Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von mactep, 12. Dezember 2008.

  1. mactep
    Online

    mactep Guest

    Eine Frau in Bochum bekam innerhalb kurzer Zeit zwei Briefe von der GEZ,
    in der ihr Kater Winnie dazu aufgefordert wurde, gebührenpflichtige Geräte anzumelden.


    Der erste Brief diente noch zur Belustigung, während der zweite Brief die Frau schon verärgerte.
    Beide Briefe waren an Winnie G. gerichtet, den Kater der Familie.
    Auf Anfrage bei der zuständigen GEZ wurde mitgeteilt, dass dies ein ganz normaler Vorgang sei.


    Auf die Adresse sei man gekommen, weil man diese von einem Adressenanbieter gemietet habe.
    Demnach könne es sein, dass die Familie G. den Namen des Katers einmal bei einem Gewinnspiel verwendet habe.
    Eine Löschung des Namens bei der GEZ soll nun künftige Missverständnisse verhindern.






    Quelle: Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1
  2. bora1907
    Offline

    bora1907 VIP

    Registriert:
    4. November 2008
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    696
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    PISKOPAT FENERLI
    Ort:
    KADIKÖY
    Homepage:
    AW: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

    ja wahnsinn....es reichen anscheinend verstorbene kunden nicht aus die GEZ anschreibt....jetzt fangen die schon mit HAUSTIEREN an zu kassieren, da sieht man(n) wieder wie es ARD und ZDF geht.....
     
    #2
  3. Underdog81
    Online

    Underdog81 Guest

    AW: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

    Vor allem sieht man wie klasse doch der Datenschutz hier in Deutschlang funktioniert. Da hat wohl jemand ne nette CD gekauft mit einigen Adressdaten. Oder seh ich das zu steiff? Sagt doch der letzte Absatz aus.

    Aber schon geil was die alles machen um an Geld zu kommen:24::24:

    Dreistigkeit macht reich:41:
     
    #3
  4. adrach
    Offline

    adrach Spezialist

    Registriert:
    25. November 2007
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    649
    Punkte für Erfolge:
    93
    Beruf:
    Lagerlogistiker
    Ort:
    Großenhain
    AW: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

    :take_example:
    Mal sehen, ich hätte da noch ein altes Telefonbuch aus DDR-Zeiten zu bieten.
    Ist rund 50 Jahre alt.
    Die GEZ hat bestimmt Interesse.
     
    #4
  5. 1380kay
    Offline

    1380kay VIP

    Registriert:
    3. Februar 2008
    Beiträge:
    5.874
    Zustimmungen:
    3.045
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    geht niemanden was an
    Ort:
    mehr im Board a
    AW: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

    das ist unglaublich und sehr ärgerlich zu gleich was da bei der GEZ abgeht.
     
    #5
  6. matty60s
    Offline

    matty60s Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    28. November 2008
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ort:
    Deutschland
    AW: GEZ forderte Katze in einem Brief auf, gebührenpflichtige Geräte zu melden

    auf jeden Fall erkennt man mal hier wieder,
    wozu Gewinnspiele da sind. :24::24::24:
     
    #6

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.