Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

TV SPORT DAZN laufen die Kunden davon

conga

Hacker
Mitglied seit
6. November 2011
Beiträge
376
Erhaltene Reaktionen
398
@martha82 du meinst @Dani8378 und nicht mein „Senf“?
 
Mitglied seit
2. November 2012
Beiträge
14.004
Erhaltene Reaktionen
12.597
. Das lineare Fernsehen wir aussterben.
Die meisten hier werden das nicht nicht mehr erleben.......
.....und Nein, das liegt nicht an Corona.....
Friss oder stirb wird es in der Richtung nicht geben. Den Markt der alten Säcke, die sich so gar nicht mit Streaming als einzige Empfangsart beschäftigen (wollen oder können), wird man nicht ignorieren, denn da liegt eine Unmenge an Kaufkraft.
In diesem Sinne: Totgesagte leben länger!
 
Zuletzt bearbeitet:

Dani8378

Newbie
Mitglied seit
20. Dezember 2013
Beiträge
8
Erhaltene Reaktionen
18
Die meisten hier werden das nicht nicht mehr erleben.......
.....und Nein, das liegt nicht an Corona.....
Das glaub ich auch nicht. Sat oder Kabel hat jeder. Internetanschluss nicht.

Die meisten hier werden das nicht nicht mehr erleben.......
.....und Nein, das liegt nicht an Corona.....
Friss oder stirb wird es in der Richtung nicht geben. Den Markt der alten Säcke, die sich so gar nicht mit Streaming als einzige Empfangsart beschäftigen (wollen oder können), wird man nicht ignorieren, denn da liegt eine Unmenge an Kaufkraft.
In diesem Sinne: Totgesagte leben länger!
Ich bin zwar kein alter Sack mit 42. Aber für mich ist Streaming trotzdem kein Thema und ich hab mich damit auch nicht beschäftigt. Wenn ich von Arbeit komme möchte ich mich auf die Coutch legen und frensehen. Das heißt Knopf drücken und Bild da und gucken was kommt. Fernsehen ist Fernsehen und Internet ist Internet. Das heißt für mich das beides für mich verschiedene Sachen sind und keinen Zusammenhang haben. Ich habe keinen festen Internetanschluss weil ich ihn nicht brauche. Wir benutzen mobiles 5G Internet was bei uns "volles Rohr" anliegt. Damit könnte ich problemlos HD Filme streamen, ich hab es probiert, es funktioniert. Aber ich brauche es nicht. Fernsehen ist Fernsehen. Internet benutzten wir um Mails zu checken, Online Banking zu tätigen, die Geräte upzudaten aber nicht um fernzusehen. Dazu haben wir einen Fernseher mit Sat Anschluß und ein Sky Komplett Abo. Fernsehen wird es immer geben. LG Dani
 

corrsfan

Ist oft hier
Mitglied seit
29. April 2014
Beiträge
149
Erhaltene Reaktionen
85
zeitverzögerungen bei live übertragungen zu

Sat-------1-2 sek
DVB-t2---1-2 sek
DVB-C----4-5 sek
Stream---ca 40 sek

dann gibt es nach deinen thesen garkeine liveübertragung!
Ach wie schön war analoges Fernsehen mit analogen Kameras und Videokabeln mit BNC-Steckern. Das ganze auf analoges terrestrisches Fernsehen. VHF/UHF in PAL. Da kam das Bild aus der Kamera direkt auf den Fernseher, ohne Prozessor, ohne Satellit oder Internet. Mit analogen Ü-Wagen im Stadion die eine analoge Richtfunkstrecke zum nächsten Fernsehturm hatten.... Und OHNE Verzögerung (naja Korinthenkacker: die Übertragungsstrecke geteilt durch die Lichtgeschwindigkeit...)
Hui, wie vermisse ich das....
 

rudous

Newbie
Mitglied seit
4. November 2009
Beiträge
6
Erhaltene Reaktionen
5
nein auch bei DAZN gibt es Jahresverträge!

doch, entweder man entscheidet sich für ein Monatsabo für 11,99 € monatlich (kann dann selbstverständlich monatlich kündigen) oder zahlt einmalig 119,99 € für 12 Monate.und kommt damit auch erst nach den 12 Monaten raus.
99 Euro im Jahr....

Von mir aus können die hops gehen. Miserable Bild und Tonqualität. Wenn man aufem Handy guckt vielleicht ausreichend aber sonst nicht zu gebrauchen.
Bei mir sind sowohl Bild als auch Ton perfekt. Schnelle Internetleitung braucht man für's Streaming schon...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sisko1701

Hacker
Mitglied seit
5. Dezember 2010
Beiträge
353
Erhaltene Reaktionen
217
99 Euro im Jahr....


Bei mir sind sowohl Bild als auch Ton perfekt. Schnelle Internetleitung braucht man für's Streaming schon...
2 Mbit und Stereoton ist für dich Perfekt? Ernsthaft? Schaust du Filme noch auf VHS und 50cm Röhre?
Dann hast du definitiv noch nie wirklich perfektes Bild gesehen.
Wir haben nen Neubau. Glasfaser Telekom es kommen immer 100mbit an. Alles per LAN cat 7 verbunden. Es liegt somit definitiv nicht an der Hardware. Aber es könnte natürlich an meinem miesen Oled liegen...

Was ist daran Geschätz? Nur weil du Fanboy diese miese Qualität nicht siehst?
Die senden nun mal in Stereo und mit ner unterirdischen Bitrate. Das ist ne Tatsachen.
Aber beim gucken aufem Handy fällt es wohl nicht auf...
 

RainerU

Newbie
Mitglied seit
3. November 2017
Beiträge
4
Erhaltene Reaktionen
3
Von mir aus können die hops gehen. Miserable Bild und Tonqualität. Wenn man aufem Handy guckt vielleicht ausreichend aber sonst nicht zu gebrauchen.
Du hast die Zeitverzögerung vergessen. Schon interessant, wenn z.B auf TorAlarm ein Tor signalisiert wird, und DAZN sich noch mit langweiligem Mittelfeldgeplänkel beschäftigt.
 

sisko1701

Hacker
Mitglied seit
5. Dezember 2010
Beiträge
353
Erhaltene Reaktionen
217
Du hast die Zeitverzögerung vergessen. Schon interessant, wenn z.B auf TorAlarm ein Tor signalisiert wird, und DAZN sich noch mit langweiligem Mittelfeldgeplänkel beschäftigt.
Stimmt, manchmal habe ich schon den Fernseher aus gemacht und lag im Bett da hat der Nachbar über das Tor in der 73igsten gejubelt...
 

xyladecor

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
20. September 2008
Beiträge
37
Erhaltene Reaktionen
13
@lavemetooSomit würde Sky nicht unbedingt etwas gewinnen. Aber wenn es jetzt um die neue Rechtevergabe geht gehen beide Anbieter geschwächt in den Bieterpool. Der einzige der Kohle wie immer hat wird dann Amazon sein. Telekom evtl auch. Das könnte richtig spannend werden dann.
DER Gewinner schlechthin wird sky sein, denn die können nun für das neue Rechtepaket sicher noch um eniges draufpacken, was sie sich durch den Abbruch der Buli und PL ersparen. So wie es aussieht, werden keiner deri bei sky befindlichen Ligen noch weitergespielt werden können, die ersparen sich also mit den zwar "nur 3 Ligen" dennoch einen großen Patzen Kohle, die Einnahmen bis auf die Werbeeinnahmen bleiben sky aber vorerst mal. DAZN steht erstmal komplett blank da, auch wenn ich mir keine Sorgen umd en Laden mache, da ist derart viel Geld dahinter, um die braucht sich keiner Sorgen machen.

also ich kenn auch 2 kneipen, die das über amazon abonniert haben und es läuft sagen wir akzeptabel. aber bei weitem kein vergleich zu SAT/kabel und für mich persönlich inakzeptabel. oft kommt es einem wie ein NTSC konvertierter film vor, bei dem alle 5 sekunden ein kurzer freezer zu sehen ist.
Genau das ist der Effekt, dern ich bei allen Hardwaretestkonstelationen hatte, und warum DAZN absolut untragbar ist. Am flüssigsten läufts im Grunde noch am PC selbst, aber mit gewohnter TV Qualität hat DAZN nichts zu tun, da nützt das ganze "es ist billig, und es gibt viel" nichts. Das ist ja auch der Grund, warum die Kneipen die 2 Bar-Kanäle bekamen, denn den Streaming-Mist konnte man für Gastrokunden nicht bringen.
 

Dani8378

Newbie
Mitglied seit
20. Dezember 2013
Beiträge
8
Erhaltene Reaktionen
18
DER Gewinner schlechthin wird sky sein, denn die können nun für das neue Rechtepaket sicher noch um eniges draufpacken, was sie sich durch den Abbruch der Buli und PL ersparen. So wie es aussieht, werden keiner deri bei sky befindlichen Ligen noch weitergespielt werden können, die ersparen sich also mit den zwar "nur 3 Ligen" dennoch einen großen Patzen Kohle, die Einnahmen bis auf die Werbeeinnahmen bleiben sky aber vorerst mal. DAZN steht erstmal komplett blank da, auch wenn ich mir keine Sorgen umd en Laden mache, da ist derart viel Geld dahinter, um die braucht sich keiner Sorgen machen.



Genau das ist der Effekt, dern ich bei allen Hardwaretestkonstelationen hatte, und warum DAZN absolut untragbar ist. Am flüssigsten läufts im Grunde noch am PC selbst, aber mit gewohnter TV Qualität hat DAZN nichts zu tun, da nützt das ganze "es ist billig, und es gibt viel" nichts. Das ist ja auch der Grund, warum die Kneipen die 2 Bar-Kanäle bekamen, denn den Streaming-Mist konnte man für Gastrokunden nicht bringen.
Über kurz oder lang wird DAZN nichts anderes übrig bleiben mit Sky zusammen zu arbeiten und die 2 Bar Kanäle über Sky auch an Privatpersonen zu vermarkten. Was dann den Skykunden vielleicht 5 Euro mehr im Monat kostet und gut ist. So hat Sky auch die Möglichkeit das Monopol zu umgehen. Dann steht das Kartellamt nämlich nacht da. Man hat ja gesehen wie es bei Eurosport gescheitert ist. Mit ihrem Eurosportplayer. Zur Priemiere erstmal bei 80% der Abonnenten der Bildschirm schwarz weil Loginsystem zusammengebrochen, miserable Qualität, unprofessionell und am Ende nicht rentabel. Rechte an DAZN abgedrückt und dort wird es genauso werden. Bin sowieso gegen die Zerstückellung der Spieltage. Ich finde Sky hat das seit vielen Jahrzehnten sehr professionell und gut gemacht. Gute Experten, gute Kommentatoren und gute Berichterstattung. Man war immer und ist auch immer noch top informiert. Es ist nunmal die Heimat der Bundesliga oder generell des Fußballs. Und das hat nichts mit Monopol zu tun. Hat schon mal jemand Fußball bei RTL geguckt. Da rollen sich einem die Fußnägel zusammen. Kommentatoren und Experten die keine Ahnung haben alle 2 min. ein Werbespot. Man könnte schreiend davonlaufen. Da sag ich nur : "Schuster bleib bei deinen Leisten" Sky hat immer viel Geld in den Fußball investiert und das ist gut so. Nur die DFL bekommt den Rachen nicht voll genug. Das ist traurig!
 

hot chili

Board Guru
Supporter
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
1.480
Erhaltene Reaktionen
1.049
Wenn man das DAZN nicht günstiger beerdigt und dafür eine später irgendwann eine Neue Bude aufmacht.
In vielen Fällen ist das bequemer und günstiger. Corona wird uns noch lange beschäftigen. Alle Firmen die nicht privat dafür haften, denen kann es egal sein wenn die Firmen in der Insolvenz landen. Nur Diejenigen wo gleich wieder Eigentum damit den Bach runter geht, da ist mies.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben