Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

miroklose

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. Oktober 2008
Beiträge
91
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
8
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem wo ich nach einer günstigen Lösung suche.
Meine Freundin zieht in ein 4 Familien Haus wo eine Sat-Antenne vorhanden ist. Da meine Freundin im Wohnzimmer und im Schlafzimmer ein TV mit Receiver haben möchte, brauche ich nun Eure Hulfe. Leider gibt es nur einen Anschluss in der Wohnung und auf dem Dachboden ist am Multischalter auch kein Ausgang mehr frei.

Wie kann ich nun beide Receiver nutzen, also auch beide gleichzeitig ohne Programmverluste?? Bei den Receivern handelt es sich um eine Dream 100 und eine D-Box 2.

Ich hoffe Ihr könnt mir eine einen Tipp geben wie ich es am besten machen kann. Danke schon einmal im Voraus.
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Reaktion auf Beiträge
887
Punkte
113
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Hallo miroklose,
da haste schlechte Karten, ohne Programmverluste hast Du da keine Möglichkeit. Mit Programmverluste würd ich allerdings auch nicht empfehlen. Evtl. hilft Ihr ein DVB-T Empfänger mit Zimmerantenne im Schlafzimmer weiter, wenns die Empfangslage erlaubt, wären dann ca. 20 Programme.
 
OP
OP
M

miroklose

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. Oktober 2008
Beiträge
91
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
8
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Hallo miroklose,
da haste schlechte Karten, ohne Programmverluste hast Du da keine Möglichkeit. Mit Programmverluste würd ich allerdings auch nicht empfehlen. Evtl. hilft Ihr ein DVB-T Empfänger mit Zimmerantenne im Schlafzimmer weiter, wenns die Empfangslage erlaubt, wären dann ca. 20 Programme.
Hmm das hört sich ja nicht gut an. Im zweifelsfall muss sie dann die Durchschleifung machen, oder evtl. ein neuer Multischalter auf dem Dachboden. Müsste da aber mal mit dem Vermieter sprechen. Trotzdem Danke
 

httpneo

Freak
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
233
Reaktion auf Beiträge
56
Punkte
28
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Also du kannst zumindest den Hauptreceiver direkt anschließen und den anderen durchschleifen. Hat natürlich den Nachteil, dass du im Schlafzimmer nur schauen kannst, wenn der andere aus ist oder aber eben nur Horizontal oder Vertikal. Ist also erstmal die billigste Lösung, wenn das Kabelverlegen nicht zu umständlich ist.

Die nächte Option wäre etwas teurer.

Google mal nach SAT-Einkabellösung. Ist aber nicht ganz billig.

Hier von Technisat
 
OP
OP
M

miroklose

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. Oktober 2008
Beiträge
91
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
8
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Also du kannst zumindest den Hauptreceiver direkt anschließen und den anderen durchschleifen. Hat natürlich den Nachteil, dass du im Schlafzimmer nur schauen kannst, wenn der andere aus ist oder aber eben nur Horizontal oder Vertikal. Ist also erstmal die billigste Lösung, wenn das Kabelverlegen nicht zu umständlich ist.

Die nächte Option wäre etwas teurer.

Google mal nach SAT-Einkabellösung. Ist aber nicht ganz billig.

Hier von Technisat
Bei diesem muss ich aber doch vom LNB aus dran gehen, also den vorhandenen Multischalter gegen den von Technisat ersetzen wegen den High und Low Eingängen
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Reaktion auf Beiträge
887
Punkte
113
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Bei der Einkabellösung müssen dann auch alle Receiver im Haus Unicable Fähig sein und dementsprechend auf die neue Anlage Programmiert werden.:dfingers:
 
OP
OP
M

miroklose

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. Oktober 2008
Beiträge
91
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
8
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Bei der Einkabellösung müssen dann auch alle Receiver im Haus Unicable Fähig sein und dementsprechend auf die neue Anlage Programmiert werden.:dfingers:
Sorry aber jetzt verstehe ich nur noch Bahnhof. Wenn ich doch den vorhandenen Multischalter wo 4 Kabel vom LNB kommend rein gehen, und 4 Ausgänge zum Receiver hat gegen einen austausche der 6 oder 8 Ausgänge hat, muss ich dann trotzdem programmieren?

Kenne mich mit den Multischaltern nicht aus, da ich selbst bei mir 4 Sat-Postionen über einen Diseqc ansteuer.

PS: was bedeutet eigentlich diese Einkabellösung?? :emoticon-0111-blush
 
Mitglied seit
2. Dezember 2007
Beiträge
2.509
Reaktion auf Beiträge
1.859
Punkte
113
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Zu deiner ersten Frage:

Nein, brauch nix Programmiert werden!!!!

Zu deiner zweiten Frage:

Guckst Du und liest Du HIER
 
OP
OP
M

miroklose

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
7. Oktober 2008
Beiträge
91
Reaktion auf Beiträge
2
Punkte
8
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Zu deiner ersten Frage:

Nein, brauch nix Programmiert werden!!!!

Zu deiner zweiten Frage:

Guckst Du und liest Du HIER
Vielen Dank, also werde ich es wohl mit einem neuen Multischalter machen, ist ja die einfachste Lösung. Preislich gibt es die ja schon ab 45 Euros, oder könnt ihr mir einen guten und vorallem günstigen Empfehlen.
 

teschno

Power Elite User
Mitglied seit
7. Juli 2008
Beiträge
2.202
Reaktion auf Beiträge
887
Punkte
113
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Vielen Dank, also werde ich es wohl mit einem neuen Multischalter machen, ist ja die einfachste Lösung. Preislich gibt es die ja schon ab 45 Euros, oder könnt ihr mir einen guten und vorallem günstigen Empfehlen.
Da hat Bastisdad vollkommen recht, meine Aussage bezog sich nur auf die Einkabellösung.
 
Mitglied seit
2. Dezember 2007
Beiträge
2.509
Reaktion auf Beiträge
1.859
Punkte
113
AW: Hilfe bei Receiver Anschluss SAT

Vielen Dank, also werde ich es wohl mit einem neuen Multischalter machen, ist ja die einfachste Lösung. Preislich gibt es die ja schon ab 45 Euros, oder könnt ihr mir einen guten und vorallem günstigen Empfehlen.
Hallo miro!

Eigentlich kannst Du direkt in den nächsten Baumarkt um die Ecke gehen und dir dort einen Multischalter holen.

Die Dinger sind heutzutage schon so gut gebaut, dass auch ein Produkt aus dem Baumarkt den geforderten Ansprüchen genügt. Es muss nicht immer ein Qualitäts- und Markenprodukt - zu einem horrenden Preis - sein, was zum Einsatz kommt!
 
Oben Unten