Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

USG Fritzbox noch notwendig?

axel

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
10.880
Erhaltene Reaktionen
38.124
Hi,

das würde ich anders machen:

FB (die wohl zur Einwahl dient(?)) - Cloudkey - USG - Switch(es).

Gruß

Gesendet von meinem Xiaomi POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 

axel

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
10.880
Erhaltene Reaktionen
38.124
So nochmal alles gelesen.

Du hast eine USG und nix daran angeschlossen..?

Welches Gerät verbindet denn ins Internet..?

Gruß

Gesendet von meinem Xiaomi POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 

axel

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
10.880
Erhaltene Reaktionen
38.124
Brauchst Du ja auch nicht...

An diese FB(ist dann nur noch "Modem") - Cloudkey - USG - Switch(es).

Im Controller kannst Du dann alles wie gewünscht einrichten.

Bedenke, daß Du so immer doppelte Portfreigaben von "Außen" erstellen musst.

Gruß

Gesendet von meinem Xiaomi POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 
V

vh64

Guest
FB soll noch die Telefonie (VOIP) übernehmen . Der Cloudkey hängt am POE vom Switch .
Kann demnächst auch alles noch mal neu installieren .
Möchte meine FB behalten und keinen Vigor anschaffen .
Mit doppelter Portfreigabe ist das so gemeint , einmal am USG und dann noch bei der FB ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

axel

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
10.880
Erhaltene Reaktionen
38.124
Dann sollte die vorgeschlagene Reihenfolge der Verkabelung meinerseits 1A funktionieren.

Gruß

Gesendet von meinem Xiaomi POCOPHONE F1 mit Tapatalk
 
V

vh64

Guest
Also ,
Ich lege den USG vorerst bei Seite . Habe im Moment zu wenig Zeit und Lust mein gesamtes Netzwerk neu zu machen .
Aber spätestens zu Weihnachten mache ich mich dran . Will das mit meiner FB zum laufen bringen ohne mir doch noch den Vigor165 kaufen zu müssen .
Brauche die FB für VOIP und habe auch die DECT-Telefone .
 

MatthiasDVB

Hacker
Mitglied seit
7. Juni 2010
Beiträge
342
Erhaltene Reaktionen
264
Kurze Info hinzu, ich habe eine Fritzbox (macht auch die Einwahl und versorgt die Festnetztelefone, sonst macht das Gerät nichts) am USG, den WAN Port des USG habe ich eine IP Adresse eines Netzes meiner Wahl zugeteilt,
und der Fritzbox aus diesem Netz ebenfalls.
Beispiel, Intern habe ich 192.168.x.x und die Fritzbox hinter dem USG hat 12.16.10.x ... der WAN Port des USGs liegt ebenfalls im 172.16.10.x Netz.
Nun habe ich die IP des USG als Exposed Host eingerichtet, somit entsteht das 172.16.10.x als eine Art Transfernetz (bzw DMZ) und die Fritte schiebt alle Anfragen an das USG.
Bonus: Das Vigor Modem ist weg, ich habe kein Double NAT und das USG ist Standardgateway der Clients in meinem Netz.
Auf die Fritte kommt man normal drauf, da das USG ins 172.16.10.x Netz routet, ich nutze den im USG zum Beispiel den eingebauten Radius Server für WPA2-Enterprise WLAN und natürlich für Site-to-site oder Einwahl-VPN Verbindungen.
Mann kann sagen, die Fritte ist Moden samt Einwahl, macht Telefonie, der Rest geht übers USG.
Läuft prima.
Zwischenablage02.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vh64

Guest
Ja ,
ich will die FB7490 auch weiterhin im Einsatz haben . Wegen VOIP und meinen Fritz-Dect-Telefonen .
Du hast aber den USG-Pro .
Ist der beim konfigurieren ,wie der "kleine" ?

Ich habe mich jetzt früher , als gedacht , an die USG gewagt . War schon etwas Zeitaufwendig dem Teil ne IP zuzuweisen und erfolgreich in den Controller zu integrieren .
Aber ,
jetzt läuft alles .
Mein Fazit nach kurzem Test : Kein Privat-Haushalt braucht so etwas .
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
V

vh64

Guest
Fritzbox hinter USG hat 12.16.10 (VLAN ) ?
Soll das so ? Oder war das nen Schreibfehler ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben