Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

ChFr

Newbie
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
22
Erhaltene Reaktionen
0
Netzwerkanschluß der Openbox S9

Hallo,

kann man den Netzwerkanschluß der Openbox auch für andere Funktionen oder nur zum "Cardsharing" verwenden?

Bei mir ist nur ein Port 1000/TCP offen und ich weiß nicht, was dahintersteckt, mit "Telnet" kommt nichts. Konkret möchte ich gerne die Dateien (Updates/Programmlisten) darüber übertragen, anstatt dauernd mit USB-Speichern hin- und herzulaufen.

Telnet oder SSH fänd' ich auch nicht schlecht, um sich mal auf so einem Ding umzusehen. Gibt es sowas (möglichst ohne Windows-Spezialprogramm)?

Viele Grüße, Christoph
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
C

ChFr

Newbie
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
22
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Netzwerkanschluß der Openbox S9

Hallo,

die hatte ich schon gefunden, das sind aber genau solche "Spezial-Windowsprogramme", wie ich sie eigentlich nicht suche, zumal es nicht geht. Der Mgcamd-Explorer zeigt zwar was von Telnet und FTP an (es sind Clients dafür eingebaut), aber das bekomme ich auf dem Empfänger gar nicht aktiviert. Irgendwas undefinierbares läuft auf 1000/TCP und auf einem Port meiner Wahl (12000/TCP voreingestellt) kann ich den "Mgcamd" über die Menüs starten und einen Benutzer anlegen, aber FTP oder Telnet laufen danach immer noch nicht auf der Kiste.

"Nmap" hat auch nichts gefunden, weder auf 23 oder 21, noch anderswo bei einem Komplettscan aller 65536 TCP-Ports.

Kann die Firmnware das überhaupt oder hängt auch das von der Version ab? In einem nordamerikanischen Forum habe ich einen Thread gefunden, in dem sinngemäß behauptet wird, der Netzwerkanschluß sei zu nichts nütze außer für die seltsamen "Card-Sharing"-Aktivitäten der Europäer.

Viele Grüße, Christoph
 
OP
C

ChFr

Newbie
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
22
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Netzwerkanschluß der Openbox S9

Hallo!

@ChFr
Hast Du schon mal daran gedacht das die Kiste weder FTP noch Telnet kann.
Ja, deswegen habe ich anfangs die Frage gestellt, mir ging es darum, per Netzwerk zum Beispiel auch die DBS-Datei mit den Programmdaten und die, wo die anderen Einstellungen festgelegt werden austauschen zu können. Mit Telnet oder SSH ließen die sich halt recht bequem finden und mit FTP oder SCP auch auswechseln.

Wenn ich dann zur Antwort bekomme, daß es geht und diese Programme genannt werden und in dem Mgcam-Explorer auch Telnet- und FTP-Clients eingebaut sind, vermute ich den Fehler eher bei meiner Unfähigkeit, den richtigen Weg zu finden, als bei des Gerätes Unfähigkeit, das zu unterstützen.

Das hieße dann, der Mgcam-Explorer ist eigentlich für andere Geräte gedacht, die das können und diese können es definitiv nicht oder ist das jetzt eine Vermutung von Dir, daß es nicht geht?

An wen müßte ich denn im ungünstigen Fall schreiben, um das vielleicht doch in die Firmware zu kriegen?

Viele Grüße, Christoph
 

Kalle_P

Hacker
Mitglied seit
20. Februar 2010
Beiträge
402
Erhaltene Reaktionen
108
AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

Das hieße dann, der Mgcam-Explorer ist eigentlich für andere Geräte gedacht
Stimmt, der Mgcam-Explorer ist für eine andere Openbox gedacht mit einem anderen Prozessor (SH4).
Die Senderliste bearbeitet man am besten mit der Fernbedienung weil es keinen vernünftigen Editor gibt.
Auch solltest Du nicht versuchen den MGcamd-server zubenutzen, der geht nicht. Aber als Client funktioniert MGcamd OK.

Mvh Kalle
 

bth80

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
67
Erhaltene Reaktionen
1

bth80

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
67
Erhaltene Reaktionen
1
Re: AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

Hat sich erledigt Leute!!! Habs selbst hinbekommen
 

LEONE87

Hacker
Mitglied seit
18. Februar 2009
Beiträge
342
Erhaltene Reaktionen
32
AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

und wie hast dus hinbekommen? kannst du es mir vielleicht malk sagen? bin auch an der sache dran danke sehr
 
OP
C

ChFr

Newbie
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
22
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Netzwerkanschluß der Openbox S9

Hallo allerseits,

ich bin jetzt nach der Diskussion davon ausgegangen, daß es bei einer S9 gar nicht geht, weil kein passender Server eingebaut ist. Bei anderen Openboxen sind das wohl ganz normale Protokolle, also Telnet, FTP und SMB/CIFS (Windows-Netzwerk), zumindest geht das aus der Benutzeroberfläche dieses "Explorers" hervor.

Die Vorgehensweise dürfte dann allgemein so sein:

1) Mit der Fernbedienung in der Box die Netzwerkeinstellungen (statische IP-Adresse oder DHCP) vornehmen und gegebenenfalls Benutzernamen/Paßwort eingeben (wenn das Ding keine Standardwerte hat), womöglich noch den Server für das Netzwerkprotokoll starten/Autostart einschalten.

2) Spätestens nach Box-Reboot sollte man dann mit den passenden Benutzerdaten und dem richtigen Protokoll draufkommen, auch ohne die obigen Programme.

Ich zähle mal passende Programme für Windows auf (wer was anderes benutzt, weiß einerseits ab jetzt eh Bescheid und die von mir genannten gibt es auch für Linux, Mac und andere Unixe):

Telnet:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
(kann auch SSH und Rlogin)
FTP:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
(FTP-Clients gibt es wie Sand am Meer, herunterladen kann jeder Webbrowser)
SMB/CIFS: "Netzlaufwerk verbinden" im Windows-Explorer, "\\Box-IP\Freigabename" eingeben (bitte nicht wörtlich, das richtige einsetzen) oder auf der Kommandozeile (cmd.exe):

net use X: \\<OPENBOX-IP-ADRESSE>\<Verzeichnisname> /USER:<Benutzername> <Paßwort>

Alles zwischen <> sind Platzhalter, dort sind ohne die <> die richtigen Werte anzugeben. "X" ist ein freier Laufwerksbuchstabe, also etwas zwischen A und Z, was noch nicht belegt ist.

In dem Mgcamd-Explorer würdest Du die Daten ganz einfach auf den entsprechenden Konfigurationsseiten eingeben und hättest dann alles in einem Programm.

Sollte es aber DOCH irgendwie mit einer S9 gehen, würde auch ich einen Hinweis sehr begrüßen.

Viele Grüße, Christoph
 

bth80

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
67
Erhaltene Reaktionen
1
Re: AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

und wie hast dus hinbekommen? kannst du es mir vielleicht malk sagen? bin auch an der sache dran danke sehr
Das LAN-Programm in eine Ordner entpacken und alles was auf die Box soll muss in diesen Ordner. Dann Programm starten, IP-Adresse eingeben und auf LOG In klicken.
Alles was in dem linken Feld ist kann mittels des Pfeils rübergeschickt werden!


Ganz easy wenn manns weiß :smile:
 

J.Fox

Spezialist
Mitglied seit
20. Oktober 2010
Beiträge
546
Erhaltene Reaktionen
123
AW: Re: AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

Das LAN-Programm in eine Ordner entpacken und alles was auf die Box soll muss in diesen Ordner. Dann Programm starten, IP-Adresse eingeben und auf LOG In klicken.
Alles was in dem linken Feld ist kann mittels des Pfeils rübergeschickt werden!


Ganz easy wenn manns weiß :smile:
Hab es auch mal Probiert mit diesen Programm STBHD_LAN_MM funktioniert nicht
 

J.Fox

Spezialist
Mitglied seit
20. Oktober 2010
Beiträge
546
Erhaltene Reaktionen
123
AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

ich gehe mit einen Crossover zum Router ,oder muss ich eine Direkt Verbindung machen ?
 

bth80

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
20. März 2011
Beiträge
67
Erhaltene Reaktionen
1
Re: AW: Nwtzwerkanschluß der Openbox S9

normales LAN-Kabel geht auch! Sind ja keine Geräte gleichen Levels...
also bei S9 -Boxen geht das so, bei S10 kann ich nichts zu sagen
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben