Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Infos Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

Dieses Thema im Forum "Ubuntu" wurde erstellt von DocKugelfisch, 17. Oktober 2013.

  1. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    2.792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe bereits auf die Beta-Version von Kubuntu 13.10 Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Anfangs Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren ein wenig. In der Zwischenzeit hat sich das eingependelt. Kubuntu ist neben Linux Mint meine Distribution der ersten Wahl. Zugegeben ist die Lernkurve höher, KDE zu konfigurieren. Aber eine Raketenwissenschaft steckt auch nicht dahinter. Die Belohnung ist dafür wesentlich mehr Freiheit.
    Mit Kontact lassen sich Kontakte und Kalender mit der Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren. Eine Installation zusätzlicher Software ist nicht notwendig. Das macht es in gewisser Weise sogar einfacher als die Benutzung von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren.

    Du kannst Kubuntu von Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren.

    Cinnamon 2.0 unter Ubuntu 13.10 installieren


    Warnung! Es funktioniert, allerdings ist die Unity-Umgebung danach zerschossen. Wer den Schritt wagt, muss also künftig mit Cinnamon weitermachen. Ich habe es ausprobiert – glaubt es mir einfach … ;)
    Es funktioniert schon, allerdings würde ich davon abraten. Du bekommst eben nur Cinnamon und keine sehr polierte Oberfläche. Ubuntu ist eben für Unity ausgelegt und für nichts anderes. Wer eine andere Desktop-Umgebung möchte, sollte sich möglichst die dafür entworfene Distribution holen. Die kann ja auf Ubuntu basieren – gibt sowieso genug davon (Kubuntu, Xubuntu, Lubuntu, Ubuntu GNOME, Linux Mint …)
    Wer es dennoch nicht lassen kann:
    Code:
    sudo add-apt-repository ppa:gwendal-lebihan-dev/cinnamon-nightly
    
    sudo apt-get update
    
    sudo apt-get install cinnamon
    Noch eine Möglichkeit: Cairo-Dock

    Wer nun gar nicht auf eine andere Version umsteigen möchte, mit Unity aber auch nicht so ganz zufrieden ist, könnte noch Cairo-Dock eine Chance geben. Hier kam kürzlich erst Version 3.3 mit vielen Verbesserungen heraus.
    Dazu holen wir uns erst einmal die aktuellste Version auf dem Launchpad:
    Code:
    sudo add-apt-repository ppa:cairo-dock-team
    
    sudo apt-get update
    
    sudo apt-get install cairo-dock
    Danach finden wir Cairo-Dock in unseren Applikationen.

    bitblokes.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2013
    #1
  2. Alex
    Offline

    Alex Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    14.208
    Zustimmungen:
    13.876
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    Hab mit dem Update auf 13.10 mein IPC zerschossen. Muss dies mal noch mit einer VM gegen Testen, aber Benutzer von IPC warne ich vorerst vor einem Update
     
    #2
    DocKugelfisch gefällt das.
  3. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    4.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    Du hättest dich vorher umlesen können, im inet stehen soviele Probleme mit Kubuntu Upgrade Funktion...ein bug musste die Tage rauskommen.

    werde ebenfalls mein Server updaten, aber wenn alle fehler behoben werden ;)
     
    #3
    Alex gefällt das.
  4. DocKugelfisch
    Offline

    DocKugelfisch Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    9. Mai 2008
    Beiträge:
    3.242
    Zustimmungen:
    2.792
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    Da lob ich mir doch mein Debian ohne GUI für IPC :D
    Update auf 13.10 mit Unity und Cairo-Dock hat auch bei mir am Desktop-PC gezickt! SSD wurde nicht mehr erkannt :emoticon-0183-swear
     
    #4
  5. Alex
    Offline

    Alex Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    14.208
    Zustimmungen:
    13.876
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    War ja kein Produktiv-Server was CS betrifft, sondern "nur" mein Fileserver.
    Und diese Aufgabe erfüllt er immer noch wunderbar.
     
    #5
    sumsi gefällt das.
  6. sumsi
    Offline

    sumsi VIP

    Registriert:
    13. Mai 2009
    Beiträge:
    5.407
    Zustimmungen:
    4.154
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    @al-ex83

    Das hätte ich auch gedacht "never Change a running System"

    aber testen sollte man auch wenn man die Möglichkeit hat, so können sich die Entwickler ausbesseren und was anständiges rausbringen.
     
    #6
  7. Alex
    Offline

    Alex Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    14.208
    Zustimmungen:
    13.876
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: Kubuntu 13.10 “Saucy Salamander”, ein paar erste Schritte

    Deshalb teste ich ja. IPC läuft nämlich im Moment nur eingeschränkt und verursacht schon beim Setup Probleme.
    Und PHP 5.5.5 mach auch noch Terz:
    bugaoo1b.jpg
     
    #7

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.