Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

PayTV Kündigungen nehmen zu: ist Pay-TV bald am Ende?

Gemäß einer aktuellen Grabyo-Studie kündigen immer mehr Kunden ihr Pay-TV-Abo. Der Trend geht in Europa deutlich zur Nutzung von Streaming-Diensten. Diese erweisen sich als die kostengünstigere und daher attraktivere Alternative. Auch bei Sky werden wohl zahlreiche Abonnenten abspringen.

Grabyo bietet eine browserbasierte Live-Videoproduktionssuite, die in beliebte Social-Media-Plattformen, wie Facebook, YouTube, Instagram, Snapchat, Twitter und Periscope integriert ist. Die Cloud-basierte Technologie wird von großen Sportverbänden und Medienunternehmen verwendet, um Live-Streams und Videoclips in professioneller Qualität für das digitale Publikum zu erstellen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in London und Niederlassungen in Barcelona und New York.

watching-tv-streaming-pinho-yjXAtMCPdGs-unsplash-1024x907.jpg

Grabyo-Umfrage zeigt: Streaming-Dienste sind gefragter als Pay-TV


grabyo report


Die britische Videoproduktionsfirma Grabyo führte eine repräsentative Umfrage bei 13.000 Verbrauchern in 11 Ländern (Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Brasilien, Argentinien, Japan, Thailand und Australien) durch. Demnach verschiebt sich das Verbraucherverhalten in Richtung Online-Plattformen.

Der Bericht 2019 zeigt, dass Online-Streaming die beliebteste Plattform für den Videokonsum ist. Die Studie untersucht, was dies für die Branche bedeutet und welche Auswirkungen es auf die vorherrschenden Geschäftsmodelle hat. Im Ergebnis dessen werden lineare TV-Sender und Kabelanbieter ihre Geschäftsmodelle überdenken müssen, um den Erwartungen der Verbraucher eher zu entsprechen.

Sky verzeichnet rückläufige Abonnentenzahlen

Während Streaming immer beliebter wird, verzeichnen etablierte Pay-TV-Sender, wie Sky, rückläufige Abonnentenzahlen. Dieses Jahr übersteigt die Online-Streaming-Nutzung mit 55 Prozent das erste Mal die des Pay-TV mit 50 Prozent. Demnach denken drei von vier TV-Konsumenten (74 Prozent) darüber nach, in den kommenden fünf Jahren ihr Pay-TV-Abonnement zu kündigen. 26 Prozent geben Kostengründe als die Ursache dafür an. Für sie ist Pay-TV im Vergleich zum Streaming einfach zu teuer. In Europa haben 19 Prozent bereits ihr Pay-TV-Abo gekündigt, ein Viertel der Befragten hat es noch vor. Für 23 Prozent kam es gar nicht erst in Frage, ein solches Abo abzuschließen. Hingegen haben 54 Prozent der Europäer schon einen Netflix-Account, 40 Prozent nutzen Amazon Prime.

Der Wechsel vom traditionellen Fernsehen zum cloudbasierten Streaming-Markt vollzieht sich zunächst langsam, kann sich künftig aber auch noch beschleunigen. Bei Streaming-Diensten überwiegen die Vorteile. Online-Streaming-Kunden zahlen für Abos, wie bei Netflix oder Disney+, eine niedrige monatliche Gebühr und können aus einer breiten Palette von Dienstleistungen wählen. 45 Prozent der Streaming-Nutzer bewerten den Service als „sehr preiswert„. Streaming spricht Verbraucher an, die sich mehr Flexibilität beim Zugang von Videoproduktionen wünschen. 88 Prozent der Streaming-Kunden geben an, mit der Ausführung zufrieden zu sein. Allein die Möglichkeit, Video-Streaming auf einem Fernseher zu sehen mit einem ansprechenden Inhalt, ist die größte Bedrohung für die traditionelle Fernsehindustrie.

Pay-TV muss dringend Geschäftsmodell anpassen, will es konkurrenzfähig bleiben

Grabyo-CEO Gareth Capon kommentiert die Umfrage-Ergebnisse wie folgt:

„Im Jahr 2020 werden wir erst die wahren Auswirkungen der Streaming Wars auf die Sehgewohnheiten sehen. Rundfunkanstalten und Rechteinhaber müssen ein Publikum ansprechen, das sich immer weiter vom traditionellen Fernsehen entfernt. Flexibilität, Zugänglichkeit und der Preis sind für Kunden am wichtigsten, die Strategie einer Videoplattform muss das reflektieren.“
Die vollständige Umfrage von Grabyo kann man sich bei Interesse
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


Quelle; tarnkappe
 
Registriert
28. November 2009
Beiträge
348
Punkte Reaktionen
247
Damit kommst du aber im Augenblick nicht weiter ! Falls du dir die Sport Gebühren sparen möchtest geht gerade nur in dieser Situation.
 

Saturn23

Newbie
Registriert
25. Mai 2019
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
25
Habe auch sky jetzt gekündigt da ich monatliches Kündigungsrecht habe . Hatte noch eine ZK die ich nicht mehr brauche , was die mir für eine Karte als Angebot geboten haben grenzt schon an einer Frechheit . Man kann nur hoffen damit sie noch mehr Sportrechte verlieren dann kauft kein Schwein mehr ein Abbo zu den Preisen .
Lass mein Abbo einfach auslaufen mal sehen ob sie danach noch ein Rückholangebot kommt wenn nicht es gibt auch noch ein Leben ohne sky jedenfalls nicht zu jeden Preis .
 

bubbl

Elite Lord
Registriert
24. Februar 2013
Beiträge
3.316
Punkte Reaktionen
3.135
Was außer Bundesliga hat sky was zum Beispiel Amazon nicht hat?
 

bebe

Elite Lord
Registriert
28. Dezember 2007
Beiträge
4.265
Punkte Reaktionen
2.354
Aktuelle Filme. Als mein Frau in Kur war hat sie Amazon Prime gut genutzt und täglich kamen E-Mails mit Abbuchen wegen einem Film. Auf Dauer deutlich teurer als Sky.
 

Demi1

Ist gelegentlich hier
Registriert
18. September 2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
63
Hardware
GBQ4K, GBQ+,GBQ, 85cm mit DurLine LNB und alle mit oATV, HD02 via oscam
Traue nur der Statistik, die du selbst gefälscht hast.
Wenn Grabyo nur Jugendliche fragt, kommt eben solch ein Ergenis heraus.
Hier mal eine Erhebung weiviel Prozent an der Gesamtbevölkerung in der EU:
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!

Also im Schnit 12 %
Die anderen 88% sind bestimmt nicht gefragt worden, denn dann würde das Ergebnis ganz anders ausfallen: Linianar ist nicht tot und wird uns noch lange erhalten bleiben.

Das kommt mir vor, wie ein von Stramingdiensten bestellte Erhebung: Panikmache

Das lineare PayTV wird kurz über lang von der Bildfläche verschwinden. Eine Familie mit 2 Kindern zb geht und will ein SKY Abo kpl abschliesen für 71 Euro im Monat (852€ im Jahr) der wird sich das 3x überlegen ob er das Geld nicht lieber in die Urlaubskasse wirft. Viele Amazon Kunden haben eine Prime Mitgliedschaft ( ich auch ) und wenn ich dann dort die selben Filme anschauen kann ( ohne zus Gebür ) wann es mir passt und ich nicht auf die Sendezeiten angewiesen bin die mir der PayTV Anbieter vorgibt, dann brauch ich nicht mal lange überlegen ob ich ein Abo abschliese oder nicht. Wenn man dann noch das Prg Angebot von Sky anschaut was da gesendet wird, muß man schon 2x keine Überlegung anstellen was man macht. Denn zu 75% sind es Wiederholungsschleifen was da kommt und zweitens sind das Filme, die so schlecht sind, das es schon den Strom nicht wert ist, diesen Müll überhaupt anzuschauen. Nur ein Bsp, 13thStreet, dauerschleife NCIS, Criminal Minds, Law&Order usw usw. Dieser Sender war ganz zu anfang mal sehenswert aber in den lt 10 Jahren hat der sowas von abgebaut das es schon fast eine Zumutung ist, wenn man den in der PrgListe hat. PayTV ist Tod, hoch leben die Streamingdienste. Das ist meine Meinung. Und nur wegen Fußball sich ein Abo zu holen ist in meinen Augen rausgeworfenes Geld. Darum habe ich kein SkyAbo bzw PayTV Abo mehr. Ich lebe besser, habe mehr Kohle zur Verfügung und man mag es nicht glauben ich habe ein neues Hobby entdeckt, Bücher Lesen, wie geil ist das denn.

Aktuelle Filme. Als mein Frau in Kur war hat sie Amazon Prime gut genutzt und täglich kamen E-Mails mit Abbuchen wegen einem Film. Auf Dauer deutlich teurer als Sky.
Das kann man aber auf der eigenen Kundenkonto Seite einstellen, das man nur bevorzugt Prime Inhalte angezeigt bekommt. Ich habe zwar auch ab und an mal Filme für 2,99 mit drin, man kann aber schlieslich lesen. So klein ist der Hinweis nun auch wieder nicht mit den Leih oder Kauf Optionen. Ich finde der ist eigentlich nicht zu Übersehen ! Man muß da halt ein wenig aufpassen, sogar mein Enkel mit 7 Jahren übersieht das nicht und fragt zuvor.
 
Zuletzt bearbeitet:

navajo2

Power Elite User
Registriert
29. März 2013
Beiträge
2.180
Punkte Reaktionen
1.185
Ich glaube seine Frau hat bewußt sich einen Film gekauft. Warum auch nicht wenn man in der Kur ist und die Tage / Nächte lang :grinning:
 

ThomasAllertz

Spezialist
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
500
Punkte Reaktionen
304
Demi1

Erstens SKY Komplett kostet ab 29,99 Zweitens Gibt es nicht nur 13thstreet, sondern viele andere Sparten Sender, und nicht zu vergessen die Film Sender, und oben drauf noch sehr viel VOD bei SKY selbst, und wem das nicht reicht hat noch andere Dienste zum Abruf. Alle Filme und Serien die auf SKY laufen, kann man auch VOD abrufen, wann immer man möchte. Ohne Extra Kosten, abgesehen von Select Titeln.

Also bezweifle ich doch sehr das deine Aussage Zustimmt.

UM all das zu haben Was SKY unter einem Dach bietet, müsste man schon viele Dienste Buchen nicht nur Amazon Prime (Pfui)... was auch sehr Teuer wird. Von den Verschiedenen Hardwaren abgesehen.

Wie gesagt, wenn nur jeder zweite so denkt wie ich, ist Pay-TV noch LANGE nicht tot. Sachen wie Amazon Prime (Pfui) und so Sind Zusatz Dienste die
 

ursel666

Hacker
Registriert
3. September 2010
Beiträge
304
Punkte Reaktionen
254
diese ständigen wiederholungen..und sooo gravierend besser ist letztlich die programmatig auch nicht..war schon bei premiere so..und denn noch dafür zahlen..?nicht für diese preise..!das bekommt man auch im regulärem tv...es gibt nichts was das rechtfertigt..
 

bebe

Elite Lord
Registriert
28. Dezember 2007
Beiträge
4.265
Punkte Reaktionen
2.354
...................
Das kann man aber auf der eigenen Kundenkonto Seite einstellen, das man nur bevorzugt Prime Inhalte angezeigt bekommt. Ich habe zwar auch ab und an mal Filme für 2,99 mit drin, man kann aber schlieslich lesen. So klein ist der Hinweis nun auch wieder nicht mit den Leih oder Kauf Optionen. Ich finde der ist eigentlich nicht zu Übersehen ! Man muß da halt ein wenig aufpassen, sogar mein Enkel mit 7 Jahren übersieht das nicht und fragt zuvor.

Das darfst du gerne bei deiner eigenen Ehefrau machen, aber auch da glaube ich, dass sie dir dafür dann an die Gurgel springt.
 

Brainbug

Freak
Registriert
28. Oktober 2011
Beiträge
234
Punkte Reaktionen
46
Jeder hat ja seinen persönlichen Grund um entweder Sky zu buchen oder zu kündigen.
Wir haben es jetzt auch gekündigt, weil uns diese ständigen Wiederholungen und das Pairing auf den Keks gingen.
Es nervt , das Sky uns durch das Pairing an den Receiver binden wollte. Dadurch kann man Sky nur in einem Raum schauen. Das nervt übrigens auch viele Bekannte die noch Sky haben. Bei fast jedem Streaming Anbieter bekommt man von Hause meistens gleich mehrere Accounts oder man loggt sich einfach mit dem Zugangsdaten von einem anderem Gerät ein. Dann noch dieser extrem hohe Preis, wenn man nicht jedes Jahr neu kündigt/verhandelt. Für uns ist das alles extrem Kundenunfreundlich.
 

ursel666

Hacker
Registriert
3. September 2010
Beiträge
304
Punkte Reaktionen
254
ja weil für das zocken hierzulande tür und tor..weeeiiiit offen stehen..und fast keine regeln kennen..du hast dich an verträgen zu halten..aber die könen verträge machen die nur zu gunsten der unternehmen sind..siehe banken..könen ihre agbs ändern wies den beliebt..mit verträgen im eigentlichem sinne hatt das rein garnichts mehr zu tun..schlimm nur das der grossteil der büger auch immer wieder auf diesen zug aufspringen..
 

Demi1

Ist gelegentlich hier
Registriert
18. September 2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
63
Hardware
GBQ4K, GBQ+,GBQ, 85cm mit DurLine LNB und alle mit oATV, HD02 via oscam
@Brainbug

Ich habe das hier schonmal in einem anderen Thema geschrieben. Solange mir ein PayTV Anbieter vorschreibt mit was ich sein Programm schauen kann, da sag ich nur das Zitat des Götz von Berlechingen " Er möge mich im A..c.e lecken. " In meinen Augen ist das eine Monopol Stellung und die ist, soweit ich weis, in Deutschland nicht zulässig. Gut, im extrem fall geben sie ja dann ein Modul raus, aber in erster Linie soll der Kunde ihren Schrott Reciver akzeptieren. Klar, da kann man jeden Kunden mit überwachen, was er wann zu welcher Uhrzeit schaut und dann die Werbung auf Ihn gezielt auswählen. Bei Amazon mag das ähnlich sein, ist mir aber egal, solange es nicht mehr wird als wie bisher ist es noch zum aushalten. Wenn es dort dann genauso schlimm werden sollte, gibt es letzendlich immer noch Bücher, um sich die Zeit zu vertreiben, oder man spielt mit den Enkelkindern und der Modelleisenbahn, da lernen Sie dann auch gleich noch was.
 

Vindoriel

Meister
Registriert
18. Juli 2015
Beiträge
873
Punkte Reaktionen
504
Eine Familie mit 2 Kindern zb geht und will ein SKY Abo kpl abschliesen für 71 Euro im Monat (852€ im Jahr) der wird sich das 3x überlegen ob er das Geld nicht lieber in die Urlaubskasse wirft.
Abgesehen von Deiner falschen Preisangabe: Da hast Du die letzten Monate (auch vor Corona) aber verpennt.
Das Geld ist in Sky doch besser investiert als in einen Urlaub, wo Du im Hotel festgehalten wirst, weil Dein Reiseveranstalter pleite ist und das Hotel noch kein Geld bekommen hat. Oder du hängst auf dem Flughafen, weil du keinen Rückflug hast, da die Fluglinie pleite ist. Oder Du steckst Dich auf dem Skiurlaub mit irgendwelchen Krankheiten an.
Oder Du hängst irgendwo im Ausland fest, weil überhaupt keine Flugzeuge mehr fliegen. Ok, wenigstens hängst Du dann nicht mehr auf einem Flughafen fest, weil Deine Fluglinie pleite ist, da Du dann schon im Heimatland bist, sofern Du Deinen Rückholflug nicht verpasst hast.

Ok, Urlaub im Inland ist natürlich auch eine gute Alternative.

Und mit irgendwo Urlaub machen hat es sich vorerst eh erledigt und dank den Trotteln, die sich immer noch in Parks, Cafés usw. zusammenrotten, wird sich bald alles auf "Arbeit (Edit: Sofern Firma nicht geschlossen wurde), das Nötigste Einkaufen, Arztbesuch + Apotheke und Zuhause (und ggf. hilfsbedürftiger Verwandtschaft helfen)" (Ausgangssperre) oder Behandlung im Krankenhaus einpendeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

Demi1

Ist gelegentlich hier
Registriert
18. September 2013
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
63
Hardware
GBQ4K, GBQ+,GBQ, 85cm mit DurLine LNB und alle mit oATV, HD02 via oscam
@Vindoriel
Deinen Schilderungen bezüglich Urlaub usw muß es Dich ja schon HART erwischt haben was mir echt Leid tut. Ich hatte noch nie so ein Pech. Ich will jetzt auch nicht das der Beitrag OT wird und am Thema vorbei geht aber ich sage immer " Bleib im Land, da weis man was man hat und wo man ist ". Und in Zeiten von COVID-19 schaut man doch auch nicht mehr TV als wenn man täglich arbeiten geht sonst hat man am ende noch Rechteckige Augen. Ich habe gerade einen Artikel in Deutschlands größter Tageszeitung gelesen, was einem Mitarbeiter von TECHBOOK passiert ist. Wenn ein Unternehmen auf solche Praktiken angewiesen ist weil die Kunden rückläufig sind, dann ist das in höchstem Maße unseriös und grenzt schon an Kriminelles vorgehen. Nö, dann lese ich doch lieber ein Buch zb Krieg und Frieden oder schwere Literatur zb Tolstoi, das bildet zudem ungemein und die Zeit verfliegt nur so.
 
Oben