Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Gelöst ausgeblendeter Reader im WebIf

Dieses Thema im Forum "OScam Archiv" wurde erstellt von Jony01, 28. Februar 2012.

  1. Jony01
    Offline

    Jony01 Freak

    Registriert:
    16. April 2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,

    ne komische Frage:

    Im WebIF von OScam steht bei den Readern 4/5, also ist einer versteckt. (seit kurzem erst).

    Bin vielleicht auf dem "Hide" button gekommen. Ich gehe stark davon aus das der Reader noch normal aktiv. Sehe ich da ich mich ganz normal connecten kann und ich auch als client an dem reader angezeigt werde.

    Kann ich den Reader irgendwie wieder einblenden oder hilft nur ein Neustart?

    Gruß
    Jony
     
    #1
  2. T1x
    Offline

    T1x VIP

    Registriert:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    3.958
    Zustimmungen:
    2.882
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Mach einen Neustart ;)
     
    #2
    Jony01 gefällt das.
  3. Knoxi
    Offline

    Knoxi Newbie

    Registriert:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Brauchst keinen Neustart zu machen ! Wähl einfach oben im Dropdown-Feld des OScam-Webinterfaces den Punkt "Show hidden clients" aus und alles wird wieder angezeigt !!
     
    #3
    Alex gefällt das.
  4. vyth
    Offline

    vyth Hacker

    Registriert:
    26. Dezember 2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    er redet aber von readern und nicht von clients!!!

    habe bei mir zum testen auch mal nen reader ausgeblendet... ist echt ne gute frage wie man die wieder anzeigt ;)
     
    #4
    Jony01 gefällt das.
  5. Alex
    Offline

    Alex Super-Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    10. Januar 2012
    Beiträge:
    14.318
    Zustimmungen:
    14.029
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    SysAdmin
    Ort:
    Paradise City
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Knoxi hat recht.
    Nach 'nem Klick auf Updat ist er wieder da.

    @meister85:
    Mit Show hidden clients geht's ohne Reader - Thread beenden zu müssen, falls der grade benötigt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Februar 2012
    #5
    Jony01 und meister85 gefällt das.
  6. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.242
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Ich denke das sollte klappen in dem man im Webinterface auf Readers klickt und dort den entsprechenden Reader 2x auf das große X links klickt. Damit deaktiviert bzw. aktiviert man den Reader.
     
    #6
    Jony01 gefällt das.
  7. Knoxi
    Offline

    Knoxi Newbie

    Registriert:
    3. Januar 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Fahr mal mit der Maus über das Ausblenden-Symbol ! Da steht dann immer "Hide this client", egal ob Reader, Proxy oder User ! Dementsprechen logisch ist es, dass mittels des Auswahlpunktes "Show hidden clients" auch alles wieder angezeigt wird.
     
    #7
    Jony01 gefällt das.
  8. Jony01
    Offline

    Jony01 Freak

    Registriert:
    16. April 2010
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ausgeblendeter Reader im WebIf

    Danke Jungs,

    "show hidden clients" hat´s gelößt.

    Gruß
    Jony
     
    #8

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.