Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

HDMI Verkabelung

Türover

Spezialist
Registriert
30. Oktober 2009
Beiträge
573
Punkte Reaktionen
44
Punkte
28
Tach Leute,

ich habe seit kurzem ein Problem mit der HDMI Verkabelung:
Onkyo TX-NR 616 mit 2 SAT, PS4 und HDMI out zu Sony KD 65x8505c

Etwas optimistisch habe ich vergangenes Jahr ein 20m (!) HDMI Kabel von Receiver zu TV verlegt (unter Putz/Decken Schacht), da der TV auf der anderen Raumseite hängt.

Natürlich vorher getestet !

Es ging auch alles gut, bis vor ca. 3 Wochen HDMI Main des Onkyo kein Signal mehr lieferte.
Der SUB allerdings schon.

Also habe ich den Onkyo in die Werkstatt gegeben, weil der schon früher einmal Probleme mit den HDMI Ports hatte (da waren es die Signal Eingänge, aber egal).

Nur leider: die finden keinen Fehler :(

Audio Rück Kanal (ARC) von TV zu Onkyo ging auch nie. Ich dachte immer, das liegt an der Geräte Kombination. Es wird im Onkyo ARC angezeigt (Signal erkannt?) aber kein Ton kommt raus.

Alles richtig eingerichtet und angeschlossen.

Kann das evtl doch an der Kabellänge liegen?
Aber warum ging es Monate lang? Und warum geht Sub?

Ich habe einen Repeater / Signalverstärker. Bringt das was bei nur einem Kabel 20m?
Wo soll ich den stecken, am Beginn (also Ausgang Onkyo) oder Ende des Kabels (Eingang TV)?

Was kann noch helfen? Besserer / neuerer Receiver?

Andere Erkenntnisse:
- PS4 direkt 20m an TV: ging kurz, dann Signal weg
- SAT Receiver direkt 20m an TV: geht einwandfrei

Kommende Woche kommt der Onkyo zurück, dann kann ich neu testen.

Grüße
Türover
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben