21st Century Fox darf Sky plc komplett übernehmen

Dieses Thema im Forum "Sky News" wurde erstellt von josef.13, 8. April 2017.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    16.046
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die EU-Kommission hat dem Vorhaben von 21st Century Fox, den europäischen Bezahlsender Sky zu übernehmen, zugestimmt. Es seien keine Wettbewerbsprobleme zu erwarten, hieß es am Freitag. Fix ist der Deal damit aber noch nicht.

    Bereits im vergangenen Dezember ist bekannt geworden, dass 21st Century Fox Sky plc gerne komplett übernehmen würde. Rund 39 Prozent hält der Medienkonzern am Pay-TV-Sender bereits, der in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Irland und Italien aktiv ist. Für die restlichen 61 Prozent will Rupert Murdoch 14 Milliarden Euro zahlen. Aus Sicht der EU-Kommission geht dieser Deal auch in Ordnung: Sie teilte am Freitag mit, dass keine Wettbewerbsprobleme zu erwarten seien. Man werde dem Vorhaben damit ohne Auflagen zustimmen.

    Ist der Kauf von Sky plc durch 21st Century Fox nun also fix? Nein: Auch wenn nun grünes Licht aus Brüssel kam, können die nationalen Behörden Murdoch noch einen Strich durch die Rechnung machen. So gibt es in der britischen Politik erheblichen Widerstand gegen das Vorhaben von Rupert Murdoch, die Behörden auf der Insel prüfen derzeit beispielsweise die Konsequenzen für die Medienvielfalt.

    In Großbritannien haben Rupert Murdoch und sein Konzern aufgrund des Abhörskandals von vor einigen Jahren einen schweren Stand. Anfang des Jahrzehnts wurde bekannt, dass die "News of the World", die damals zum Murdoch-Imperium gehörte, die Telefone von bekannten Persönlichkeiten und hochrangigen Politikern abgehört hat. Die Wochenzeitung wurde daraufhin komplett eingestampft.

    Quelle; dwdl
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. April 2017 um 12:30 Uhr
    #1
    hjk100 gefällt das.
  2. josef.13
    Offline

    josef.13 Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    16.560
    Zustimmungen:
    16.046
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sky wird aufgekauft: US-Medienkonzern schluckt Pay-TV-Sender

    Der US-Medienkonzern 21st Century Fox hat die Genehmigung der EU-Kommission, den europäischen Bezahlsender Sky zu übernehmen. Wettbewerbsprobleme in Europa seien nicht zu erwarten, teilte die Brüsseler Behörde mit.

    Deal noch nicht ganz durch
    Der US-Medienkonzern 21st Century Fox wird den Bezahlsender Sky übernehmen. Allerdings sind damit noch nicht alle Prüfverfahren für die Fusion abgeschlossen. Die Kommission betonte, sie habe nur die Auswirkungen auf den Wettbewerb abgeklopft. Daneben prüften die britischen Behörden die Konsequenzen für die Medienvielfalt. Bekannt wurden die Übernahmepläne bereits im Dezember letzten Jahres.

    Fox hält bereits 39 Prozent an Sky. Die Übernahme soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.
    Doch seien beide Medienkonzerne in Europa vornehmlich auf unterschiedlichen Märkten tätig, erklärte die Kommission. Auch bisher konkurrierten die Sender nur eingeschränkt miteinander, unter anderem beim Kauf von Sendungen und beim Vertrieb von Bezahlprogrammen. Die Fusion werde den Sky-Marktanteil in den beiden Marktsegmenten nur begrenzt erhöhen.

    Was bedeutet die Übernahme für Sky-Kunden?

    [​IMG]
    US-Medienkonzern 21st Century Fox übernimmt Sky (Bild: dpa/ Justin Line)
    Was genau die Übernahme für bestehende Sky-Kunden bedeutet, ist noch nicht abzusehen. Zunächst dürfte sich allerdings wenig bis gar nicht ändern - so dürften Programm-Struktur und -Inhalte von Sky relativ gleich bleiben. Auch die Pläne in Hinsicht auf die zu vergebenden Sport-Lizenzen, etwa für die Übertragungsrechte an der Fußball-Champions-League, dürften von Übernahme nicht betroffen sein.

    Eventuell können Sky-Kunden dank dem Deal sogar mit einer wachsenden Programm-Vielfalt rechnen. Sobald der Deal zu 100 Prozent in trockenen Tüchern ist, werden Sky und 21st Century Fox sicherlich handfeste Zukunftspläne verlauten lassen.

    Sollte Fox jedoch wider Erwarten beschließen, Vertragsbestandteile auf gravierende Art und Weise zu ändern, bestünde eventuell ein Sonderkündigungsrecht. Bislang besteht für Sky-Kunden jedoch absolut kein Grund zur Sorge.

    Quelle; chip
     
    #2
  3. hulababy
    Offline

    hulababy Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    8
    Wir lassen uns überraschen.Bisher haben alle Neuerungen bei Sky wenig Gutes für den Endverbraucher gebracht.
     
    #3
  4. mocototo
    Offline

    mocototo Hacker

    Registriert:
    9. November 2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Am ende wird es noch teurer
     
    #4
  5. han75fried
    Offline

    han75fried Spezialist

    Registriert:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    28
    Teurer - denke schon! Keiner bezahlt 14 Milliarden für einen (gut gestellten??) Konzern und ändert dann nichts ...
     
    #5
  6. Backo
    Offline

    Backo Spezialist

    Registriert:
    13. Dezember 2010
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    243
    Punkte für Erfolge:
    43
    Naja das ist doch eh ein "In-sich" Geschäft. Gehört ja schon lange alles Rupert Murdoch unter Verwaltung / Haltung der News Corporation. Lediglich die Strukturen ändern sich etwas. Außerdem werden da die steuerlichen Aspekte entscheidend sein.

    Die Umsätze und vielleicht sogar die Gewinne der 21st Century Fox werden gesitiegen sein und da kommt ein Unternehmen oder eine Unternehmensgruppe mit Verlusten sehr gelegen. Die kann man nämlich gegen den Gewinn rechnen und zahlt so weniger Steuern ;). Für den Kunden wird sich da erstmal gar nichts ändern.


    MfG
     
    #6
    mco74, maniatore2006 und UFS910 gefällt das.
  7. adas
    Offline

    adas Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    106
    Punkte für Erfolge:
    33
    Wir brauchen demnächst FOX zertifizierter receiver :D:D:D:D

    Cau Adas
     
    #7
    maniatore2006 gefällt das.
  8. maniatore2006
    Offline

    maniatore2006 Ist oft hier

    Registriert:
    16. September 2010
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    18
    Dan ist ja SKY entgültig im besitz eines nicht ganz dubiosen Unternemens. Und unter der "noch" Kontrolle von Rupert murdoch. Sie wares es, welche den Untergang von Premiere besiegelt haben, und eingeleitet mit dem Großen Hack, im auftrag gegeben durch Rupert murdoch. Selbst in Mexico Besitzen sie ein SKY, wenn es so weiter geht gibt es weltweit nur noch SKY. DE, GB, IE, IT, MX, NZ und so weiter.
     
    #8
  9. mocototo
    Offline

    mocototo Hacker

    Registriert:
    9. November 2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    naja werden wir ja sehne, wie viele kunden dann wieder von sky, oder wie dann es neu heißt abspringen werden. den man sieht ja jetz schon, das viele sky Gekündigt haben.
    Und wenn es so weiter geht, wie mit dem Receiver zwang bei 4K Inhalte, werden es wohl irgendwann noch mehr werden, evtl. den ich bin nicht bereit, 99€ für den Receiver zu löhnen und dann ist dieser Receiver auch nicht mein eigener, den die 99€ sind so gesehen eine Nutzungsgebühr. Den man hat den Receiver dann nur zu miete. Den das würde auch über das Modul auch funktionieren. und man benötigt dazu nicht mal eine neue Firmware für das Modul, da ja das modul eh nur für die Freischaltung gedacht ist. mehr nicht.
     
    #9
  10. UFS910
    Offline

    UFS910 Elite User

    Registriert:
    9. Januar 2010
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    400
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Schlesien
    Jepp, mein Chef sagt immer rechte Tasche--Linke Tasche... :)
     
    #10
  11. Corleone1986
    Offline

    Corleone1986 Spezialist

    Registriert:
    16. März 2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mein letzter Stand (auch hier in News verlffentlicht) war, dass Sky sowohl an Kunden zugewinnt als auch deutlich mehr Geld einnimmt als noch zuletzt. Daher machen einige Kommentare keinen Sinn. Ich denke für Sky Kunden wird sich kurzfristig nur was zum Vorteil ändern wenn überhaupt.
     
    #11
  12. HarryHase
    Offline

    HarryHase Super Elite User

    Registriert:
    16. September 2008
    Beiträge:
    2.593
    Zustimmungen:
    1.274
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Belgium/Nederlands
    Europaweit ist Deutschland mit den pay-tv Preisen an der unteren Kante, es gab immer wieder Bemühungen die Preise anzuheben, da der Pro-Kunde-Ertrag geringer als in anderen Ländern ist. Das versteht ein Manager "von außen" natürlich nicht.
    Ich denke wir werden nach ein gewissen Zeit eine Preisrunde sehen. Einfach geschmeidig abwarten; Wenn es mir zu teuer wird bin ich halt raus ...
     
    #12
    UFS910 und Faulkner gefällt das.
  13. dia
    Offline

    dia Elite Lord

    Registriert:
    2. April 2014
    Beiträge:
    15.369
    Zustimmungen:
    6.439
    Punkte für Erfolge:
    113
    solange sky keine 8 mio deppen hat
    bleiben die preise unten
    der deutsche sagt doch immer geiz ist geil
    und sky sagt bei 8 mio
    ohne sky schaut ihr in die röhre
    da die receiver teurer werden lach
     
    #13
  14. Hitti
    Offline

    Hitti Newbie

    Registriert:
    24. Juni 2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo
    schaue Sky nur ab und zu bei einem Bekannten, was soll ich sagen, immer nur das gleiche an Filmen ab und an kommt was neues.
    Also ich würde es nicht kaufen,das interessante ist der Sport und dafür fast 70 € im Monat zu zahlen ist daoch etwas zu viel.
     
    #14
  15. DigiPolak
    Offline

    DigiPolak Stamm User

    Registriert:
    16. August 2008
    Beiträge:
    1.109
    Zustimmungen:
    93
    Punkte für Erfolge:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Umweltverschmutzer in der Chemischenindustrie :D
    Ort:
    DEUTSCHLAND
    Naja bei 22€ volles Paket geht ja noch :D
     
    #15

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.