Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT UEFA will Champions League selbst ausstrahlen

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.321
Erhaltene Reaktionen
22.590
Der europäische Fußballverband hat durchscheinen lassen, dass ein direktes Streaming-Modell für die Champions League denkbar wäre – und damit das Aus für Übertragungen im linearen TV.

Vergangene Woche erst hat die UEFA mit dem britischen Anbieter BT Sport eine Einigung erzielt: Satte 400 Millionen Pfund sollen für die Übertragungsrechte für die Champions League auf der Insel bis 2024 fließen.

Sollten Bieter an anderen europäischen Märkten jedoch keine zufrieden stellenden Summen ins Spiel bringen, erwägt der Verband jedoch, die Übertragung der Spiele selbst in die Hand zu nehmen. Dies berichtet das englischsprachige Branchenportal broadbandtvnews.com .

Damit könnte der hochklassige Wettbewerb und Publikumsmagnet in den entsprechenden Ländern tatsächlich aus dem linearen Fernsehen verschwinden. Die Spiele würden dann über den bereits seit einem halben Jahr existierenden Streaming-Service UEFA TV zu beziehen sein.

UEFA_ChampionsLeague1-218x150.jpg

Quelle; Digitalfernsehen
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
896
Erhaltene Reaktionen
84
so langsam, stirbt wohl wirklich sat TV aus. wie ich schon ausgegangen bin, das in einige jahre, nur nch IPTV gibt. Weil ejtz die Anbieer etc, dank DAZN sehen, wie es ablauen könnte, wenn man alles selbst in der hand hat. so gesehn.
 

sisko1701

Hacker
Mitglied seit
5. Dezember 2010
Beiträge
342
Erhaltene Reaktionen
185
Ja Streaming ist die Zukunft wenn man auf miese Bildqualität und mikro ruckler steht. DAZN ist genau das Beispiel wie man es nicht machen sollte. Da kauft man sich die neusten Top TVs die 4k etc können und bekommt Bild und Ton Qualität die an die 80iger Jahre erinnert...
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
896
Erhaltene Reaktionen
84
Du weißt das Dazn immer die beste Bildqualität die anbitet, die die dein TV, oder Internet leitung bietet? vetl hat dein TV nur eine 100 Mbit lan karte verbaut. oder deine wlan karte, die im Tv stiz,. kann nur bis zu 54 Mbit. Den ich habe ein Sony 4K Android TV. Der nur ein Lan karte von 100Mbit hat, Den wenn du zb, Trozdem ein 1Gbit Internet leitung hast, aber dein TV kann nur bis zu 100Mbit, empfangen, dann kommen auch nur, bis zu 100 Mbit , an dein TV an. Daran könnte es evtl liegen, das bei dir DAZN app, schlechtes Bild wieder gibt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Phelbes

Hacker
Mitglied seit
17. Januar 2010
Beiträge
300
Erhaltene Reaktionen
156
Sollten Bieter an anderen europäischen Märkten jedoch keine zufrieden stellenden Summen ins Spiel bringen
Also wenn das so kommt bin ich weg. Es geht nur noch um Kohle. Eine Schande.
Ich werde das nicht mitmachen. S*****s Fußball, es gibt wahlich Wichtigers auf dieser Welt und in meinem Leben.
Es reicht.
 

dezember2011

Ist oft hier
Mitglied seit
1. März 2011
Beiträge
137
Erhaltene Reaktionen
61
@mocototo
Als ob DAZN 100 oder gar 1000MBit streams liefern würde. Beim letzten BVB Spiel in der Champions League waren es gerade mal 5-8MBit. Das konnte man kaum anschauen. Und nein es lag nicht an der Internetleitung und auch nicht am WLAN da per Lan geschaut wurde. Bei Sat oder Kabel ist es egal ob 1 oder 1.000.000 schauen. Streamingdienste können halt schlecht die breite Masse bedienen.
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
896
Erhaltene Reaktionen
84
Doch können sie, wenn sie einen guten Server pharm haben, und die anfragen bewältigen können, naturlich muss auch das Glasfersernetz gut mitmachen. aber in Deutshcland ist es leider nicht so gut,.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Exinus

Newbie
Mitglied seit
18. März 2015
Beiträge
13
Erhaltene Reaktionen
17
@nikolis123
oh ja definitiv, und zwischen den Aussetzern und Rucklern wusste ich beim letzten Dortmundspiel schon immer dank Fußballapp und Whatsappgruppe, dass gleich nen Tor fällt bevor es dann auf DAZN auch endlich mal fiel. Und für den Mist soll man dann auch noch zusätzlich zur Himmelsgebühr über 11 Euro berappen.
 

maikyyy

Spezialist
Mitglied seit
24. Oktober 2013
Beiträge
632
Erhaltene Reaktionen
401
Wer mit Wlan verbunden ist wird bei den meisten Streaming Diensten schonmal runtergestuft. Das gilt beim IPTV genau so wie bei Anbietern von Game-Streaming (Google Stada z.B.).

Das Problem ist einfach, die Leute kaufen 160cm bis oben offen Pixelschleudern die mit 4K beworben werden, jedoch extistiert faktisch in der Breite kein Content dafür. Was erwartet ihr denn bei 160cm+ für ein Bild von einem 9-10 Mbit/s H264 Stream? Da wirds ja schon schwer einen 15 Mbit/s FHD-Kanal gut aussehen zu lassen wenn der Upscaler nicht 1A ist.

Dann sind die Teile meist nicht mehr dicker als 2-3cm und es wird geheult, dass kein gescheiter Ton aus der Glotze kommt. Woher solls denn kommen? Bigger is not better!
 

Exinus

Newbie
Mitglied seit
18. März 2015
Beiträge
13
Erhaltene Reaktionen
17
@maikyyy
Ich für meinen Teil habe aus den von dir beschriebenen Gründen keine 4K Geräte. Da ist man meiner persönlichen Meinung nach per Dato Content mäßig nicht mal annähernd soweit, dass sich die Investition amotisieren würde. Die jüngsten Aufräumaktionen vom Himmel auf deren Transpondern dürften allerdings darauf hindeuten, dass sich zumindest dort in näherer Zukunft UHD Paketmäßig etwas tun dürfte. Ich bin mit meinen FHD Geräten immer noch absolut zufrieden und beim Ton vertraue ich sowieso lieber meiner Hifi Anlage als den blechernen Kisten.

Das ändert allerdings alles nichts daran dass IPTV einfach nur Mist ist. Gerade auch im Hinblick auf live Events. Die Latenzen zum Event sind utopisch, das Ganze ist, selbst bei LAN Anbindung und potenter Internetanbindung, wahnsinnig störanfällig, denn alleine die ungenügende deutsche digitale Infrastruktur, welche ja selbst manchen Entwicklungsländern hinterher hinkt, tut hier schon ihr übriges. Ich für meinen Teil werde solange es nur irgendwie geht weiter auf SatTV.
 

maikyyy

Spezialist
Mitglied seit
24. Oktober 2013
Beiträge
632
Erhaltene Reaktionen
401
Das liegt aber bei jedermann am rein subjektiven Empfinden und eigener Wahrnehmung. Die teils drastische Senkung der Bitrate bei diversen Anbietern kommt sicher nicht von ungefähr. Da laufen ganz bestimmt im Hintergund UHD Feldversuche. Aber muss man den Leuten das Feeling von Full-HD TV dafür kaputt machen um ihnen UHD verkaufen zu können?

Ich will jetzt keine Namen nennen, aber wenn ich teilweise Kanäle sehe die 1080i mit 4-6 Mbit/s laufen und letztes Jahr noch im schnitt bei 8-11 Mbit/s lagen, dann ist das Manipulation. Oder man versucht es soweit zu treiben bis der Aufschrei aus der breiten Masse kommt und rudert dann zurück. Scheinbar stört es aber derzeit nicht viele Nutzer.

Langsam ist dort aber der Punkt erreicht wo IPTV nicht nur nervig ist, sondern eine echte Konkurrenz darstellt. Sollen sie doch ihre Champions-League direkt über IPTV vermarkten, warum nicht? Mich störts nicht solange keiner ein Tor 2 Minuten früher sieht und mir das Spiel versaut.

Wenn sich UHD bei SAT/Kabel etabliert hat, werden die Preise für die Abos sowieso ordentlich steigen. Die Kosten müssen irgendwo abgeladen werden!
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
896
Erhaltene Reaktionen
84
Wenn sich UHD bei SAT/Kabel etabliert hat, werden die Preise für die Abos sowieso ordentlich steigen. Die Kosten müssen irgendwo abgeladen werden!
Ganz genau, und da sich bald, wie es aussiesht, sich auf iptv verlagern wird, Liegt auch ans uns Verbraucher. Den wir wollen alle billig haben. Und über IPTV, können die Anbieter kosten einspaaren. Den dann können sie alles selbst machen, Sie sie dann nicht mehr, auf andere Platformen, wie SKY, oder HD+ gebunden, die ihre Sendung
en, zum Sateliten hoch senden, so das wir endkunden, diese über Sat/ Kabel empfangen können. Deswegen, warum ist DAZN. mit 10€. Jahres Abo, so günstig noch. Weil sie keine Extra kosten zahlen müssen, ans Sky etc. fpr ihre Platform, nautrlich, müssen sie es doch, Wegen Cl. für Gastronomen, oder für HD+ Bundesliga, Aber das ist pinanz, da es nur ingesamt 3 Sender sind. und den Rest wird im Internet ausgetrahlt, wo sie keine Folge kosten, für andere Plaformen, aufbringen müsen. Und das wird irgenwann, bei allen anbietern so sein. Außer, wir endkunden, sind bereit, noch mehr Geld für Fussball zu zahlen.
 
Oben