Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Support VIA 135 läst sich nicht mit PC verbinden

Mitglied seit
1. Oktober 2011
Beiträge
17
Erhaltene Reaktionen
1
Moin moin,

mein VIA 135 läßt sich nicht mit dem PC (Windows10) verbinden bzw. er verbindet, er trennt, er verbindet, er trennt...immer so weiter.

- Im Gerätemanager unter Netzwerkadapter steht TomTom wenn er kurz verbindet
- Windows Firewall aus
- Defender aus
- Alle USB-Anschlüsse am PC ausprobiert
- My Drive Connect deinstalliert und neueste Version installiert

Mit meinem Notebook Dell 600 (Windows XP) verbindet er problemlos. Nur ist alles sehr langsam und das Kartenupdate wurde bei 80% abgebrochen.

Ich blicke da nicht mehr durch, wer kann helfen.


Gruß Trippel
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
27.040
Erhaltene Reaktionen
13.043
hast du auch die richtigen treiber in dem rechner wo win 10 ist ??

könte daran liegen
 
OP
T
Mitglied seit
1. Oktober 2011
Beiträge
17
Erhaltene Reaktionen
1
Moin czutok,

was meinst du mit "richtigen Treiber"? My Drive Connect liefert doch den richtigen Treiber (Inf) oder fehlt mir da noch was? Wie gesagt, das einzige was ich höre ist der Verbindungston und danach den Trennungston und das immer wieder im Wechsel.


Gruß Trippel
 
OP
T
Mitglied seit
1. Oktober 2011
Beiträge
17
Erhaltene Reaktionen
1
Es ist alles merkwürdig.

Es muss an Windows 10 liegen, denn gestern hatte ich nochmal das Navi mit meinem Dell D600 (WinXP) verbunden und ohne Probleme wurde das Navi erkannt und hat über My Drive Connect das neueste Kartenupdate runtergeladen.

Was fehlt denn da bei Windows 10.


Gruß Trippel
 
Mitglied seit
20. August 2009
Beiträge
5.796
Erhaltene Reaktionen
10.821
Vielleicht kann dir diese Frage ja der TT-Support beantworten, von Microsoft würde ich da eher nichts erwarten. Dafür sind die Redmondter von ihrem Produkt zu sehr überzeugt ;).
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
27.040
Erhaltene Reaktionen
13.043
es kann am USB treiber liegen

hat der alte leptop USB2 und der neue mit win 10 vieleicht USB3 anschlüse ??
 

Fisher

Chef Mod
Teammitglied
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
10.343
Erhaltene Reaktionen
37.613
Könnte es sein, dass Windows 10 das TOMTOM als nicht identifizierte Netzwerkverbindung (Ethernet) bezeichnet und daher nach kurzer Zeit blockt?

Versuch` das mal:

Das Via 135 einstecken.
Wenn der Windows-Verbindungston ertönt, Rechner neu starten.
Connect starten.
Verbindung sollte nun stabil sein.
 
OP
T
Mitglied seit
1. Oktober 2011
Beiträge
17
Erhaltene Reaktionen
1
@czutok,
Das Dell hat USB2 und der PC hat USB2 und USB3. Hatte alle ausprobiert, nichts gebracht.

@Alfred_ML,
Über google hatte ich auch schon einiges gelesen und man hat den TT-Support angerufen...nur schwammige Aussagen.

@Fisher
Probiere das gleich mal aus.


Gruß Trippel

@Fisher,
Hat nichts gebracht, nach dem PC-Neustart kommen sofort wieder die wechselnden Verbindungs/Trennungstöne.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

No3333

Ist oft hier
Mitglied seit
24. April 2015
Beiträge
153
Erhaltene Reaktionen
152
Trippel
MyDriveConnect Einstellungen-Verbindung:Hast du auf direkte Verbindung eingestellt?
Vielleicht liegts wirklich an W10.Hast du schon das neueste Creators Update drauf ?
Dann würde Ich es nach dem heutigen Patchday nochmal versuchen
 
OP
T
Mitglied seit
1. Oktober 2011
Beiträge
17
Erhaltene Reaktionen
1
@Enny,

USB-Kabel ist Original und funzt ja auch auf meinem Lappi.

@No3333,

Verbindung ist auf Direkt (Standard) gestellt und das Win-Update auf 1803 hatte ich gestern schon gemacht
 

Sebastian79r

Best Member
Boardveteran
Mitglied seit
14. August 2009
Beiträge
5.448
Erhaltene Reaktionen
38.527
Kann ich nicht glauben das es nur am Win 10 ligt. Da muss etwas/ein Programm da sein der das verhindert. Scanne mal mit deinen Antiviren Programm den ganzen PC. Wenn das bringt nichts dann must dich damit anfreuden das entweder neu instalation von Win 10, anderes Windows nehmen, oder halt den Update mit den XP, machen, der auf deinen Lappi ist, dh. gedult haben (auf jeden falls besser als die zwei ersten Optionen).
 

black86

Meister
Mitglied seit
2. Oktober 2012
Beiträge
975
Erhaltene Reaktionen
550
Vor neuinstallation würde ich zumindest einen anderen Rechner mit Win 10 testen um sicher zu sein das es überhaupt an Win 10 liegt. Wenn kein anderer Rechner zur Verfügung steht mit Virtualbox probieren, 1x mit Win 10 und 1x mit Win XP dann weißt du sicher ab es am Rechner oder an Windows liegt ;)
 

black86

Meister
Mitglied seit
2. Oktober 2012
Beiträge
975
Erhaltene Reaktionen
550
Zumindest ist das ein Ansatz, würde ich probieren.
 
Oben