Dezember 2009
Beiträge
106
Reaktion auf Beiträge
13
Punkte
18
So, habe den jetzt gekauft...

TP-Link TL-WR902AC AC750 WLAN Nano Router (433Mbit/s (5GHz) +300Mbit/s (2,4GHz) (tragbar, Accesspoint, TV Adapter, Repeater, Router, Client, Print, Media, FTP Server), weiß/ grau.

Danke für Deine Hilfe... Werde dann berichten... Dienstag kommt das Teil. Danke

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk
 
Oben Unten