Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

  • Derzeit stellt SKY die Verschlüsselung um, wonach alle V13 Karten nicht mehr hell werden. Dies nutzen derzeit vermehrt Betrüger aus, welche euch überzeugend mitteilen, dass es eine Lösung gibt. Diese Lösung kostet Geld, welches Ihr am besten mit Bitcoin überweisen möchtet. Von dem Betrüger werdet Ihr im Anschluss nix mehr hören. Wenn es eine Lösung gibt, werden wir euch darüber informieren!!!!!

Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
Hallo zusammen, :emoticon-0117-talki

ich habe einen Debian "Jessie" Server am Laufen und TVHeadend erfolgreich installiert. (Im Forum/Forum-suche habe ich nichts passendes gefunden)

Jetzt stehe ich vor folgendem Problem:

Ich möchte, das TVHeadend Zugriff bekommt auf Oscam. Oscam wiederrum greift als Client mit entsprechenden Config Dateien auf einen Oscam Server im Internet zu.

Die Frage der Fragen: Wie installiere ich Oscam auf Debian??

Ich habe eine passende Binary heruntergeladen im Download Bereich. Bekomme diese aber nicht installiert :(:(

Gruß
h4x0r
 
OP
H

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das kompilieren hat erfolgreich geklappt. :good:
Wie aktiviere ich die Datei denn jetzt auf dem Debian Server, so dass Oscam läuft und die vorhandenen Config-Dateien berücksichtigt?

Gruß
 
OP
H

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Okay, habe es geschafft. Oscam läuft im Hintergrund (Befehl "top" in Debian).

Wie kann ich jetzt kontrollieren ob Oscam die config Dateien richtig einliest?

In TVHeadend bekomme ich zudem folgende Fehlermeldung, wenn ich versuche TVHeadend und OSCAM (Client) zu verbinden:

2016-02-08 16:26:50.637 capmt: Oscam active
2016-02-08 16:26:50.639 capmt: Oscam: Cannot connect to /tmp/camd.socket (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden); Do you have OSCam running?
2016-02-08 16:26:50.645 capmt: Oscam: Automatic reconnection attempt in in 60 seconds
 

axel

Best Member
Boardveteran
Registriert
9. September 2011
Beiträge
11.309
Lösungen
3
Punkte Reaktionen
42.760
Erfolgspunkte
473
Ort
Niederrhein
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Versuch doch mal ins Webinterface von Oscam zu gehen.

Siehst ja dann, ob er die Konfigs eingelesen hat.

Gruß
 
OP
H

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Oscam läuft und ist zum Oscam Server als Client verbunden!!

Jetzt habe ich nur das Problem, das ich TVHeadend (lokal auf dem Server) mit Oscam (lokal auf dem Server) verbinden muss.

Hier wird nach folgender Datei gefragt: Camd.socket Filename / IP Address (TCP mode): /tmp/camd.socket

Ich kann eine solche Datei aber nicht auf dem Server finden und bei TVHeadend kommen noch die o.g. Fehlermeldungen.
 

axel

Best Member
Boardveteran
Registriert
9. September 2011
Beiträge
11.309
Lösungen
3
Punkte Reaktionen
42.760
Erfolgspunkte
473
Ort
Niederrhein
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Der Camd.socket sollte wohl der Port sein, worüber Oscam dann verbindet.

Sorry mit TVHeadend kenne ich mich nicht aus.

Gruß
 
OP
H

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Hmm daran scheitert es jetzt im Moment. Das ist der Knackpunkt.

Muss ich denn in der oscam.conf irgendeinen "Listen-Port" oder so vorgeben?

Im Oscam Webinterface steht die Verbindung zum Oscam Server im Internet unter "Proxies
1
/
1".

Und ist erfolgreich verbunden.

Da fragt der nämlich im Web Interface von TVHeadend nach :(
 

janni1

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. Mai 2010
Beiträge
6.214
Punkte Reaktionen
8.543
Erfolgspunkte
383
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Hi,
du brauchst dafür eine Oscam-Version mit dvbapi.
Dort kannst du den Listenport eintragen, zu dem sich Tvheadend verbinden soll.
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
OSCam r11038 (Config) 2016-02-08 18-02-53.png HTS Tvheadend 4.0.8-3~gc870eb9~jessie 2016-02-08 18-44-44.jpg

Eine andere Möglichkeit wäre die Verbindung über Newcamd herzustellen

Gruß
janni1
 
Zuletzt bearbeitet:

janni1

Moderator
Teammitglied
Registriert
3. Mai 2010
Beiträge
6.214
Punkte Reaktionen
8.543
Erfolgspunkte
383
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Hi,
glaub nicht, dass das hier einer in eine x86er-Version "dvbapi" mit kompiliert hat, da es unüblich ist.
Schau ins WebIf ob du die Einstellungen findest unter "Config -> Dvb-Api" oder
starte Oscam mit Parameter -V, dann wird dir alles angezeigt,was in deiner Version unterstütz wird.

könntest auch mal diese testen, ist aber eine 32bit:
oscam-1.20-unstable_svn-r11209-i586-linux-gnu-dvbapi
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
ansonsten ganz einfach selber bauen.

Gruß
janni1
 
OP
H

h4x0r2

Newbie
Registriert
1. September 2015
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
3
Erfolgspunkte
3
AW: Debian Server, TVHeadend und Oscam als Client

Es klappt Leute!! Hier die Lösung bzw. wie ich vorgegangen bin.

Alle Schritte habe ich unter "Root" ausgeführt.

1. Debian Server vorbereiten:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
2. Oscam herunterladen
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!

3. Oscam kompilieren
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!



4. Oscam Datei in UserOrdner kopieren

Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!


5. Berechtigungen setzen:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
6. Oscam in den Autostart von Debian setzen
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!

Vor dem "exit"

Eine neue Line einfügen mit folgendem Inhalt:
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
7. Config Dateien (oscam.config, oscam.server etc.)
in folgenden Ordner kopieren: usr\local\etc

8. Die Oscam.config Datei sollte folgenden Inhalt haben:

Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!



9. Zum Schluss den Server rebooten.

Anschließend kann TVHeadend mit Oscam verbunden werden. Fertig :emoticon-0144-nod:

Danke an alle im Forum, die mir geholfen haben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Leon

Newbie
Registriert
22. August 2010
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
1
Hallo zusammen,

ich habe auch dieses Problem das es mit TvHeadend+DVBapi es nicht läuft. Ich bin nach der oben aufgeführten anleitung gegangen und Oscam läuft wunderbar aber ich kann mich noch immer nicht mit TvHeadend mit den Oscam-Server verbinden. Ich bekomme immer diese meldung

2016-09-28 17:56:35.870 capmt: tvheadend: Cannot connect to 127.0.0.1 (Datei oder Verzeichnis nicht gefunden); Do you have OSCam running?
2016-09-28 17:56:35.870 capmt: tvheadend: Automatic reconnection attempt in in 60 seconds

Der Oscam -Server läuft auf der gleichen Maschine wie TVHeadend.

Wenn ich den Mode auf OSCam net protocol (rev >= 10389) in TvHeadend setzte verbindet es sich angeblich mit den OScam server aber er dekodiert nicht als ob er keine anfragen an den OScam Server schicken würde. Hier die Log vom OScam server wenn er sich mit den net protocol verbindet und ein Fernsehprogramm eingeschaltet wird
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Client connected: 'Tvheadend 4.1-2240~ge967779~jessie' (protocol version = 2)
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 0 CAID: 186D ECM_PID: 1DEB PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 1 CAID: 186A ECM_PID: 1DEA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 2 CAID: 1860 ECM_PID: 1EEA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 3 CAID: 098C ECM_PID: 1AEA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 4 CAID: 09C4 ECM_PID: 1BEA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 5 CAID: 1843 ECM_PID: 19EA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 ecmpid 6 CAID: 1830 ECM_PID: 1CEA PROVID: 000000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 stream Videostream (MPEG-1)(type: 01 pid: 00ff length: 6)
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 found 7 ECMpids and 1 STREAMpids in caPMT
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 serving srvid EF74 (186D@000000:EF74 unknown) on adapter 0000 camask 0001 index 0000 pmtpid 0000
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 trying to descramble PID 6 CAID 1830 PROVID 000000 ECMPID 1CEA ANY CHID PMTPID 0000 VPID 00FF
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Client connected: 'Tvheadend 4.1-2240~ge967779~jessie' (protocol version = 2)
  • 2016/09/28 18:01:49 3BA6E50A c (dvbapi) Demuxer 0 stop descrambling program number EF74 (186D@000000:EF74 unknown)
Wenn ich auf andere Programme schalte wird nichts in die Log geschrieben. Oscam funktioniert aber weiterhin.

und hier die Log von TvHeadend wenn ich auf das net protocol wechsel und ein Fernsehprogramm eingeschalte.

2016-09-28 18:01:49.782 capmt: tvheadend: mode 5 connected to 127.0.0.1:11500 (single)
2016-09-28 18:01:49.783 capmt: tvheadend: mode 5 connected to 127.0.0.1:11500 (single)
2016-09-28 18:01:49.783 capmt: tvheadend inactive
2016-09-28 18:02:05.691 http: 192.168.1.1: using ticket 8377136D18E80281885C47C616FB0C5F5C782B8C for /stream/channelid/1859598702
2016-09-28 18:02:05.692 mpegts: 11464.25H in Astra19.2 - tuning on SAT>IP DVB-S Tuner #1 (192.168.1.211)
2016-09-28 18:02:05.692 capmt: tvheadend: Starting CAPMT server for service "SAT.1 HD" on adapter 0
2016-09-28 18:02:05.692 subscription: 000F: "HTTP" subscribing on channel "SAT.1 HD", weight: 100, adapter: "SAT>IP DVB-S Tuner #1 (192.168.1.211)", network: "Astra19.2", mux: "11464.25H", provider: "ProSiebenSat.1", service: "SAT.1 HD", profile="pass", hostname="192.168.1.1", client="VLC/3.0.0-git LibVLC/3.0.0-git"
2016-09-28 18:02:15.502 subscription: 000F: "HTTP" unsubscribing from "SAT.1 HD", hostname="192.168.1.1", client="VLC/3.0.0-git LibVLC/3.0.0-git"

Vielleicht kann mir einer helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben