Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

OScam Server Downsharing verhindern - zuverlässig?

neofun

Newbie
Registriert
18. Januar 2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
86
Hallo zusammen,
ich habe folgende Frage an die Experten:
Ist es möglich das Downsharing am Oscam Server so einzustellen, dass nur ein Receiver versorgt wird?
Falls ja, wie ist der OScam Server in der Lage die Boxen auseinander zu halten? Doch bitte nicht nur an Source-IP/Port.
Wie ist verhindert worden, dass ein Coding Erleuchteter ein Box Masquerading durchführt - sprich, drei Boxen stellen sich dem OScam Server wie eine dar? Oder wird einfach nur geprüft für wieviele gleichzeitige Sender gerade nachgefragt wird?
Ich denke, dass es irgendwie gehen muss, da die illegalen kommerziellen CS Server ja sonst ihr "Geschäftsmodell" verlieren würden.

Viele Grüße
Neo

P.S.: Nein, ich will keinen illegalen CS Service hochziehen und ich habe auch keinen in Betrieb. Es gibt dafür tatsächlich einen "edlen" legalen Grund, den ich hier aber (noch) nicht breit treten möchte.
 

dodo83

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
3. Oktober 2008
Beiträge
34.083
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
31.591
Ich persönlich kann deinen Gedanken gängen nicht folgen....
Wenn dein Client nur eine Box versorgen darf dann gib ihm eine Line ohne Reshare... den rest siehst du im WebIF.
Obwohl ... heut zu tage gibt es doppel... trippel und quad Tuner .....

Deswegen erläuter bitte was du genau willst....

Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
 
Registriert
11. September 2010
Beiträge
18.509
Punkte Reaktionen
42.995
Grundsätzlich ist es möglich, mit mehreren Boxen, auf eine Line zu zu greifen. Einzeln (nicht gleichzeitig) merkst Du das nicht. Wenn zwei oder mehr Boxen zugreifen, wird oscam (bei entsprechender Einstellung) den User sperren. Du siehst es auch an den Anfragen, die bei Deinem Server ankommen.

MfG
 
OP
N

neofun

Newbie
Registriert
18. Januar 2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
86
Hi Dodo,
danke für die schnelle Reaktion.
Ich dachte eigentlich, dass ich nicht spezifischer sein kann :) :
a) ich rede nur vom OScam Server nicht vom Client
b) "Wie ist verhindert worden, dass ein Coding Erleuchteter ein Box Masquerading durchführt - sprich, drei Boxen stellen sich dem OScam Server wie eine dar?"
Der OScam Server soll nur eine einzige Box versorgen, selbst wenn die 100 Tuner hat. Gibt das das OSCam Protokoll her? Damit das geht, müsste so etwas wie eine gerätespezifische nicht spoofbare Unique ID pro Oscam Client existieren.
Dass ich überprüfen kann wieviele Kanäle ein eingetragener User sehen kann, hatte ich schon nachgelesen, bevor ich die Frage gestellt habe - man muss ja die Community nicht belästigen, wenn es dafür schon x HowTos gibt...
Dass ich das "ohne Reshare" konfiguriere ist schon klar, ich sehe aber nicht, wie das valide vom OScam Server umgesetzt werden kann.
Buttons kann ich viele in ein Web-IF einbauen, davon werden aber keine Träume war - sonst hätt' ich mir schon einen Button "Lottogewinn" in das OSCAM Web-IF programmiert. :-D
 
OP
N

neofun

Newbie
Registriert
18. Januar 2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
86
Hi Derek,
danke für die Antwort, das bestätigt mir, dass ich also nur sauber auf parallel dekodierbare Sender pro User/Pass begrenzen kann. Heisst praktisch:
14 Leute könnten mit 1 User/Pass jeweils einen halben Tag in der Woche PayTV schauen, wenn sie sich zeitlich genau abstimmen.

Viele Grüße
Neo
 
Registriert
11. September 2010
Beiträge
18.509
Punkte Reaktionen
42.995
Ja. so kann man es ausdrücken. Du kannst ja kaum verlangen, das der User statische IPs in seinem Netzwerk verwendet. Somit weist Du nicht welcher Receiver die Line gerade nutzt. Und selbst wenn - wenn alle 14 Leute die selbe statische IP vergeben und sich zeitlich abstimmen .....
CS ist Vertrauenssache.

MfG
 

Lowbytes

Meister
Registriert
5. November 2009
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
390
Wenn dann jeder in der Innaktiven Phase sein Oscam oder Cccam stoppt wäre das einzige Merkmal mehrfach login mit unterschiedlichen IP adressen
Mit mehrfach meinte ich abseits der normalen 24 Stunden IP Wechsel bei den Providern
Macht sowas wirklich wer?????

Die Anforderung wird sein das wirklich nur EIN Client eine Line benutzt und nicht User A von 8-12 user B von 12:01 bis 15:00 User C von 15:01 bis 23:00 usw. usw.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pehedima

Super-Moderator
Teammitglied
Registriert
10. Dezember 2012
Beiträge
11.086
Lösungen
1
Punkte Reaktionen
23.767
Der ganze Schmarrn ist doch überhaupt nicht nötig.
CS ist Vertrauenssache wie hier bereits erwähnt wurde.

Wer sich nicht daran hält fliegt raus.
So einfach ist das.
 

Lowbytes

Meister
Registriert
5. November 2009
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
390
So würde ich das auch sehen - Prinzipiell geht es hier aber um die Machbarkeit einer solchen sperre...............
Sagen wir es mal so - Der Weg ist das Ziel ;-)
 
OP
N

neofun

Newbie
Registriert
18. Januar 2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
86
Hi Pehidima,
yep ohne Hintergrundinformation und für den Standardanwendungsfall hast du Recht. Aber wie schon in meinem ersten Post erwähnt, geht es darum nicht und ich stelle mal wieder fest, dass es mir nicht gelingt die Tatsache zu transportieren, dass ich mich in das Thema eingearbeitet habe, bevor ich nach anderen Aspekten als die, die jeder in die Welt posaunt, gefragt habe.
Aber egal, ich habe die entsprechenden Antworten erhalten und Danke allen, die mir Informationen beigesteuert haben.

Viele Grüße
neo
 

pidi

Stamm User
Registriert
3. Juli 2009
Beiträge
1.019
Punkte Reaktionen
1.200
das kriegst du mit einer kombination aus den reshare-einstellungen (global/user), uniq/max.connections (user) und anticascading hin.
 

hwmmc

DEB König
Registriert
14. August 2009
Beiträge
5.702
Punkte Reaktionen
3.248
Nicht anticascading, sondern anticascading over sid count (ACoSC) hilft hier.
Werden zu viele SIDs in 60 Sekunden geschaut, bekommt der User als Strafe ein failban für eine eingestellte Zeit.
In deinen Fall sollte nur ein User bedient werden ...

acosc_max_active_sids = 1
acosc_zap_limit = 6
acosc_penalty = 2
acosc_penalty_duration = 60

ACoSC muss aber aktiviert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben