Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Support [Audi/VW/Skoda/Seat/Porsche] M.I.B. - More Incredible Bash - MHI2(Q) - VIM, IFS-root Patcher, GEM enabler +++

spoon6425

Newbie
Registriert
21. Februar 2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
1
Erfolgspunkte
3
Ich habe es mit seiner grenzenlosen Hilfe gelöst CaneTLOTW,Tausende von Dank wird wenig gesagt!

"In case ifs-root-stage2 is damaged the unit will not mount rcc fs0 during boot.

Usually 4 min remain between reboots.

Thsi command will remount fso to /dev/fs0 unitl next reboot:
on -f rcc /sbin/devf-generic -s0x08000000,64M,,,128k,2,1 -r -D -P 1

After fs0 is available again ifs-root-stage2 can beflashed to unit.

However, flashit, flashunlock and flashlock might not be avialable du to damaged ifs-root-satge2 image on unit.
get these file (e.g. from FW update) and run them from SD card.

on -f rcc /net/mmx/fs/sda0/flashunlock
on -f rcc /net/mmx/fs/sda0/flashit -a 0x00XX0000 -d -f /net/mmx/fs/sda0/ifs-root-stage2.ifs
on -f rcc /net/mmx/fs/sda0/flashlock
XX = correct starting address of ifs-root-stage2 for your FW version."
 

bodas

Newbie
Registriert
31. August 2020
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
13
Erfolgspunkte
3
Was hat dazu geführt, dass die ifs-root-stage2-Datei nach einem Monat beschädigt wurde? Was tun, wenn die Befehle flashunlock und flahlock nicht funktionieren?
@CaneTLOTW Behebt das Wiederherstellen der Factory "ExceptionList.txt" und das Ersetzen durch eine geänderte FecContainer.fec-Datei, bevor das Gerät in eine Neustartschleife fällt, das Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

r12

Newbie
Registriert
13. Dezember 2009
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
21
Wie im ersten Beitrag beschrieben muss diese Datei gelöscht werden :
rm /mnt/efs-persist/FEC/mmx_fec_ids.bin
Da wird demnächst aber eine automatisierte Alternative zur EL kommen.
Zu 99% betroffen scheinen bisher Audi Units mit K36XX FW.
was ist denn die neue automatisierte Alternative?
Da ich irgendwie noch nicht durchgestiegen bin, ob jetzt EL oder FEC besser ist und wie man die nur per SD Karte tauschen kann, würde ich lieber warten, wenn es etwas sichereres gibt. Ich will nur Audi Lifetime Maps aktivieren, da ich sonst alles schon habe.

Wenn es nichts neues gibt, müsste ich dann erst ein Backup machen und mir den FEC ziehen, bearbeiten und zurück spielen? Geht das auch per WLAN, wenn man es in MIB Freischaltet oder ist das nur ein Browser interface für Anapssungskanäle?
 

Leo888

Board Guru
Registriert
7. September 2012
Beiträge
1.305
Punkte Reaktionen
276
Erfolgspunkte
243
Lifetime ist nicht mehr, nur noch das was Audi als max. vorgibt, was für die meisten wohl eh dann Lifetime entspricht ;)
 

Heiner_0815

Newbie
Registriert
5. März 2021
Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
1
Nach dem Patch ist mir aufgefallen, dass im Tachodisplay nicht mehr die Straßenansicht/ Pfeilansicht einstellbar ist.

1617740024472.png

Es gibt nur diese Einstellmöglichkeiten:

1617740075565.png

Wie kann die Straßenansicht/ Pfeilansicht wieder wählbar gemacht werden?

Update

Es war möglich dies nochmal zu codieren und somit funktioniert alles wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

voda

Newbie
Registriert
9. Januar 2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
8
Erfolgspunkte
23
An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die hinter dem „M.I.B. Projekt“ stehen!
Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten A6 geholt und wollte die Navidaten auf den neusten Stand bringen.
260€ bei Audi. Dann bin ich auf Angebote bei Ebay stoßen → ~100€ → dann habe ich mich in einem anderen Forum belesen, wo mir einer der aktiven User schrieb, dass das mit dem Ebay Zeug viel zu heiß ist und ich sollte einen Teil vom MMI an ihn schicken und er würde mir ein Upgrade installieren für 200€.

Dann bin ich zum Glück hier auf das DEB Forum gestoßen und habe mich – als Laie – versucht so gut wie möglich in die Thematik einzuarbeiten.

Ich habe einen User direkt kontaktiert und er hat mir die passenden Links aus diesem Forum geschickt, womit ich alles installieren / einspielen konnte, was ich brauchte und wollte.

Nun habe ich die neusten Navidaten, Video in Motion und Carplay. Das alles hat mich nichts gekostet.
Dafür aber denjenigen viel, die hinter diesem Projekt stehen – also den Programmieren, Testern und denjenigen, die Support leisten.

Ein großes Dank für eure Arbeit und die Hilfe!
Ein besonderes Dankeschön auch noch an CaneTLOTW der mich sehr aktiv unterstützt hat! ;):)(y)

Ich hatte:
Software Version:
MHI2_ER_AU57x_S2519_1
Navidaten:
2017/2018
kein Carplay / Android Auto

Ich habe nun:
Software Version:
MHI2_ER_AU57x_P3634
Navidaten:
2021
+ Carplay / Android Auto
 

Leo888

Board Guru
Registriert
7. September 2012
Beiträge
1.305
Punkte Reaktionen
276
Erfolgspunkte
243
200€ klingt nach MotorTalk ;)
Warum hast nicht auch gleich die FW upgedatet? Wobei die 3663 bringt auch nicht wirklich ein Vorteil. Hast das mit dem MIB Tool gemacht, oder manuell?
 

voda

Newbie
Registriert
9. Januar 2011
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
8
Erfolgspunkte
23
Gut erkannt. :)
Aus dem von dir genannten Grund. Das genügte mir. Habe kein Bose System bzw. habe gelesen, dass es auch so keine (für mich) Vorteile bringt.
Ich habe mit MIB Tool gearbeitet. Ich selbst habe gar keine Ahnung davon, wie ich das anders machen könnte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Leo888

Board Guru
Registriert
7. September 2012
Beiträge
1.305
Punkte Reaktionen
276
Erfolgspunkte
243
Bei MT wird immer viel Scheiß geschrieben was das Selbermachen betrifft, liegt daran dass dort mittlerweile einfach zu viel User aktiv sind, die das kommerziell betreiben. Da gibts zwar nichts gegen einzuwenden, weil die das auch sauber auf Rechnung machen, aber erstens sind die nicht als kommerzielle User gekennzeichnet und dann werden Anleitungen dazu immer schlecht geredet.
Die Frage wegen der FW war auch deshalb, weil im MIB Thread gerade ein User das selbe gemacht hat wie Du, allerdings mit 3663 und der hat nun das Problem, das sein MMI spinnt. Ich bin ja nicht wirklich ein Freund von solchen Tools, die es einem unerfahrenen User sehr einfach machen da ganze auf Stand zu bringen und mach es lieber manuell. Da ich aber immer neugirig bin, was so ein Tool alles drauf hat, wollte ich in zwei Wochen auch damit meine Karten verlänger. Manuell hatte ich das schon gemacht und fand es auch nicht so kompliziert, wobei ich da anhand der Befehle aber auch sehe, was gerade passieren soll.

Wenn ich dann eben lese, dass einer mit dem gleichen A6 und selben SW Stand sich damit die Unit still gelegt hat, dann macht mich das eben auch wieder etwas nervös ;)
 

hansknaut

Ist gelegentlich hier
Registriert
28. April 2019
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
13
Erfolgspunkte
28
@CaneTLOTW

Wenn die EL Variante jetzt doch buggy ist, wie sollte man vorgehen um eine gepatchte Unit durch die FEC Variante mit Hilfe der neusten Version 2.7.0 zu ersetzen?

Müsste man dann in dem Fall nur Punkt 5 aktivieren?

5 - Copy FEC and EL to Unit

Ich dachte immer der Fec Patch wäre ein anderer als der EL Patch. Könnte man somit eine EL gepatchte Unit auf FEC ändern und einem möglichen Ausfall vorbeugen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Leo888

Board Guru
Registriert
7. September 2012
Beiträge
1.305
Punkte Reaktionen
276
Erfolgspunkte
243
Auf die Antwort bin ich auch gespannt. Ich bin davon ausgegangen, dass beide Patche im Ordner liegen, somit müsste man doch nur den EL löschen und es wird automatisch der andere genommen.
 

hansknaut

Ist gelegentlich hier
Registriert
28. April 2019
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
13
Erfolgspunkte
28
@Leo888

Habe es mir eben nochmal angeschaut. Es liegt ein Patch im Ordner. Der deaktiviert die Signaturprüfung der FEC Datei und der Exception List. Es wurde aber immer nur die Originale FEC Datei beibehalten und die EL ersetzt. Wenn man nun die EL durch die Originale EL ersetzt, sind alle FECs weg und damit auch Carplay. Also muss nun wieder analog dem FEC Patch (wo die FEC Datei angepasst wird) eine geänderte FEC Datei hinterlegt werden.

Früher musste man dazu ja die FEC händisch anpassen und einspielen. So wie ich @CaneTLOTW jetzt verstanden habe werden die im Patch Ordner hinterlegten FECs (aus der "addFecs.txt") nun direkt in die FEC Datei auf der Unit geschrieben.

Die Frage wäre nur, passiert das beim Punkt 5 genau so? Dann könnte man ja eine bereits mit der EL gepatchte Unit einfach nochmal mit Punkt 5 der Version 2.7.0 überspielen und hätte dann eine angepasst FEC und eine Standard EL auf der Unit. Oder wird dazu zwingend vorher ein Backup der Unit auf der SD Karte benötigt oder gar die FEC Datei im Patch Ordner?
 
Zuletzt bearbeitet:

vfreule

Newbie
Registriert
28. August 2012
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
4
Erfolgspunkte
23
Ein komplettes Backup wird benötigt.
Sofern man einen bearbeiteten originalen Fec-Container in den Patch-Ordner kopiert und zusätzlich aber eine unbearbeitete (leere) EL, dann wird unter Punkt 5 das entsprechende in die Unit kopiert und die Freischaltungen funktionieren wie vorher.
 
Oben