Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Tomtom XL rotes blinkendes x kein starten

Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#1
liebe mitglieder,

habe gerade versucht mein navi abzudaten. hatte bereits navcore 9.530 drauf auf meinem tomtom xl model 4ET03.

Hab versehentlich die falsche Karte (zu groß) runtergeladen und dachte mir formatier das gerät mal komplett, da ich über tthome ein backup erstellt habe. nun kann ich dieses aber nicht aufspielen, da das leere gerät nicht mehr erkannt wird...

was kann ich nun tun?

lg
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
4.694
Gefällt mir
7.545
Punkte
163
#2
Gerät mit festgehaltener Einschalttaste starten lassen, bis der schwarz-weiße Bootbildschirm erscheint. Dort nachschauen, ob der interne Speicher noch lebt und was davon angezeigt wird. Ich vermute aber mal, du hast dir einen schönen Briefbeschwerer zusammenformatiert. Nicht umsonst wird bei Flashspeichern vor unbegründeter Formatierung gewarnt, noch dazu mit Windows-Mitteln. Einfaches Löschen reicht in 99,99% aller Fälle völlig aus. Wenn ausnahmsweise wirklich mal Formatieren erforderlich sein sollte, dann nur mit einem für Flashspeicher geeignetem Tool.
 
Thread Starter
OP
W
Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#3
also der bootbildschirm taucht auf. Sector protection steht no und ist rot umrandet. ansonsten keine besondernheiten bei internal flash capacity steht 3866624 kb.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
4.694
Gefällt mir
7.545
Punkte
163
#6
Speicher ist noch da;). Nur noch mal zur Sicherheit gefragt: Wer erkennt dein Gerät nicht mehr? Dein Computer den XL nicht als Datenträger oder evtl. nur TT-Home nicht mehr?
 
Thread Starter
OP
W
Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#9
wenn ich die navcore und karte patchen will mit easy activator 6, steht dort ttgo.bif/ttnavigator.bif not foud please run from root of divice.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
4.694
Gefällt mir
7.545
Punkte
163
#10
Schmeiß TT-Home in die Tonne!
Du kannst eine mit dem Dateiexplorer gemachte Sicherung jederzeit ohne TT-Home zurück übertragen. TT-Home ist berüchtigt dafür, dass da gerne mal was schief geht.
Dein Gerät (GV) ist ein XL Classic/XL IQ Routes ² - 4GB, empfohlene NC 9.540 und Bootloader 5.5279.

Eine dieser beiden NC sollten dem TT erst mal wieder Leben einhauchen:

Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.

Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.


Das CAB-Archiv auf das TT-Laufwerk entpacken und dann mal versuchen, das Teil zu starten. Sollte meckern, dass keine kKarte gefunden wurde.
Deine Karte und die Stimmenordner könntest du evtl. in den Installationsordnern von TT-Home finden. Mit dem Dateiexplorer mal danach suchen und von Hand auf den TomTom kopieren.
Sollte der XL danach wieder ordentlich laufen (NC patchen!), kannst du TT-Home deinstallieren (auch alle nicht deinstallierten verbliebenen Dateien/Ordner löschen!) und eine saubere Neuinstallation vornehmen. Dann müsste TT-Home dein Gerät auch wieder erkennen und du kannst es auf die letzte aktuellste NC aktualisieren lassen.

Solltest du jemals wieder ein Formatierungs-Bedürfnis haben, dann nur mit einem Tool wie z.B. SDFormatter.

P.S:
wenn ich die navcore und karte patchen will mit easy activator 6, steht dort ttgo.bif/ttnavigator.bif not foud please run from root of divice.
Ein formatiertes Gerät muß erst einmal gestartet werden, um die ttgo.bif zu bilden! Nimm FastActivate oder das easyusetool_frontend_0520_gsmfree. Bei letzterem für aktuelle meta.txt sorgen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thread Starter
OP
W
Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#11
habe jetzt die cab datei auf den internet speicher des geräts entpackt und das easyusetool_frontend_0520_gsmfree in den ordner geladen und die pnd gepackt mit dem easyusetool_frontend_0520_gsmfree. aber es läuft immer noch nicht. auch beim neustart wieder das rote x.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
4.694
Gefällt mir
7.545
Punkte
163
#12
Dann versuch mal die andere CAB-Datei. Das Easyusetool muß sich nicht auf dem TomTom befinden. Außer du arbeitest unter WIN10 "ab Werk".
Bevor du irgend etwas an der NC patchst, erst einmal den TomTom mit der neuen ungepatchten NC vom PC abstöpseln und starten lassen. Erst wenn das geklappt hat und der TomTom wegen der fehlenden Karte meckert kannst du weiter machen! Vorher ist es vergebliche Mühe, da was zu patchen oder zu kopieren.
 
Thread Starter
OP
W
Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#13
also habe beide cab dateien auf dem gerät entpackt und probiert. keine bringt das gerät wieder zum laufen. immer wieder das rote x.
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
4.694
Gefällt mir
7.545
Punkte
163
#14
Formatiert ist das Gerät in FAT oder auch FAT32? Nicht dass du ihm NTFS verpasst hast. Da du dazu keine Angaben gemacht hast, muß ich das fragen...
Auch das ClearFlash des easyusetools kann man vorsichtshalber mehrmals drüber laufen lassen. Schadet jedenfalls absolut nicht...
 
Thread Starter
OP
W
Mitglied seit
15. Juni 2017
Beiträge
12
Gefällt mir
2
Punkte
3
#15
formatiert habe ich es gerade nochmal in fat. jetzt kommt zwar kein rotes x mehr , aber nur das tomtom logo nach dem kopieren der cab und dem starten... irgendwas mache ich wohl falsch.

__________
auch nach einer formation in fat32 keine besserung. jetzt nur noch das tomtom logo im schwarzen hintergrund.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben