Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Anleitung wie man die USB Version auf den USB Stick installiert

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nico1987

Freak
Mitglied seit
17. November 2009
Beiträge
230
Erhaltene Reaktionen
312
Du musst einen USB-Stick mit ext3 formatieren und dorthin die Imagedateien aus der USB-Version entpacken.
Anschließend legst du eine Datei namens "linuxrc" mit folgendem Inhalt in den Flash der Box, direkt in das Wurzelverzeichnis / (Rechte 755).



#!/bin/sh
#
# /linuxrc script for USB booting
#
# (C) 2009 Stefan Seyfried, License: GPL V2
#
# this is a hack for booting the coolstream HD1 from USB
# put this script into the original root fs as /linuxrc,
# chmod it to 0755 and add "init=/linuxrc" to the bootargs of
# U-Boot
#
# the usb stick should have an "/oldroot" directory, so you
# can unmount the jffs2 "old" root later.
# e="/bin/echo linuxrc:"
$e "***** linuxrc ******"
/bin/mkdir -p /tmp/newroot
$e mounting sda1...
if ! /bin/mount -n /dev/sda1 /tmp/newroot; then $e "mount failed, doing normal init. Goodbye!"exec /sbin/init
fi
if /bin/test -e /tmp/newroot/sbin/pivot_root; then $e "using pivot_root to enter new root" cd /tmp/newroot sbin/pivot_root . oldroot bin/mknod dev/console c 5 1 exec sbin/chroot . sbin/init < dev/console > dev/console 2>&1
fi
$e "no /sbin/pivot_root on sda1, trying normal chroot"
if
/bin/test -x /tmp/newroot/sbin/init; then exec /sbin/chroot /tmp/newroot /sbin/init
fi
$e "no /sbin/init on sda1, booting from flash." exec /sbin/init


Jetzt kommt der schwierigere Teil.

Achtung! Jeder sollte hier wissen was er tut, bei Falscheingaben bootet die Box nicht mehr!

Verbinde die Coolstream per Nullmodemkabel, öffne eine Terminal-Session, beispielsweise mit Putty, schalte die Box ein und stoppe den Bootvorgang im U-Boot, indem du direkt eine Taste auf der Tastatur drückst, sobald die Box eingeschaltet ist.

Nun hast du eine Art Konsole.

Für das Booten vom USB-Stick nun folgende Befehle absetzen:

Coolstream HD1:
Quellcode
1setenv bootargs console=ttyRI0 mtdparts=cx2450xflash:512k(U-Boot)ro,4096k(kernel),28160k(systemFS) root=mtd2 rootfstype=jffs2 rw mem=384M init=/linuxrc




Coolstream NEO/Zee:
Quellcode
1setenv bootargs console=ttyRI0 mtdparts=cx2450xflash:384k(U-Boot)ro,128k(Splash),4096k(kernel),28160k(systemFS) root=mtd3 rootfstype=jffs2 rw mem=384M init=/linuxrc




Bitte kontrolliert eure Eingabe noch mal sorgfältig vor dem Absenden!

Anschließend speichern wir das ganze mit:
Quellcode
1saveenv




Mit diesem Befehl setzen wir nun den regulären Bootvorgang fort:
Quellcode
1boot





Ab jetzt gilt: Ist ein USB-Stick mit Image gesteckt, so wird von diesem gebootet, wenn nicht, dann halt vom Flash.

Quelle=dbox2world
 
Zuletzt bearbeitet:

sammy909

Spezialist
Mitglied seit
6. Juni 2010
Beiträge
639
Erhaltene Reaktionen
147
AW: Anleitung wie man die USB Version auf den USB Stick installiert

Hi, wenn du hier schon alles Mögliche her kopierst, könntest du auch die Quellen angeben.
 
OP
Nico1987

Nico1987

Freak
Mitglied seit
17. November 2009
Beiträge
230
Erhaltene Reaktionen
312
AW: Anleitung wie man die USB Version auf den USB Stick installiert

Hallo
Habe alle Anleitungen von meiner externen Platte die ich mir im laufe der zeit zusammen gesucht habe!
Somit weis ich auch nicht wo die Sachen alle her sind.
Nur die Anleitungen wo drin steht woher sie sind, und die weitergabe nich erwünscht ist habe ich auch nicht eingestellt!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben