Bulgarien: Skandal weitet sich aus

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von deingoldi, 23. September 2008.

  1. deingoldi
    Offline

    deingoldi VIP

    Registriert:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    28
    Der Korruptionsskandal sorgt in Bulgariens Fußball weiter für Wirbel. Am Dienstag wurde der Vizepräsident der Staatskommission für Jugend und Sport, Iwan Lekow, festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, in Spielmanipulationen der Saison 2007/2008 im bulgarischen Fußball verwickelt zu sein. Der Präsident der bulgarischen Liga, Walentin Michow, bestätigte unterdessen die Meldung, dass der bulgarische Klub Belassitza in den Skandal verwickelt sei. Es gebe Videomaterial, dass dies belege, so Michow. Insgesamt sollen 25 Spiele manipuliert worden sein.
    quelle: sport.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.