Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Großes Update: Telekom plant Änderungen bei Entertain TV

Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
18.844
Gefällt mir
19.379
Punkte
163
#1
Auf der IFA in Berlin hatte Telekom ein Entertain Angebot für Noch-Nicht-Telekom Kunden angedeutet. Nun wird in der Oberfläche des Entertain-Receivers ein größeres Update angekündigt.

teltarif.de-Leser und Telekom-Entertain-Kunden berichten über bevorstehende Veränderungen im Angebot. Die Deutsche Telekom scheint für ihr Internet-Fernsehen "Entertain" größere Änderungen vorzubereiten. Dies berichten verschiedene teltarif.de Leser übereinstimmend, deren Media-Receiver dieser Tage ein größeres "Software-Update" ankündigt. So soll "innerhalb der nächsten Wochen" eine umfangreiche Aktualisierung des Media-Receivers erfolgen, die "noch mehr Unterhaltung" bringen soll.

Neues TV-Erlebnis?


Auf dem von der Telekom vermieteten Entertain Media-Receiver kündigt sich ein größeres Update an. Was hat die Telekom vor?

Das "TV-Erlebnis", so die Einblendungen auf dem Bildschirm, werde "noch unterhaltsamer, einfacher und individueller". Die Benutzeroberfläche soll komplett "neu" sein und zahlreiche Verbesserungen bringen.

OTT Angebot geplant
Auf der IFA in Berlin war für "später" ein spezielles Entertain-Angebot für Noch-Nicht-Telekom Kunden angekündigt worden. Damit solle es möglich werden, die teilweise exklusiven Inhalte von Entertain auch aus fremden Netzen zu empfangen, beispielsweise als Kunde eines "Zwangs-Kabel-TV"-Anbieters, wie es oft in Mietwohnungen vorkommt, wo die Hausverwaltung bereits Exklusiv-Verträge mit einem bestimmten Anbieter im Rahmen des "Nebenkostenprivilegs" abgeschlossen hat. Man spricht im Branchenjargon auch von OTT (Over the Top) Angeboten.

Exklusive Serien
Die "exklusiv" für die Deutsche Telekom produzierten Serien wie
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.
(mit dem von der Serie "Stromberg" bekannten "nervigen" Christoph-Maria Herbst) sollen neue Kunden anziehen, weil man bei der Telekom längst erkannt hat, dass Fernsehen ein "emotionales Medium und damit ideal für die Kundenbindung geeignet" sei, wie es mit der Situation vertraute Kreise formulieren. Folglich scheint die Telekom weitere exklusiven Inhalte für ihr Angebot vorzubereiten.

Telekom Entertain benötigt (noch) Telekom-Netzzugang


Nach einem großen Software Update soll es mehr Unterhaltung mehr Auswahl und zahlreiche Verbesserungen geben.

Um derzeit T-Entertain schauen zu können, ist bislang noch ein Netzzugang über die Deutsche Telekom (Festnetz/Internet oder Mobilfunk) notwendig. Darüber können auch Abos bei Sky und anderen abgerechnet und angeschaut werden, wofür eigene Verträge notwendig sind, etwa bei Netflix oder Amazon. Während ältere Kunden dem Bezahlfernsehen abseits der "GEZ"-Beiträge zurückhaltend bis skeptisch gegenüberstehen, sind jüngere Kunden eher bereit, für Inhalte nochmals Geld auszugeben und erwarten dann aber weniger Werbung und Unterbrechungen.

TV per Antenne oder Internet?
Fernsehen übers Internet kann dann eine Alternative sein, wenn Außenantennen für Sat-Empfang nicht erlaubt oder erwünscht sind oder wenn Empfangsmöglichkeiten über DVB-T2 nicht vorhanden sind oder keine "Lust" auf extra Gebühren nur für "das private Werbe-Fernsehen" besteht, wie es bei HD-Plus, Freenet oder anderen Angeboten der Fall wäre. Zwar kostet ein IPTV-Angebot wie z.B. "Entertain" auch extra, bietet aber (ab 4,95 Euro) doch einiges mehr an Inhalt. Für ein ruckelfreies "TV-Erlebnis" sollte man mindestens eine Internet-Verbindung wie mit DSL 16 000 oder besser haben.

teltarif.de wird die Situation beobachten und weiter berichten.


Quelle; teltarif
 
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#7
Und was ist mit denen, die nur eine 6000er Leitung von der Telekom bekommen. Ich hätte SAT zur Verfügung.
 
Mitglied seit
8. Oktober 2014
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Punkte
1
#8
Mein 301/102 wurden von der Telekom zwangsweise auf 401/201 getauscht.
Da in dem Artikel von "Internetfersehen" die Rede ist bzw. die ganze breite der Features nur mit Entertain Plus empfangbar ist, wird´s da meiner Meinung nach nichts geben.
Ruf einfach bei der Telekom an und veranlasse einen Tausch der Receiver. Dann bist du "Oben auf dem Datum" und auf der sicheren Seite.

Für ein ruckelfreies "TV-Erlebnis" sollte man mindestens eine Internet-Verbindung wie mit DSL 16 000 oder besser haben.
Und was ist mit denen, die nur eine 6000er Leitung von der Telekom bekommen. Ich hätte SAT zur Verfügung.
Steht doch da. Unter 16000 machts keinen Spaß ;)
Falls du mit dem Gedanken spielst auf "Hybrid" umzustellen kannst du das vergessen. Der damit erriechbare höhere Datendurchsatz ist nur für Internet verfügbar - NICHT für IPTV.
Ich ärger mich seit Monaten darüber, dass ich nen OLED 4k-TV hab aber mit meiner 25er Leitung kein UHD-Live empfangen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#9
Mein 301/102 wurden von der Telekom zwangsweise auf 401/201 getauscht.
Da in dem Artikel von "Internetfersehen" die Rede ist bzw. die ganze breite der Features nur mit Entertain Plus empfangbar ist, wird´s da meiner Meinung nach nichts geben.
Ruf einfach bei der Telekom an und veranlasse einen Tausch der Receiver. Dann bist du "Oben auf dem Datum" und auf der sicheren Seite.



Steht doch da. Unter 16000 machts keinen Spaß ;)
Falls du mit dem Gedanken spielst auf "Hybrid" umzustellen kannst du das vergessen. Der damit erriechbare höhere Datendurchsatz ist nur für Internet verfügbar - NICHT für IPTV.
Ich ärger mich seit Monaten darüber, dass ich nen OLED 4k-TV hab aber mit meiner 25er Leitung kein UHD-Live empfangen kann.
Ich habe Hybrid. Ich weis auch nicht was die Telekom sich denkt, 1000m von hier wird eine eh schon schnelle Leitung ( mindestens 50000 ) noch schneller gemacht, und bei uns passiert nichts. Merkels wir schaffen das hilft da auch nicht. ☹️
 
Mitglied seit
8. Oktober 2014
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Punkte
1
#10
Ich habe Hybrid. Ich weis auch nicht was die Telekom sich denkt, 1000m von hier wird eine eh schon schnelle Leitung ( mindestens 50000 ) noch schneller gemacht, und bei uns passiert nichts. Merkels wir schaffen das hilft da auch nicht. ☹️
Hahaha... Ich sitz hier seit Jahren auf 25k. Gegenüber der Kindergarten und 100m weiter der Kleintierzuchtverein haben 100k Hybrid ist laut Ausbauplan auf der Telekomseite in der ganzen Umgebung verfügbar. Selbst das wollen die mir nicht geben.
Es ist ja nicht so, dass ich "ab vom Schuss" wohne. Im Gegenteil. Ich wohne im Zentrum und an meinem Verteilerkasten sind, sowit ich herausfinden konnte, die Polizei, das Rathaus und die Stadtwerke angeschlossen. Im Plan ist genau der Stadtkern mir diesem Verteiler als Gebiet mit max. 25k eingezeichnet. Aber Hauptsache die Vorschulkinder und die Hasen können TV in UHD ansehen... :D
Die Planung ist bei der Telekom scheinbar unter aller Sau.
Guck mal hier ->
Du musst dich Anmelden um diesen Link zusehen. Melde dich an oder Registriere dich jetzt.

Da hab ich mich darüber ausführlicher ausgelassen.
 
Mitglied seit
25. September 2009
Beiträge
3
Gefällt mir
0
Punkte
1
#11
Klasse ausgelassen, aber die Telekom begreift es eh nicht. Sowie ein anderer Anbieter anfragt, um selbst auszubauen, bin ich weg von der Telekom. Bei uns ist HTP groß im kommen. Aber auch schön zu wissen, das man nicht allein der Dep ist.
 
Mitglied seit
8. Oktober 2014
Beiträge
6
Gefällt mir
0
Punkte
1
#12
Ich hab mich schon bei allen möglichen Anbietern die es für mich hier gibt schlau gemacht. Mehr als 25k sind bei keinem drin.
Selbst bei eienm "netzfremden" Anbieter wäre ich erst mal skeptisch. Grad KabelDeutschland (jetzt auch Vodafon) hat´s ja vorgemacht, wie verfügbar die angeblichen 100Mbit sind. Die liegen unten im Haus an. Und wenn 4 Parteien im Haus "exzessiv" die Leitung nutzen kommen bei dir wieder nur 25k an.
Ich bin aktuell trotz der Geschwindigkeit mit der Tcom zufrieden, denn zumindest der Service und die Verfügbarkeit passen.
Da siehts bei anderen Anbietern teilweise wesentlich schlechter aus.
 

Zuckerwattenprinz

VMOD Team
Mitarbeiter
Mitglied seit
25. Juni 2018
Beiträge
67
Gefällt mir
224
Punkte
33
#13
Nachdem man Entertain über IPTV nur mit den aktuellen Telekom-Receivern 401 bzw. 201 empfangen kann, dürfte es das Update auch nur für diese Receiver geben ;)
Es gibt doch noch den 303er, den habe ich. Ich habe aber nirgendwo etwas darüber gefunden, dass es für den auch das Update geben soll.
 
Mitglied seit
28. April 2013
Beiträge
2
Gefällt mir
0
Punkte
1
#15
Stimmt, die 400er und 200er-Receiver sind die "normalen" Empfänger, die 401er bzw. die 201er sind 4K - fähigen Receiver. Heute gab es ein größeres Update, die gesamte Startansicht wurde verändert, ein sehr umfangreiches Bild mit diversen Infos und Bildern. Man kann u.a. auch festlegen, mit welchen Lieblingssparten man starten möchte u.v.a.m.
Ich betreibe beide Receiver, 401 und 201.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben