Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Talk Sony Ericsson nimmt “normale” Handys 2012 aus dem Angebot

Dieses Thema im Forum "Android News und Gerüchte" wurde erstellt von darius1, 15. Oktober 2011.

  1. darius1
    Offline

    darius1 MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    2. Juli 2009
    Beiträge:
    4.667
    Zustimmungen:
    25.156
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Mitte D
    Wie bereits gestern kurz im Tag in Droidland angekündigt, hat Sony Ericsson im 3. Quartal keinen Gewinn mehr geschrieben, zudem ging der Umsatz zurück. Also muss man sich eine neue Firmenpolitik ausdenken: Sony Ericsson-Chef Bert Nordberg erklärte nun, man wolle sich in Zukunft ganz auf die Xperia-Smartphones konzentrieren — die bereits jetzt schon 80 Prozent des Umsatzes ausmachen —, und keine einfachen Handys mehr herstellen.

    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren





    Wie das schwedisch-japanische Joint Venture Sony Ericsson gestern Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, ist der Gewinn im dritten Quartal von 49 Millionen Euro auf null gefallen. Zudem ist der Umsatz von 1,6 Milliarden Euro im Vorjahr auf 1,59 Milliarden Euro gesunken. Schon jetzt seien 80 Prozent des Umsatzes den Android-basierten Xperia-Smartphones zuzuordnen.
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos RegistrierenWie Sony Ericsson erklärte, wolle man sich in Zukunft nur noch auf die Android-Smartphones konzentrieren. ”Wir werden weiter in den Smartphone-Markt investieren und das gesamte Portfolio im Jahr 2012 auf das Smartphone-Geschäft umlagern”, sagte Firmenchef Bert Nordberg. Features-Phones wie das Sony Ericsson Cedar oder das Zylo dürften damit bald der Vergangenheit angehören.
    Ich persönlich bin gespannt, ob und inwieweit das Joint Venture mit diesen Veränderungen Erfolg haben wird. Denn meiner Meinung nach hat man in der letzten Zeit einiges richtig gemacht — wie etwa den löblichen Umgang mit Custom-ROMs und ihren Nutzern —, trotzdem scheitert das aktuelle Angebot von Sony Ericsson momentan auch daran, dass man gerade im High-End-Bereich nicht mit der Konkurrenz mithalten kann und zum Beispiel immer noch kein Dual-Core-Smartphone präsentiert hat. Ansonsten bietet Sony Ericsson nämlich durchaus einige interessante Geräte an.
     
    #1
    nino2603 gefällt das.

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.