Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT Eurosport verkauft Bundesliga-Rechte (Deal gilt schon ab der kommenden Saison)

Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
5.094
Erhaltene Reaktionen
5.673
Was für ein Bundesliga-Knaller mitten in der Sommer-Pause!

Nach BILD-Informationen schnappt sich Streamingdienst DAZN die TV-Rechte von Eurosport, überträgt ab der neuen Spielzeit mehrere Spiele live.
DAZN-Deutschland-Chef Thomas de Buhr hatte schon im Januar angekündigt: „Die Bundesliga und auch die 2. Bundesliga sind für Sportfans im deutschsprachigen Raum enorm interessant, und wir werden uns ganz genau ansehen, in welcher Form diese Rechte auf DAZN abbildbar sind.“

Bisher zeigte das Unternehmen Highlights der 1. und 2. Liga. Ab 2021 sollte der große Angriff auf die Live-Rechte folgen.

Eurosport_2016_start_40.jpg

Jetzt die schnelle Übernahme der Eurosport-Rechte!

Der TV-Sportsender übertrug seit der Spielzeit 2017/2018 alle 30 Freitagsspiele sowie fünf Sonntagspartien um 13.30 Uhr und die fünf umstrittenen Montagsspiele der 1. Liga auf Eurosport 2 und im Player. Dazu zeigte der Sender zuletzt die Relegationsspiele. Kosten für das Paket: rund 70 Mio Euro! Diese Inhalte gehen jetzt an DAZN!

Vor diesem Hintergrund erscheint auch der Rückzug von Matthias Sammer (51) im Juni in einem anderen Licht. Der TV-Experte hatte seinen Eurosport-Job aus persönlichen Gründen aufgegeben. Oder doch, weil es kommende Saison keine Bundesliga mehr auf Eurosport gibt?


Fakt ist: Für DAZN ist das ein wichtiger Deal, denn der Streamingdienst verliert ab Sommer die Premier-League-Rechte an Sky.

Mit dem Kauf der Bundesliga-Spiele von Eurosport schlägt DAZN jetzt zurück!

Quelle: Bild.de

----------------------------------

Fragen und Antworten:

Was kann ich bei DAZN jetzt alles sehen?

Allen voran: die Bundesliga! Eurosport übertrug seit der Spielzeit 2017/2018 alle 30 Freitagsspiele sowie fünf Sonntagspartien um 13.30 Uhr und die fünf umstrittenen Montagsspiele der 1. Liga auf Eurosport 2 HD Xtra und im Player. Dazu zeigte der Sender den Supercup und die Relegationsspiele. Kosten für das Paket: rund 70 Mio Euro. Diese Inhalte gehen jetzt an DAZN!

Neben der Sublizenz der Bundesliga-Rechte von Eurosport an DAZN wird auch eine Sender-Kooperation abgeschlossen.

In Zukunft sind Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD über die DAZN-Plattform empfangbar. Das heißt Tour de France, die Grand-Slam-Turniere (außer Wimbledon), Wintersport-Weltcups und -Weltmeisterschaften sowie die Olympischen Spiele können dann von den Sport-Fans auch über DAZN gesehen werden – ohne ein extra Eurosport-Abo!

Vorteil Eurosport: eine höhere Reichweite für seine Übertragungen erzielen.

Los geht's bei DAZN übrigens mit dem Supercup zwischen den Bayern und dem BVB am 3. August! Deutschlands DAZN-Boss Thomas de Buhr zu BILD: „Wir freuen uns auf den Start. Danach geht es ja mit sehr interessanten Spielen weiter.“

Was er meint: Das Saisoneröffnungsspiel zwischen Bayern und Hertha am Freitag, 16. August. Danach kommen am Freitag: Köln gegen Dortmund (23.8.) und Gladbach gegen Leipzig (30.8.)!


Kann ich mit meinem Eurosport-Abo jetzt die DAZN-Spiele sehen?

Nein. Heißt: Um die Bundesliga weiter sehen zu können, muss man ein DAZN-Abo abschließen.

Eurosport gewährt ein außerordentliches Kündigungsrecht, teilte am Donnerstag mit, dass man sein Abo aber bis 31. Juli kündigen muss.

Kunden, die über eurosportplayer.de ein Abo abgeschlossen haben, wurden direkt per Mail angeschrieben und über den weiteren Prozess informiert. Bundesliga-Fans, die das Eurosport-Player-Abo über den App Store gekauft haben, werden direkt in der App zum weiteren Vorgehen informiert.


Ich habe ein Player-Abo über Amazon Prime abgeschlossen. Kann ich hier die Eurosport-Bundesliga-Spiele noch sehen?

DAZN-Boss de Buhr: „Ja, das ist möglich. Über den Eurosport Player auf Amazon können Abonnenten die Bundesliga als DAZN-Produktion weiterhin verfolgen.“

Dazu kommt, dass Fans, die das Eurosport-Paket über HD+ abonniert haben, weiterhin die Bundesliga auf dem dort verfügbaren Eurosport-Satellitenkanal sehen können. Auch sie sehen dort dann natürlich die DAZN-Bilder.

De Buhr: „Um es dem Fan so einfach wie möglich zu machen, wird Eurosport die DAZN Bundesliga-Produktion auf HD+ verbreiten.“


Was bedeutet der Deal für die Sportbars, die bisher Eurosport gezeigt haben?

Ein endgültige Lösung ist dafür noch nicht gefunden. DAZN hatte mit dem Pay-TV-Sender Sky eine Vereinbarung für die Champions und Europa League geschlossen. So konnten Fans das DAZN-Programm über die Sender DAZN bar HD 1 und DAZN bar HD 2 verfolgen.

Wahrscheinlich ist, dass der Deal nun erweitert wird und DAZN einen Bundesliga-Kanal für Sportbars bekommt. Für Privatkunden sind die Sender übrigens nicht verfügbar.

Quelle: bild.de
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Smiley007
Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
5.094
Erhaltene Reaktionen
5.673
wie gut dass ich erst im September Eurosport 2 HD Xtra nachbuchen muss
 

Hannes0009

Freak
Mitglied seit
2. November 2008
Beiträge
265
Erhaltene Reaktionen
57
Die Frage ist, wie DAZN das ganze jetzt über Satellite etc. verbreitet.
Hatten die nicht einen Sender genehmigen lassen vor kurzer Zeit ..
 

wwallace1979

Newbie
Mitglied seit
12. April 2010
Beiträge
7
Erhaltene Reaktionen
0
Frage mich wie es mit der Übertragung aussieht?

Eurosport musste ja extra einen klassischen TV Sender für das Bundesligapaket starten (der Eurosport Player reichte nicht) denn die Spiele bzw das Rechtepaket der DFL gelten für einen TV Sender und nicht fürs Streaming.

Da Dazn für Privatkunden bekanntermaßen nur ein Streaming Angebot hat müssen sie gemäß Rechtepaket der DFL ja noch einen TV Sender für Private anbieten. Ansonsten bringt denen die Lizenz auch nichts.

Die nächste Frage ist dann ob sie diesen Sender dann auch wie Eurosport über HD+ ,Sky oder einen eigenen Receiver/Modul verbreiten. Da dies mit weiteren Kosten verbunden ist wird es fraglich ob sie das auch für 9,99€ in Monat anbieten können obwohl das Angebot über diesen Sender ja auch nur begrenzten Zugang zu den DAZN Inhalten bieten kann (Stichwort parallele Ausstrahlungen und nur eine kann auf dem TV Sender gezeigt werden).

Und sind wir Mal ehrlich die Bitrate der Dazn Streams sind ja echt mieß. Kein Vergleich zu Sky oder gar dem Eurosportplayer.
 

borsel

Stamm User
Mitglied seit
15. November 2011
Beiträge
1.201
Erhaltene Reaktionen
441
Ja, spätestens mit diesem Deal ist DAZN jetzt verpflichtet sein Programm ebenfalls über einen klassischen "Linearen-Verbreitungsweg" für den Endnutzer anzubieten. Mit ihren BAR-Sendern, die nur Gastronomen zur Verfügung stehen, kommen die jetzt nicht mehr weit.

Es war bei der Ausschreibung damals nämlich Voraussetzung, dass das Programm auf mindestens drei Verbreitungswegen zur Verfügung stehen MUSS. Deshalb hat Eurosport damals auch den Sender "2 xtra" ins Lebens gerufen und über HD+ verschlüsselt. Bin gespannt wie DAZN das jetzt löst. Ich bin nämlich kein Fan von Livesport per Stream. Dann doch lieber klassisch über Satellit. Läuft auch bei extrem hoher Einschaltquote stabil.
 
Mitglied seit
7. Juli 2009
Beiträge
6.298
Erhaltene Reaktionen
8.400
Mit ihren BAR-Sendern, die nur Gastronomen zur Verfügung stehen, kommen die jetzt nicht mehr weit.
Warum nicht?
Es wäre ein leichtes diesen beiden Sendern die Berechtigungen für Otto-Normalos zu geben.....

Das finanzielle werden Dazn und Sky schon klären.
 
OP
Smiley007
Mitglied seit
11. Oktober 2009
Beiträge
5.094
Erhaltene Reaktionen
5.673
 

borsel

Stamm User
Mitglied seit
15. November 2011
Beiträge
1.201
Erhaltene Reaktionen
441
Ja, das wäre natürlich auch möglich. Die BAR-Sender für die breite Öffentlichkeit zu öffnen. Klar ....

Da die aber schon vor einiger Zeit die Lizenz für einen Satelitten-Sender auf Astra bekommen haben, gehen die bestimmt einen anderen Weg.
 

d34dly

Hacker
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
349
Erhaltene Reaktionen
34
Hoffentlich gehen die den Weg über HD+ wie Eurosport. (Hab keine Sky Sat Karte mehr nur Kabel :disappointed: )
 

Hannes0009

Freak
Mitglied seit
2. November 2008
Beiträge
265
Erhaltene Reaktionen
57


Discovery und DAZN schließen marktübergreifende Partnerschaft zur Distribution der Eurosport-Sender und Sublizenzierung der Bundesliga

(ots)


- Kooperation in vier Märkten: TV-Sender Eurosport 1 HD und
Eurosport 2 HD auch bei DAZN in Deutschland, Österreich, Spanien
und Italien verfügbar
- In Deutschland und Österreich: Sublizenzierung der
Bundesliga-Livespiele aus dem Eurosport-Rechtepaket für die
kommenden beiden Spielzeiten an DAZN
Discovery und DAZN haben eine marktübergreifende Partnerschaft für die Länder Deutschland, Österreich, Italien und Spanien geschlossen. Die Kooperation ermöglicht DAZN die Integration der TV-Sender Eurosport 1 HD und Eurosport 2 HD mit allen Top-Inhalten in ihr Sport-Streaming-Angebot. Für Eurosport bedeutet die Kooperation mit DAZN einen weiteren Reichweitenausbau für seine Sportinhalte mit einem neuen Verbreitungspartner.

DAZN hat in Deutschland und Österreich zudem eine Sublizenz für die Live-Übertragung der 40 Bundesligaspiele am Freitagabend, sonntags um 13:30 Uhr, montags um 20:30 Uhr sowie den DFL Supercup und die vier Relegationsspiele (Bundesliga/2. Bundesliga und 2. Bundesliga/3. Liga) von Eurosport erworben. Diese Spiele werden nicht mehr im Eurosport Player* online und in der App verfügbar sein, sondern ab der kommenden Saison von DAZN selbst produziert und verbreitet.

"Wir freuen uns über diese Partnerschaft, die einen wichtigen Beitrag zu unserer Wertschöpfungskette leisten wird. Sie zeigt eindrucksvoll, wie geschätzt und werthaltig unsere Marken im Sportbereich sind. Ich bin mir sicher, dass wir mit der Verbreitung unserer Sender bei DAZN noch mehr Sportfans für unsere Eurosport-Übertragungen begeistern werden", sagt Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin Discovery Deutschland und ergänzt: "Bei der Bundesliga waren wir mit dem Eurosport Player ein 'first mover' im OTT-Bereich und haben mit unserer Berichterstattung viele Fans überzeugt. Wir freuen uns, diese Rechte nun in die umfassende Partnerschaft mit DAZN einbringen zu können, von der wir marktübergreifend in hohem Maße profitieren werden."

"Das ist ein ganz besonderer Moment und eine großartige Partnerschaft für DAZN in Deutschland und Österreich. Erstmals können wir den Fans die Bundesliga live auf DAZN präsentieren und unser Angebot mit zahlreichen internationalen Premium-Sportinhalten ergänzen", sagt Thomas de Buhr, Executive Vice President DACH bei DAZN.

Als Sportsender Nummer eins in Europa hält Eurosport pan-europäische Übertragungsrechte für einige der weltweit größten Sportevents und überträgt diese im Eurosport Player und auf seinen TV-Sendern, die nun auch den DAZN-Abonnenten zugänglich sind. Dazu zählen die Tennis Grand Slams (Australian Open, Roland-Garros, US Open), die großen Radsport-Events, alle Weltcups und Weltmeisterschaften im Wintersport sowie Premium-Motorsport mit Formel E, WTCR und den 24 Stunden von Le Mans. Zudem ist Eurosport das Home of the Olympics in Europa mit Multi-Screen-Rechten für Tokyo 2020, Peking 2022 und Paris 2024.

*Der Sender Eurosport 2 HD Xtra wird weiterhin über Swisscom (Schweiz) und im Eurosport Player-Angebot für Amazon Prime-Kunden inklusive der Bundesliga-Spiele ausgestrahlt, diese sind als DAZN Produktion zu sehen. Auch auf HD+ werden die Bundesligaspiele von DAZN produziert auf linearem Wege zu sehen sein.
 

storozenko

Freak
Mitglied seit
25. Oktober 2008
Beiträge
204
Erhaltene Reaktionen
94
der preis wird teurer.... 11,99€ pro Monat, Jahresabo 119,99€

Quelle: Bild.de

Grüße Storo
 
Oben