Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV MagentaTV Box & MagentaTV Box Play: WLAN-fähige Receiver mit Mesh-Technologie vorgestellt

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.456
Erhaltene Reaktionen
22.969
Die Deutsche Telekom stellt auf der IFA nicht nur Neuheiten zum Netz und zu Tarifen vor, sondern hat auch neue Hardware im Angebot. Konkret geht es um zwei WLAN-fähige Receiver für MagentaTV, die MagentaTV Box und MagentaTV Box Play.

39235-45a42dc06a5c60c3081c946a628ae504.jpg

Die Besonderheit dabei: Neben der reinen Empfangsfunktion von digitalem Fernsehen in HD und UHD bringen die Boxen auch eine Mesh-WLAN-Funktion mit. Das heißt, dass ihr mit der Box, einem Speed Home WiFi oder Speedport Pro / Speedport Smart 3 ein weites WLAN aufspannen könnt. Bis zu 5 Stationen sind möglich.

222.jpg

Die MagentaTV Box bietet die Basis für mehrere mögliche Geräte, denn nur dort findet sich ein integrierter Festplattenrekorder mit 500 GB Kapazität und einer Timeshift-Funktion. Die Box Play kann dann diese Funktionen auf der Basis als zweiter, dritter oder maximal vierter Client nutzen. Beide Geräte sollen voraussichtlich ab Mitte November verfügbar sein.



Auch für Besitzer von Samsung Smart TVs mit Tizen-Betriebssystem und MagentaTV-Abonnenten gibt es Neuigkeiten. Denn nun ist die dazugehörige MagentaTV-App auch dort verfügbar, Inhalte können somit in maximal UHD, HDR10+ und Dolby Atmos gestreamt werden.

Randnotiz: Die exklusive MagentaTV-Serie „The Handmaid’s Tale – Die Geschichte der Magd“ geht in die dritte Staffel.

Quelle; Caschy
 

hot chili

Board Guru
Supporter
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.380
Erhaltene Reaktionen
945
@ dolby Atmos

Leider nur sehr selten zu finden mit deutscher Ton Spur und das Abmischen klappt auch nicht so sagt grobi.
 
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.456
Erhaltene Reaktionen
22.969
Deutsche Telekom: MagentaTV Box verschiebt sich weiter

MagentaTV wird derzeit von der Telekom stark beworben. Da müssen Millionen in die (TV-)Werbung fließen. Auf der anderen Seite will man nicht nur seine Plattform nach vorne bringen, sondern auch die dazugehörige Hardware. Die Hardware, die „bestes Entertainment und bestes WLAN“ in einem Gerät vereinen soll, heißt bei der Telekom MagentaTV Box. Diese wurde auf der IFA 2019 präsentiert. Die Box beinhaltet eine Festplatte, den Zugriff auf MagentaTV und Partnerdienste, dazu lässt sich das Ganze in das Netzwerk einbinden und als Mesh-System nutzen. Das komplette Paket haben wir euch bereits in diesem Beitrag vorgestellt.

Eingeführt werden sollte die neue MagentaTV Box im Februar 2020, nachdem der Dezember-2019-Start schon geplatzt war. Die Telekom führt natürlich einen größeren Test mit Nutzern durch und dabei sind Dinge an Licht gekommen. Die Kommunikation nach draußen ist natürlich etwas anders gelagert. Intern heißt es, sei die Produktstabilität der MagentaTV Box nicht so, wie sie den Anforderungen der Telekom entsprechen würde. Aus diesem Grunde wird die Produkteinführung eben nicht im Februar geschehen.

Die offizielle Kommunikation spricht davon, dass die Einbindung der Partnerdienste nebst Zertifizierungen länger dauert als vorgesehen, des Weiteren wolle man noch die „Telekom WLAN Mesh Technologie“ verbessern, die erstmals zum Einsatz kommt. Einen genauen Termin gibt es weiterhin nicht, ebenso nicht für den Start von MagentaTV auf Samsung Smart TVs mit dem System Tizen. Anvisiert ist allerdings immer noch „Anfang 2020“.

Quelle; Caschy
 
Oben