Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Welche DVB-C Karte

jason.grant

Newbie
Mitglied seit
20. Februar 2008
Beiträge
14
Erhaltene Reaktionen
0
Bin mit der SATELCO verzweifelt und habe die zurück gebracht.

Bitte um Kaufempflehlung:
- DVB-C evtl. mit HD
- Kabel Deutschland

DANKE!!!!
 
Mitglied seit
1. März 2008
Beiträge
28
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Welche DVB-C Karte

Ich hatte damals eine Hauppauge DVB-C.
Leider scheint die Karte nicht mehr neu erhältlich. Ich meinte von früher zu wissen das die Fujitsu Siemens baugleich war, kann das aber nicht zu 100% sagen

Von Hauppauge gibts leider auch nur Sat HD Karten wenn ich das richtig gesehen habe.
 

Schmand

Ist oft hier
Mitglied seit
29. März 2008
Beiträge
114
Erhaltene Reaktionen
4
AW: Welche DVB-C Karte

ich würd mich gern dieser frage anschließen. ich wollte mir nun auch eine kabel-karte kaufen und hätte dazu nun auch gleich 2 fragen.
welche würdet ihr mir empfehlen, wenn ich damit auch pr*** empfangen will und sie XP MCE kompatibel sein sollte (also gehäuse mit fernbedienung hab ich schon)?
reicht mein normaler kabelanschluss dazu aus oder bekomm ich darüber auch nur analoges signal? (internet hab ich auch über kabel)
 

Gumble

Newbie
Mitglied seit
19. Februar 2008
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Welche DVB-C Karte

tach,

ob dein Kabelanschluss neben dem analogen Signal auch ein Digitales empfaengt, das kann dir nur dein Kabelanbieter sagen.

Zur Karte: dvb-c und bdm-treiber sind wohl die Kriterien. Dazu ProgDVB nebst erhellendem Plugin und das wars.

Hab mir selbst eine Technotrend c-1501 vom dvbshop bestellt und werde die Tage mal berichten.
 

N1con

<img src="http://www.digital-eliteboard.com/images
Mitglied seit
18. Februar 2008
Beiträge
407
Erhaltene Reaktionen
15
AW: Welche DVB-C Karte

reicht mein normaler kabelanschluss dazu aus oder bekomm ich darüber auch nur analoges signal? (internet hab ich auch über kabel)
ja dein Anschluß ist ok dafür! Wenn du keinen Digitalen Anschluß hättest würde das auch mit deiner Inet-Verbindung über Kabel nicht gehen bzw wäre nie geschaltet worden (weils halt nicht geht).

Zu den Karten kann ich allerdings nix sagen :disappointed:
 

Phantom

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
5. Juli 2007
Beiträge
24.622
Erhaltene Reaktionen
22.662
AW: Welche DVB-C Karte

Ich habe eine SATELCO und kann nicht verstehen das du Probleme hattest. Eine andere habe ich nix besessen. Schaue mal bei Terratec. Die haben auch gute Karten mit BDA Treiber.
 

Gumble

Newbie
Mitglied seit
19. Februar 2008
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
0
Erfahrungsbericht

So, heute ist meine Karte endlich gekommen :smile:
Hatte am Mittwoch beim dvbshop eine TechnoTrend C-1501 Budget PCI DVB-C Karte + 2m Kabel geordert. Samt Paypalgebuehren und Versand hat mich alles knapp 65 Euro gekostet. Das Ganze war ordentlich verpackt und wurde per DHL an meine Packstation vor Ort geliefert. Es handelte sich um die Retailversion, die neben der Karte selbst eine Treiber-CD, eine Minianleitung, Fernbedienung inkl 2 Mikrobatterien und ein Infrarotempfaenger am Ende eines ca 1 Meter langen Kabels.

Auf einem Blick sieht man dass es sich um eine Budget und keine fullfeatured (ff) Karte handelt - erstaunlich klein, ein dicker Chip druff und nur der BNC-Antennen-Eingang (+ Miniklinkenartiger Eingang fuer den IR Empfaenger). Fix in den untersten PCI Slot meiner Windoofkiste gepackt (Gigabyte P35 DS4 Board, Intel Quad@2.8Ghz, 4GB Ram, WinXP@SP2 32Bit), nach dem Systemstart die CD rein und Setup.exe gestartet und blind durchgedrueckt. Muss zugegeben, bin etwas Apple verwoehnt. Dann ProgDVB5.14.3 Standard gezogen, installiert und nix ging. Device nicht gefunden. Gruebel. Seltsamerweise war auch nix im Geraetemanager - weder als installiertes noch als unbekanntes Geraet. Ok, Karte einen PCI Slot hoeher gesteckt und siehe an, Windows meldete beim anschliessendem Systemstart, dass es eine neue Hardware erkannt hat. Hab dann manuell den BDM Treiber der CD gewaehlt, zusaetzlich aber noch den ganzen Kram, inklusive TT Media Center, installiert. Letzter gleich ausprobiert, paar Minuten Sender gesucht und alles lief.

Dann das vPlugin in der Version 2.2.0
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!
gezogen - hab nachher aber bemerkt, dass es hier in der database saemtliche plugins gibt (2.2.1 ist aktuell). Nach dem start und dem Sendersuchlauf meckert vplugin natuerlich weil keine Keys gefunden wurden. Dann hab ich probiert ergoogelte v_keys.db einzusetzen, aber ich glaub das waren falsche (sat?) oder alte. Als naechstes dann per import-Funktion versucht eine Textdatei mit Keys (vom 6.April) in die v_keys zu laden. Diese hatte aber nur Keys fuer 2 Provider (060600 und 062000) und vPlugin hat immer noch keine Nagra2 Keys gefunden. grml. Gluecklicherweise dann doch noch schnell
eine Loesung gefunden: einfach nach ProgDVB Plugins vPlug2.2.1 AU Fix by KM_Polsat New Key 00 Fix_09.04.2008 googeln und ziehen. Praktischerweise ist das bereits komplett. Also das Plugin ausgetauscht und schon ging alles :smile:

Paar Anmerkungen und Fragen: das Bild bei Fussball ist nicht sehr berauschend, gerade bei schnellen Kameraschwenks. In das Optionsmenue komme ich nicht - das Greenbutton Plugin (0.1.0.8) geht irgendwie nicht. Die "Optionskanaele" sind zum Glueck dennoch da, aber ohne Bezeichnung in dem Ordner "(Not Defined)" und "Kabel Deutschland". Sehr unkomfortabel. Hat jemand Ahnung vom Senderangebot in Berlin? Bei Kabeldeutschland gibts ja dieses "international english" Paket, mit BBC Prime und NASN. Ist das irgendwie machbar? Komischerweise empfange ich auch kein ARD... Gibt es ein Plugin mit dem ich Infos ueber den Videostream kriege, also Aufloesung, Framerate, Bandbreite usw. Und wie sieht es mit HD Kanaelen aus? Hab (glaub ich) keine in meiner Liste?

Fazit: seinen Zweck erfuellts ;) Ca 1h hab ich gewurschtelt bis die Sonne aufging ;) Aber an eine komfortable Loesung a la standalone Receiver und TV kommt die PC-Software nicht heran. Auch find ich die EyeTV Software fuer meinem Mac (hab da einen DVB-T Stick) wesentlich besser - schade dass es da kein vplugin gibt ;)

EDIT:
Bei ein paar Kanaelen war das Bild in 7 Streifen jeweils ein Stueck seitlich verschoben. Hab dann mal bei den Optionen anstatt dem Elecard MPEG2 Video Decoder den Cyberlink Video/SP Decoder (TechnoTrend) gewaehlt (unter Direct Show): keine Streifen mehr! Gibts da vielleicht noch Geheimtipps in Sachen MPEG2 dekodierung?

EDIT2: Mehrkanalton mit ProgDVB? geht das, oder braucht man dafuer auch die Pro Version?
 

twoface1337

Spezialist
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
601
Erhaltene Reaktionen
10
AW: Welche DVB-C Karte

servus,

....usw. Und wie sieht es mit HD Kanaelen aus? Hab (glaub ich) keine in meiner Liste?....

zum empfang von HD-Sendern benötigt man ProgDVB Pro is jedenfalls bei Sat HD Karten so.:3:

gruß TwoFace
 

Phantom

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
5. Juli 2007
Beiträge
24.622
Erhaltene Reaktionen
22.662
AW: Welche DVB-C Karte

Das liegt allein an der Karte. Bei DVBViewer werden mir sogar die HD Chanels angezeigt obwohl ich nicht mal eine HD Karte habe.
 

twoface1337

Spezialist
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
601
Erhaltene Reaktionen
10
AW: Welche DVB-C Karte

war ja auch nur auf ProgDVB bezogen da die standart version( jedenfalls die momentane) kein HD-Material unterstützt:1:
 

twoface1337

Spezialist
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
601
Erhaltene Reaktionen
10
AW: Welche DVB-C Karte

hatte bei nem Kumpel (der hat ne Hauppauge Sat HD Karte) ProgDVB standart draufgespiel PW alles hell aber HD halt nich nach änderung auf ProgDVB Pro alles da ^ ^
 

Schmand

Ist oft hier
Mitglied seit
29. März 2008
Beiträge
114
Erhaltene Reaktionen
4
AW: Welche DVB-C Karte

So ich wollt noch mal sagen, dass ich mir jetz ne karte gekauft hab, ne TT-premium C-2300 und bin gerade beim einbau.
wenn interesse bestehen sollte, kann ich ja die nächsten tage mal nen erfahrungsbericht posten. vielleicht werd ich mich ja auch mit dem ein oder anderen problemchen, dass noch auftauchen könnte hier her wenden.
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben