Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT DAZN laufen die Kunden davon

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
20.742
Erhaltene Reaktionen
23.389
DAZN sieht sich aufgrund der Corona-Krise mit einer Kündigungswelle konfrontiert, die den Sportstreamingdienst empfindlich treffen könnte.

26 Prozent der Kündigungen seit Jahresbeginn sind einem „Werben & Verkaufen“-Artikel nach in den letzten zehn Tagen getätigt worden. Das berichtet das Branchenmagazin unter Berufung auf Daten der Vertragsmanagement-Plattform Volders auf seiner Webseite.

Die Plattform notiert nach eigenen Angaben seit der Unterbrechung der Bunsdesliga knapp dreimal so viele Kündigungen wie zuvor. Anlass hierzu dürfte in beinahe allen Fällen das Pausieren des Spielbetriebs in sämtlichen europäischen Fußballigen sein. DAZN bietet seinen Kunden kurzfristige Rückzugsmöglichkeiten von ihren Abonnements an. So kann das Verhältnis ohne Angabe von Gründen zum Monatsende einerseits für einen gewissen Zeitraum pausiert oder sogar ganz beendet werden.

Diese kulante Regelung könnte für den Sportstreamingdienst nun ganz schnell zum Boomerang werden. Im Gegensatz zu anderen Anbietern bricht DAZN nämlich auf einen Schlag das komplette Portfolio weg. Sky beispielsweise kann dank seiner Unterhaltungs-Angebote zumindest für Ersatz sorgen.

Kuendigung-696x400.jpg

Quelle; Digitalfernsehen
 

DJDenny

Ist oft hier
Mitglied seit
8. Mai 2011
Beiträge
122
Erhaltene Reaktionen
20
@lavemetoo stimmt darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht. Aber DAZN könnte die Rechte NICHT an Sky verkaufen richtig? Monopol war ja nicht erwünscht. Somit würde Sky nicht unbedingt etwas gewinnen. Aber wenn es jetzt um die neue Rechtevergabe geht gehen beide Anbieter geschwächt in den Bieterpool. Der einzige der Kohle wie immer hat wird dann Amazon sein. Telekom evtl auch. Das könnte richtig spannend werden dann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

aabbc1

Spezialist
Mitglied seit
8. Januar 2011
Beiträge
536
Erhaltene Reaktionen
70
nein auch bei DAZN gibt es Jahresverträge!

doch, entweder man entscheidet sich für ein Monatsabo für 11,99 € monatlich (kann dann selbstverständlich monatlich kündigen) oder zahlt einmalig 119,99 € für 12 Monate.und kommt damit auch erst nach den 12 Monaten raus.
 

mocototo

Meister
Mitglied seit
9. November 2008
Beiträge
950
Erhaltene Reaktionen
100
ok das habe ich nicht gewusst
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mitglied seit
26. Januar 2011
Beiträge
1.965
Erhaltene Reaktionen
29.954
Also in der Kneipe, wo ich Karten spiele, die haben auch DAZN und ich muss sagen, dass Bild ist eigentlich in Ordnung. So schlecht finde ich es nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2. November 2012
Beiträge
13.906
Erhaltene Reaktionen
12.437
Von mir aus können die hops gehen
Für die sind das Peanuts und ein Fehlschlag kostet vielleicht einem Bereichsleiter die nächste Beförderung, mehr passiert da nicht. Ausserdem ist zu erwarten das bei "Normalisierung" der Lage ein Grossteil der Kunden auch wieder kommt. Derzeit spart man sich doch nur die Abo Gebühr, da das nicht läuft wofür man das Abo hat. Dies muss man als Anbieter auch mit kalkulieren, wenn man sich auf den Markt begibt. DAZN wird nach Zeit X alles auf den Tisch legen und dabei dann auch entscheiden ob man den Daumen oben lässt oder senkt, je nachdem wie man das Ergebnis wertet.
 

conga

Hacker
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
364
Erhaltene Reaktionen
387
Ich könnte mir vorstellen das DAZN die Lizenzgebühren für die Sportveranstaltungen aussetzt und somit der Verlust klein hält.
Beim Bild über das Internet gibt es nichts zu meckern.
 

lavemetoo

Super Elite User
Mitglied seit
28. Juni 2013
Beiträge
2.748
Erhaltene Reaktionen
1.571
also ich kenn auch 2 kneipen, die das über amazon abonniert haben und es läuft sagen wir akzeptabel. aber bei weitem kein vergleich zu SAT/kabel und für mich persönlich inakzeptabel. oft kommt es einem wie ein NTSC konvertierter film vor, bei dem alle 5 sekunden ein kurzer freezer zu sehen ist. und manchmal sieht man öfter mal pixelbrei. das nervt auf dauer und macht mir keinen spaß. ich persönlich aber mache aus meiner abneigung gegenüber streaming auch keinen hehl. sowas kommt mir einfach nicht ins haus. und wenn ich zum schluss gar keinen sport mehr sehe, ich bleib dabei. da müssten sie höchstens alle SATs abschalten und das erlebe ich sicher nicht mehr :relaxed:
 

Vindoriel

Meister
Mitglied seit
18. Juli 2015
Beiträge
731
Erhaltene Reaktionen
355
Also in der Kneipe, wo ich Karten spiele, die haben auch DAZN und ich muss sage, dass Bild ist eigentlich in Ordnung. So schlecht finde ich es nicht.
Kommt auch drauf an, wie groß der Fernseher und wie weit weg man sitzt. Beim 32"-Fernseher aus 3 m Entfernung wird selbst SD zu HD, weil es so klein ist...
 
Oben