Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Illegales Streaming-Netzwerk ausgehoben (KBoxServ)

Die Canal+ und Kudelski Gruppe haben heute die Schließung der illegalen Plattform KBoxServ verkündet.

Die Piraterie-Organisation soll unerlaubten Zugang zu über 77.000 TV-Episoden und 7.000 Filmen ermöglicht haben. Der Anbieter bewarb sich über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter, wo er tausende Nutzer erreicht haben soll. Wie Kudelski mitteilt, verbreitete KBoxServ seine Inhalte dann über Server, die in verschiedenen europäischen Ländern zu finden waren, darunter in Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Um auf raubkopierte Inhalte zugreifen zu können, sollen den Nutzern bestimmte IPTV-Geräte für etwa 150 CHF verkauft worden sein.

Hacker-696x400.jpg

Ansässig war die Organisation in Waadt in der Romandie. Canal+ und Nagra, die TV-Abteilung der Kudelski-Gruppe, hatten bei den Behörden Anzeige gegen KBoxServ erstattet. Gemeinsam mit Europol und Eurojust konnte man das Netzwerk nun nach erfolgreicher Mission schließen.

„Die globale Piraterie von Inhalten ist ein zunehmendes Problem, das die Produzenten von Inhalten betrügt und das Vertrauen der Kunden in Dienstleister untergräbt“, kommentiert Pascal Métral aus der Abteilung Anti-Piracy Investigations, Intelligence and Litigation bei Nagra. KBoxServ habe zwar behauptet, völlig legal zu arbeiten, so Métral, in Wirklichkeit handle es sich aber um einen echten Piratensender, der gestohlene Premium-Inhalte an tausende Nutzer gesendet hat, um hohe Gewinne zu erzielen.

Quelle; digitalfernsehen
 

BoostRacerKing

Ist gelegentlich hier
Registriert
15. Oktober 2019
Beiträge
50
Punkte Reaktionen
186
Die Kriminellen Araberfamilien Generieren nicht so viel Geld wie die IPTV und Cardsharing Betreiber.
Wenn die Behörden wollen dann können sie jeden Kriegen den sie wollen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
josef.13

josef.13

Moderator
Teammitglied
Registriert
1. Juli 2009
Beiträge
21.471
Punkte Reaktionen
25.426

11 Server abgeschaltet: Europol zerschlägt illegale Streaming-Plattform

Hausdurchsuchungen, Server-Abschaltung, Konten-Beschlagnahmung und Verhaftungen: Bei einer großangelegten Aktion in mehreren Ländern hat Europol einen Anbieter von illegalen Streaming-Lösungen zerschlagen.

IPTV-Box für illegales Streaming wird Hintermännern zum Verhängnis

Unter dem Namen KBoxServ hatte ein Unternehmen mit Sitz in der Schweiz eine IPTV-Box vertrieben, die nach Ansicht der Strafverfolger Zugang zu 82.000 Filmen und Serien gewährt, die allesamt illegal gehostet wurden. "Das Unternehmen nutzte eine spezielle Webseite, um Inhalte zu streamen und warb gleichzeitig in sozialen Medien für seine illegalen Dienste", so die Ermittler. Nach aktuellem Ermittlungsstand wurden 20.000 Streaming-Boxen abgesetzt und ein Umsatz von 1,9 Millionen Euro erzielt. Nach Beschwerden, die bei Schweizer Behörden gegen das Unternehmen eingereicht wurden - unter anderem von US-Filmstudios - waren die Ermittlungen ausgelöst worden.

Zerschlagung von KBoxServ: Beweismittel

Europol zeigt beschlagnahmte Beweismittel

Europol hatte nach eigener Aussage dann 2019 mit der Koordination der Ermittlungsbehörden in vier Europäischen Ländern begonnen. Am Aktionstag beschlagnahmten Strafverfolger elf Server in Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz und schalteten diese ab. Darüber hinaus führten die Beamten neun Hausdurchsuchungen in allen beteiligten Ländern durch, dabei wurden drei Tatverdächtige verhaftet. Zu guter Letzt wurden acht Bankkonten in der Schweiz beschlagnahmt.

Erste Abschaltung dieser Art in Schweiz

In einer weiteren nationalen Aktion sorgte dann die Schweizer Polizei für eine Abschaltung der Anbieter-Webseite. Auf dieser wird jetzt wie bei solchen Aktionen eine sogenannte Splash-Seite angezeigt, die auf die illegale Natur des Dienstes hinweist. Wie Canal+ in seiner Berichterstattung ergänzt, ist es die erste Abschaltung Aufgrund von Piraterie dieser Art in der Schweiz.

"Die heutige Abschaltung ist ein weiteres Beispiel dafür, wie eine enge Zusammenarbeit zwischen Produzenten und Eigentümern von Inhalten, staatlichen Stellen und Unternehmen zur Bekämpfung der Piraterie greifbare Ergebnisse im Kampf gegen die kommerzielle Piraterie bringen kann", so Pascal Métral, Leiter des Bereichs Ermittlungen, Nachrichtendienste und Rechtsstreitigkeiten gegen Piraterie beim Schweizer Audio- und Sicherheitstechnikhersteller NAGRA.

Quelle; winfuture
 

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
301
Ich finde es schon fast Lächerlich wie die sich feiern, das sie einen Anbieter erledigt haben. Was ist den mt anbietern wie Empire, iptvorbital, und viele mehr. Empire verkaft sogar IPTV Boxen, und haben Apps im App Store.
 

Katze Flohli

Hacker
Registriert
9. August 2012
Beiträge
409
Punkte Reaktionen
1.098
Und wenn es auch nur ein Server gewesen wäre ... Diese Nachrichten verbreiten sich relativ schnell im Netz.
Dadurch soll erreicht werden das die Leute denken "Du bist der nächste den wir erwischen"
 

Sebi87

Freak
Registriert
16. März 2009
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
141
@salatin
Da geht es auch nicht um viel Geld. Sind ja nur Kinder. Die bringen sowieso kein Geld...

Edit:
Jedenfalls stehen da keine Riesenfirmen hintendran die einen Schuldigen finden können und ihre Kohle haben wollen...

Und der nächste verkauft es dann "legal" im Appstore..

Traurig aber wahr...

Gerade ne Werbung im Fernsehen! R***I "Spenden sie wegen sexuellem Missbrauch an Kindern,... jede Hilfe zählt und ein mitleiderregendes Video im Hintergrund"
Dann wisst ihr ja um was es denen geht.

Damit werden wohl die Leute bezahlt die diese Leute suchen sollen... Meistens kommt da anscheinend eh nie viel dabei raus.
Die Polizei ist auch damit beschäftigt Blitzer aufzustellen und von fast jedem Raser 15€ zu kassieren. Da bleibt für die Kinder keine Zeit.

Aber diese Fernsehindustrie hat ein paar Groschen auf dem Sparbuch weswegen die dann vielleicht auch so aktiv werden?!
 
Zuletzt bearbeitet:

Katze Flohli

Hacker
Registriert
9. August 2012
Beiträge
409
Punkte Reaktionen
1.098
Ihr habt Probleme ...

Wenn jemand eine Tüte Gummibärchen klaut sind alle Fassungslos aber bei Filmen und Musik die läd man sich ohne einen Cent zu zahlen runter und dabei gibt es doch jetzt Preiswerte alternativen.
 

Sebi87

Freak
Registriert
16. März 2009
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
141
Naja die Gummibären sind aus dem Laden der fast Insolvenz angemeldet hat wegen dem Lockdown.

Die Filmindustrie hat ein wenig Kohle die so schnell nicht versiegt.
Das sind Dienstleister die mit nur digitalem Zeug ihre Kohle verdienen.
Keiner macht sich dort müde und die machen trotz den Schwarzsehern noch genug Gewinn. Die Schwarzseher würden da eh nie ein Abo abschließen.

Man braucht ja schon 30 Abos um alles sehen zu können.

Die die sich ein Iptv abo abschließen wissen anscheinend, dass das alles nicht den Wert hat was sie verlangen. Die verarschen die Leute noch obendrauf!

Da klau ich lieber einen Film anstatt die Gummibären!

Diese bösen Schwarzseher und die Raser die mit 15kmh schneller durch den Ort brausen!

Unverschämtheit
 

Katze Flohli

Hacker
Registriert
9. August 2012
Beiträge
409
Punkte Reaktionen
1.098
Spielt keine Rolle ob du von einem armen oder reichen klaust ...
oder ist es legaler bei einen Juwelier einzubrechen weil der mehr kohle hat als der Tante Emma Laden um die Ecke ?
besser man beklaut Dich als einen armen Obdachlosen ?

Ok dann trifft einen das ja persönlich und dann ist es wieder nicht mehr in Ordnung :D

Oder sind es die Lemminge ... alle anderen machen das ja auch ....
 

Sebi87

Freak
Registriert
16. März 2009
Beiträge
262
Punkte Reaktionen
141
Glaube du verstehst nicht was ich dir vermitteln will.
Ich gebe sogar einem Obdachlosen von mir aus mal ein paar Taler oder mal was warmes zu Essen.

Du, Ich, Fernsehindustrie, Musikindustrie... Da liegen Welten dazwischen. Wir sind die Obdachlosen.
Die beklauen uns und so Leute wie du bezahlen es ohne Widerworte da die ja vernünftig sind. :LOL:

Biste auch so einer der seinen Lohn noch für den FC Bayern ausgibt?

Hast du auch Millionen von deinem Job an der Baustelle?
Wir sollen noch zahlen wegen Kindesmissbrauch?! Ich dachte da kümmert sich der Staat drum weil wir ja Steuern bezahlen?

Da braucht man mich nicht zu beklauen. Man wird schon genug beklaut. Sei es der Staat oder irgendwelche Firmen. ;)

Ich mache keine Millionen Umsatz im Jahr mit Abzocke.

Edit:
Milliarden...

Und JA! Lieber den Juwelier als den Tante-Emma Laden da der Juwelier eine Versicherung hat die auch mal was bezahlen kann anstatt immer nur zu kassieren!
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasAllertz

Hacker
Registriert
8. Juni 2018
Beiträge
495
Punkte Reaktionen
301
Man habt ihe problemchen... :ROFLMAO: :cool:

Ich habe erst wieder gelesen das die Polizei stark aufstockt wurde um Kriminelle Menschen zu finden, und ich meine nicht Schwarzseher oder IPTV anbieter :cool:

Back to topik.

Wie einige wissen bin ich ja "Hunter" immer auf der suche nach der Offenen STB, und da finde ich auch immer wider Zugangsdaten zu dieversen IPTV anbietern. Einer Von diesen bietet sogar Sehr viele Sender die vom Satelitten ins internet eingespeist werden inkl. der Original Tonspur, und 4K. + 4K VoD

Also wenn ich das kann, warum feiert die Polizei dann so einen Kleinen Sieg?! Und macht nicht viel mehr um Anbieter zu Finden. Die meisten sitzen ja in Frankreich oder Italien.
 
Oben