Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Satellit Fernsehen in Deutschland: Satellit führt vor Kabel

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
19.808
Reaktion auf Beiträge
21.403
Punkte
163
Wie viele Haushalte in Deutschland empfangen Fernsehen über Satellit, Kabel oder übers Internet? Wie viele haben Zugriff auf HD-Empfang? Auf diese Fragen gibt der ASTRA TV-Monitor für das Jahr 2018 Antworten.

Satellit ist der führende Verbreitungsweg für Fernsehinhalte in Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle ASTRA TV-Monitor 2018, den das Marktforschungsinstitut Kantar TNS jährlich im Auftrag von ASTRA herausbringt. Für 2018 wurden insgesamt 38,35 Millionen TV-Haushalte befragt.

Wie wird in Deutschland Fernsehen empfangen?

Satellit ist mit 17,49 Millionen Haushalten und einem Marktanteil von 45,6 Prozent der führende TV-Empfangsweg in Deutschland. Kabelfernsehen liegt mit 16,18 Millionen und 42,2 Prozent Marktanteil auf dem zweiten Platz. Beide Empfangswege haben im Vergleich zu 2017 leicht verloren. IPTV dagegen verzeichnete einen leichten Zuwachs von 140.000 auf 2,78 Millionen TV-Haushalte. Auch die Zahl der Terrestrik-Haushalte stieg um 50.000 auf 1,88 Millionen.

Wie viele Haushalte können HD-Fernsehen schauen?

Die Zahl der HD-Haushalte in Deutschland stieg 2018 auf 29,84 Millionen (2017: 27,48 Millionen). Damit empfingen knapp 78 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland ihr Programm in HD-Qualität. Im Vergleich zu 2012 hat sich der HDTV-Empfang in Deutschland mehr als verdoppelt. 8,5 Millionen Haushalte können ihr TV-Programm allerdings nur in SD-Qualität empfangen. Der Anteil der HD-Zuschauer liegt unter den Nutzern von IPTV und terrestrischem Fernsehen am höchsten, bei Satellit und Kabel liegt der Anteil etwas unter dem Schnitt.

Wie bekannt und verbreitet ist UHD?

Ultra-HD (vierfache HD-Auflösung) kommt immer stärker in Deutschland an. 2018 wurden 9,5 Millionen UHD-Fernseher in Deutschland verkauft, das sind zehnmal so viele wie noch vor vier Jahren. 2015 konnte zudem gerade einmal die Hälfte aller TV-Haushalte in Deutschland etwas mit dem Begriff UHD verbinden. 2018 waren zwei Drittel aller TV-Haushalte mit dem neuen TV-Standard vertraut.

nn.jpg

Quelle; onlinekosten
 

bebe

Elite Lord
Mitglied seit
28. Dezember 2007
Beiträge
4.132
Reaktion auf Beiträge
2.011
Punkte
163
Sat-Fernsehen hat nach wie vor große Vorteile gegenüber Kabel-TV. Ich hab nur einmal die Kosten für die Schüssel und muss nicht monatlich was dem Kabelbetreiber in den Rachen werfen, damit ich Free-TV schauen darf!
 

ThomasAllertz

Ist oft hier
Mitglied seit
8. Juni 2018
Beiträge
132
Reaktion auf Beiträge
27
Punkte
28
Im Kabel sind aber die Privaten in HD im Preis Enthalten. Über Sat Bezahle ich diese Extra. Wer sie so wie nicht nicht braucht, ist bei Sat Besser dran. Oder besser noch man hat IPTV ;) Alle Sender, kaum ausfälle (Wenn man eine Leitung 32+ Hat) Wetter unabhängiger Empfang. Und mit einer Qualitativ guten IPTV Box ist auch UHD TV kein Problem. (nicht so wie bei meiner China box :smiley: )
 

ThomasAllertz

Ist oft hier
Mitglied seit
8. Juni 2018
Beiträge
132
Reaktion auf Beiträge
27
Punkte
28
Na ja bei 13,99 ist es schon okay für den Anschluß und TV ;) (mit Internet) ohne 18,99 ist schon zu viel. Letzlich habe ich mich auch dagegen Entschieden, weil ich die Privaten in HD nicht sehe. (WILL)
 
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
10.195
Reaktion auf Beiträge
6.877
Punkte
163
Deine Preise sind veraltet.

Kombi Rabatt für I&P von 5€ gibt es nicht mehr .

TV Connect 15€ + Basic TV 3,99€ CI+ Modul) = 18,99€
TV Connect 15€ + Basic TV 3,99€ (HD DVR) = 24,99€

Immerhin im Gegensatz zu SAT mit bis zu 3 Karten mit Basic TV inklusive.
 

Hautdenlucas

Super Elite User
Mitglied seit
28. September 2013
Beiträge
2.689
Reaktion auf Beiträge
979
Punkte
163
mein schwager hat kabel und kein hd :disappointed: pyr oder so
 

harra

Hacker
Mitglied seit
30. August 2010
Beiträge
313
Reaktion auf Beiträge
49
Punkte
28
Im Kabel sind aber die Privaten in HD im Preis Enthalten. Über Sat Bezahle ich diese Extra. Wer sie so wie nicht nicht braucht, ist bei Sat Besser dran. Oder besser noch man hat IPTV ;) Alle Sender, kaum ausfälle (Wenn man eine Leitung 32+ Hat) Wetter unabhängiger Empfang. Und mit einer Qualitativ guten IPTV Box ist auch UHD TV kein Problem. (nicht so wie bei meiner China box :smiley: )
Wer sagt das? Ich habe einen uralt Unitymedia Vertrag, damals noch KabelBW, und bei mir funktionieren keine Privaten in HD.
 

reppo

Board Guru
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
1.392
Reaktion auf Beiträge
747
Punkte
163
Im Kabel sind aber die Privaten in HD im Preis Enthalten. Über Sat Bezahle ich diese Extra. Wer sie so wie nicht nicht braucht, ist bei Sat Besser dran. Oder besser noch man hat IPTV ;) Alle Sender, kaum ausfälle (Wenn man eine Leitung 32+ Hat) Wetter unabhängiger Empfang. Und mit einer Qualitativ guten IPTV Box ist auch UHD TV kein Problem. (nicht so wie bei meiner China box :smiley: )
Im Kabel sind keine privaten Sender in HD enthalten, die müssen genauso bezahlt werden wie über Sat.
 

xen0x

Newbie
Mitglied seit
7. März 2011
Beiträge
2
Reaktion auf Beiträge
3
Punkte
3
Ja das ist totaler Schwachsinn, und damit die gesamte Statistik hinfällig! Mich hat auch keiner gefragt!
Unabhängig davon, ob ich befragt wurde oder nicht... Ich hab in meiner Wohnung im Garten eine Sat-Anlage stehen, nicht vom Vermieter aufgebaut, über diese gucken wir Fernsehen. In der Miete ist aber auch der Kabel-Anschluss mit drin. Zähle ich damit jetzt bei beidem rein?
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
794
Reaktion auf Beiträge
64
Punkte
78
Ja Sat ist viel besser, viel mehr Sender, und noch besseres Bild, Habe ich mal gehört. Nur ich habe das gefühl, das irgendwann, das IPTV, bald mehr genutz werden wird, wenn in Deutschland, das Netz beser ist, Denn dann können sich die Anbieter sagen, ach ich baue mir eine eigene Online- Streaming Platform auf. So benötige ich keinen Partner, der meine Sendung, auf den Astra Sateliten hoch streammt.
 
Mitglied seit
30. Dezember 2009
Beiträge
10.195
Reaktion auf Beiträge
6.877
Punkte
163
Vodafone, aber von Kostenlos war nie die Rede, es ist im Basis Preis des Anschlusses enthalten.
 
Oben Unten