Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

IPTV Netflix kündigt Preiserhöhung für sämtliche Streaming-Abos an

Netflix erhöht erneut die Preise für sein Streaming-Angebot. Am Freitag kündigte Netflix eine Preiserhöhung seiner monatlichen Preise in sämtlichen Abo-Varianten für die USA und Kanada an. Das Basis-Abo des Streaming-Dienstes (in SD) kostet jetzt 9,99 USD statt 8,99 USD, das Standard-Abo (in HD) kostet 15,49 USD statt 13,99 USD und das Premium-Abo inklusive Ultra HD & Dolby Atmos-Streaming wird mit 19,99 USD statt 17,99 USD pro Monat abgerechnet.

Netflix begründet die Preiserhöhung mit den Investitionen für neue Inhalte, um im steigenden Wettbewerb der Streaming-Dienste bestehen zu können.

Die neuen Abo-Preise von Netflix gelten ab sofort für Neu-Abonnenten in den USA und Kanada. Bestehende Abos von Netflix sollen mit der nächsten Abrechnung angepasst werden.

Die letzte Preiserhöhung in den USA gab es bei Netflix im Oktober 2020. Nur wenige Monate später wurden dann auch in Deutschland Anfang 2021 die Preise erhöht.

Netflix1_teaser_top_klein_25.jpg

Quelle; areadvd
 

MrHonk

Spezialist
Registriert
9. August 2013
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
463
Punkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Es ist einfach eine Dreistigkeit sondergleichen von Netflix in Zeiten, wo immer mehr Content von den Rechteinhabern abgezogen wird und damit das Netflix Programm ausgedünnt wird, die Preise zu erhöhen. Vor allem wenn man dann auch noch sieht, dass die Eigenproduktionen von Netflix mittlerweile auch eher Mittelmaß denn Blockbuster sind. Die Qualität bei Netflix geht immer weiter den Bach runter und anstatt Kunden durch Preissenkungen zu halten, werden die Preise sogar noch erhöht.

Davon, das Netflix durch den Wegfall von Content anderer Rechteinhaber aber auch weniger Lizenzgebühren zahlen muss, wird natürlich nicht gesprochen. Was passiert denn mit dem ganzen Geld, das Netflix dadurch spart?

Würde ich mein Netflix-Abo alleine nutzen, dann wäre spätestens jetzt der Zeitpunkt gekommen zu kündigen, leider ist dem nicht so und Netflix wird im Familienkreis immer noch sehr rege genutzt. Naja, immerhin zahle ich dadurch nur knapp 3 € monatlich für dafür, da tut es nicht ganz so weh...
 

crazyfreak01

Super Elite User
Registriert
28. November 2011
Beiträge
2.810
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
1.885
Punkte
393
In den heutigen Zeiten muß man sehr wechselfreudig sein, um sich nicht abzocken zu lassen. Hab vor kurzem erst mit Sky entgültig abgeschlossen. Bin zur Zeit bei waipu.tv. Für meine Ansprüche reicht das, kostet nur 8,70 € im Monat. (Black Friday Angebot)
Netflix hatte ich noch nie, will das auch garnicht haben. Wenn ich schon höre, diese ganzen Eigen Produktionen (Made in Germany), da steh ich nicht so drauf. Ist wie bei Sky mit den "Sky Originals"
Ich brauche amerikanische Serien und Filme, Sport und Buli ist mir egal, da ist waipu.tv genau das richtige für mich, und auch noch preiswert. Wie sich jeder abzocken lässt, das muß jeder selbst wissen.
 

Sephi1909

Ist gelegentlich hier
Registriert
29. April 2018
Beiträge
60
Punkte Reaktionen
19
Punkte
28
Ich zahle für das UHD Paket 5,50€ im Monat und das ist auch angemessen. Durch das Teilen wird es nochmal günstiger...
 

RubiconX1

Hacker
Registriert
10. Oktober 2009
Beiträge
300
Punkte Reaktionen
70
Punkte
88
Alle wollen nur noch abgreifen, es entsteht eine richtige Gier in Deutschland.
Blos gut , das es Corona gibt ,da hat man immer einen Grund.
Ich zahle 17,99€ , bei 19,99 € werde ich kündigen.
Das ist mir die Sache nicht Wert.
 

urmel511

Ist oft hier
Registriert
27. September 2013
Beiträge
154
Punkte Reaktionen
94
Punkte
48
Ich würde dann nur noch das kleine SD Paket zwischendurch buchen (mache ich ja jetzt auch mit dem mittleren).
Ich benötige nur einen Stream, dann ist der halt nur noch in SD. Aber ggf. weretet den Netflix den mal auf zu HD, wobei ich da keine Hoffnung habe.
 

Backo

Elite User
Registriert
13. Dezember 2010
Beiträge
1.592
Punkte Reaktionen
1.485
Punkte
373
Was sollen sie machen, wenn alle, dank der Inflation, die Preise anheben?


Gruß
 

MrHonk

Spezialist
Registriert
9. August 2013
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
463
Punkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Was sollen sie machen, wenn alle, dank der Inflation, die Preise anheben?


Gruß
Es ist ja nicht so, dass bei Netflix die Kosten immer nur steigen. Für die Serien und Filme, die sie nicht mehr streamen können/dürfen, fallen ja schon mal die Lizenzgebühren weg. Allein das wird schon ein ordentliches Sümmchen einsparen.
 

bebe

Elite Lord
Registriert
28. Dezember 2007
Beiträge
4.326
Punkte Reaktionen
2.480
Punkte
383
Ort
Oberschwaben
Wenn es viel ist, dann schauen wir einmal im Monat irgendwas von Netflix an, dafür sind mir 20.-€ dann doch zu viel. Da werde ich mir jemanden suchen, mit dem ich das Abo teilen kann.
 

;-)

Ist oft hier
Registriert
6. Mai 2020
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
44
Punkte
48
Ist mir egal. Zahle für Netflix eh nur ~4€ im Monat. Je nach Umrechnungskurs

Und teile es mir noch mit anderen, auch wenn ich dafür nichts nehme
 

stromer0815

Freak
Registriert
22. September 2013
Beiträge
226
Punkte Reaktionen
66
Punkte
88
Ort
Nirvana
Na dann halt nicht, hier wird in so vielen Foren, so viel scheiß Diskutiert, da sollte man doch einfach mal nachfragen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

MrHonk

Spezialist
Registriert
9. August 2013
Beiträge
526
Punkte Reaktionen
463
Punkte
123
Ort
Nähe Ruhrpott
Der Thread behandelt aber ein ganz anderes Thema und dein Beitrag gehört mMn hier nicht hin. Zudem hast du deine Frage ja schon in einem anderen Thread gepostet, wodurch das hier schon arg grenzwertig wird.
 
Oben