Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Talk [Audi/VW/Skoda/Seat] Harman MHI2/MIB2 IFS-root Patch - Doku - DE/ENG/ESP/RUS

miouser

Hacker
Registriert
15. September 2018
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
427
Erfolgspunkte
133

@schmatzi


wenn original "Radio", dann nicht.
no risk no fun.
oder noch halbes Jahr, n Jahr warten bis jemand macht und positive Rückmeldung im Forum meldet,
 

Vvik73

Newbie
Registriert
6. Januar 2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
1
Sorry
Hallo, ich brauche Hilfe!
Es gibt ein Gerät mit der Firmware MHI2Q_US_AUG22_P5087, das Sie nach Europa konvertieren müssen. Alle Firmwares sind verfügbar, auf das Gerät wurde zugegriffen. Der EPROMM-Codierungsprozess selbst ist wichtig. Unterscheidet er sich von MHI2_US_AUG22_X3XX?
Vielen Dank und entschuldigen Sie die Übersetzung!
Guten Tag. Auf diese Frage gab es keine Antwort. Muss ich das EEPROM ändern? Oder machen Sie einfach einen Patch fw und flash eu?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

syccon

Ist gelegentlich hier
Registriert
3. Mai 2010
Beiträge
39
Punkte Reaktionen
6
Erfolgspunkte
28
Hallo @CaneTLOTW ,
1. Warum ist der EL Patch der FEC Änderung vorzuziehen? Was passiert da genau im Hintergrund?
2. Wenn ich z.B. den Code 02300026 in meiner Fec stehen habe, wäre es doch am einfachsten, diesen Code in 023000FF zu ändern.
3. Was macht der neue Code 23000FF in meiner EL mit dem alten Code 02300026 in meiner Fec? Wird dieser ersetzt oder kommt er dazu? Oder bedient sich die Unit nur noch von der EL?

Wäre schön, wenn man da mal die Zusammenhänge verstehen würde.
Ich würde immer den EL Patch vor FEC empfehlen!
 

MMInister

Meister
Supporter
Registriert
11. September 2017
Beiträge
887
Punkte Reaktionen
748
Erfolgspunkte
153
EL overrult von den "Rechten" her den nach wie vor existenten FEC Container einfach.
Darum müssen auch alle orig. gültigen FECs mit in die EL geschrieben werden.
Vorteil FEC Container bleibt ganz original und unangetastet & somit wäre auch bei kommenden "Originalupdates" nicht mit Überraschungen zu rechnen.
 

MMInister

Meister
Supporter
Registriert
11. September 2017
Beiträge
887
Punkte Reaktionen
748
Erfolgspunkte
153
Gerne... falls du doch trotzdem lieber "FEC" machen magst (is manchen sympathischer wegen FIN usw...) einfach den orig. FEC Container sichern, gut aufheben und im Falle eines "drohenden" Händler MIB Updates einfach vorher wieder ins Auto rückspielen ;-)
 

schmatzi

Newbie
Registriert
27. Oktober 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
21
Was passiert denn bei einem mmi update wenn man den fec patch frauf hat? Dachte dann muss man bloß den patch neu einspielen und gut ist
 

MMInister

Meister
Supporter
Registriert
11. September 2017
Beiträge
887
Punkte Reaktionen
748
Erfolgspunkte
153
Anscheinend wird dann der geänderte FEC Container als "ungültig" erkannt!?!?
Habs aber noch nicht selber probiert, ev. gibts eh nie wieder Updates für unsere EOL Hardware - dann ist die Diskussion sowieso überflüssig...
 
Zuletzt bearbeitet:

CaneTLOTW

Spezialist
Registriert
17. September 2010
Beiträge
512
Punkte Reaktionen
352
Erfolgspunkte
123
FEC Container würde dann als ungültig erkannt und gelöscht werden.
Der Freundliche wäre sicher verwirrt, könnte aber neu anlernen.

Hinzukommt, dass sich die EL mit notepad(++) editieren lässt und kein extra Tool benötigt wird.

FEC führt aber grundsätzlich zum selben Ergebnis.
 

schmatzi

Newbie
Registriert
27. Oktober 2009
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Erfolgspunkte
21
Wenn in der EL schon alle FECs enthalten sind, wieso sollte man die dann noch editieren und FECs rauslöschen?
 

wallachgre

Newbie
Registriert
18. Juni 2014
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Erfolgspunkte
23
Hallo Leute,

ich bin wirklich en absoluter Noob beim Thema Firmware, FEC und co.
Ich arbeite innem großen Autohaus (VW) in der IT, also zumindest mal echt gute Grundlagen.

Aber kommt es mir nur so vor, oder ist die MIB Pacth 0.7 Anleitung übel schwer zu verstehen?
Generell erstmal riesen Lob an den (die) Verfasser. Aber ich hab irgendwie gedacht, es wäre so ne Art step by step Anleitung.

Ich komme an sich mit all den Automotive Begrifflichkeiten klar, aber ich frage mich z. B. warum ich einen riesen Akt nachvollziehen muss, wenn es schon fertig gepatche ifs gibt?
Ich mein, ihr seid Profis hier, habe ich etwas nicht verstanden?

Ich brauche im Endeffekt nur die "limitless" FEC Kennung mit ... "FF".
Habe glücklicherweise auch schon die FW MHI2Q_ER_AUG22_P5092, 1329 drauf.

In der Anleitung entnehme ich Folgendes:

- FirmwareUpdate
- Und dann hört es komplett auf mit Überbegriffen !

Einen Patch habe ich für die FW geladen, da ist eine ifs drin.
Im Endeffekt brauche ich doch nur eine von Haus aus gepatchte ifs, welche die Abfragemechanismen etc umgeht.
Wenn ich also eine gepatchte ifs habe, warum muss ich diese dann erneut mit unendlichen Tools bearbeiten, anstatt copy and paste zu sagen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

hovo_777

Ist gelegentlich hier
Registriert
3. August 2020
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
15
Erfolgspunkte
8
kannst ganz einfach dir das M.I.B Tool von der erste Seite herunterladen und auf die SD- Karte kopieren. Verbindest dich dann einfach mit Putty und startest das Tool über die gegebenen Befehle. Dann führst du die Nr. 3 und 7 aus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wallachgre

Newbie
Registriert
18. Juni 2014
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Erfolgspunkte
23
für die schnelle Info !
Ich hab den LAN Adapter mal bestellt, ansonsten M.I.B Tool schon geladen etc.

Die Punkte 3 u. 7 meinst du dann im M.I.B Tool oder?
Vorher Backups von Allem durchführen.

Sorry für die Anfänger Fragen... ich denke, wenn ich mal die Verbindung zur HU habe, stelle ich qualifizierte Fragen ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben