Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Handy - Navigation Kritik an Amazon Prime Music: Kunden bekommen Gratismonate angeboten

Amazon hat das Angebot für Prime Music vor ein paar Tagen angepasst und den kompletten Musikkatalog ins Abo gepackt. Das klang im ersten Moment gut, aber auf den zweiten Blick hagelte es Kritik. So auch bei uns und in den Bewertungen.

Unbenanntl.jpg

Bei Amazon Prime Music gibt es jetzt nämlich mehr Musik, aber man kann keine einzelnen Alben mehr hören, keine Offline-Musik speichern und mehr. Dieser eine Vorteil brachte mehrere Nachteile mit und das gefällt einigen Prime-Nutzer nicht.

Amazon verschenkt Gratismonate

Es gab wohl einige Kunden, die sich auf direktem Weg bei Amazon beschwert haben, so wie René, der jetzt eine Mail von Amazon bekam. Amazon schenkt also (ausgewählten?) Kunden direkt 6 volle Monate bei Amazon Music Unlimited:

amazon-music-angebot.jpg

Ich weiß nicht, ob jeder Kunde, der sich beschwert, so ein Angebot bekommt, aber man kann es ja mal versuchen, wenn man wirklich unzufrieden ist. Eine Lösung ist das natürlich nicht, denn das Problem wird damit nur ein halbes Jahr verschoben.

Doch wer vielleicht sowieso mit dem Gedanken gespielt hat, dass er jetzt direkt zu Unlimited wechselt, für den könnte das interessant sein. Es ist schon ein sehr guter Deal, denn selbst in sehr großzügigen Phasen gibt es maximal 3 Gratismonate.

Ich vermute mal, dass Amazon die Kunden damit etwas beruhigen will und hofft, dass sich das in einem halben Jahr wieder gelegt hat. Und im besten Fall hat man noch ein paar neue Kunden gewonnen, die 10 Euro pro Monat für Unlimited zahlen.

Quelle; mobiflip
 
Oben