1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Öffentliche Sender sind weg

Dieses Thema im Forum "VANTAGE X211C CI Cable" wurde erstellt von Bratac, 28. Mai 2008.

  1. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    Hallo,
    ich habe da ein Problem mit den öffentlichen Sendern. Seit gesternmittag sind alle öffentlichen (ARD, ZDF und die Dritten) weg. Ich habe sch zweimal einen Sendersuchlauf gestartet und die Main gewechselt, ohne erfolg. Mein Schwager hat bei seinem Reciver nur ein Sendersuchlauf gemacht und es war alles wieder da. Vielleicht hat ja jemand eine Idee woran es liegen könnte.

    MfG Liese
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. phantom
    Offline

    phantom Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    32.636
    Zustimmungen:
    17.914
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Öffentliche Sender sind weg

    Prüfe mal deine Kabel. Eventuell hilft auch ein Blindscan
     
    #2
  4. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.137
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Öffentliche Sender sind weg

    Habs gefunden. Und zwar muß man auf manuelle Suche gehen
    Transponder: 117/225
    Frequenz : 410MHz
    Modulation : 256Qam

    Im Kabelnetz der Unity Media ,das Betrifft Hessen und NRW, wurden heute die Kanäle umgestellt.

    Die öffentlich Rechtlichen wurden heute alle auf 256QAM umgestellt.
    Die Kanäle S32,S34,S36 blieben dabei erhalten.
    Dazugekommen ist der Kanal 47 wo ab heute Eins Extra,Festival,Plus , Phoenix und arte aufgeschaltet wurden.

    Quelle:Satforum

    München - Im Zuge der Qualitätsoffensive schaltet ARD Digital ab 2. Juni die alten Programmplätze ab.


    Um den Zuschauern, die digital über Satellit (DVB-S) oder Kabel (DVB-C) fernsehen, mehr Qualität und erweiterte Programmangebote zu bieten, hat die ARD neue Übertragungskapazitäten auf den Astra-Satelliten geschaffen. Neben dem erweiterten TV-Programmangebot werden die bisher nur über Satellit verbreiteten Hörfunkprogramme in das digitale Kabel aufgenommen.

    Wenn die Umstellung abgeschlossen ist, sollen die Zuschauer alle ARD-Fernsehprogramme in einer deutlich verbesserten Bildqualität erleben können. Zuschauer, die ihre digitalen Empfangsgeräte noch nicht neu eingestellt haben, sollten sich beeilen, denn dann werden die Programme nur noch auf den neuen Frequenzen zu sehen sein.

    Nach der Übergangsphase, in der viele Programme auf ihren alten und gleichzeitig auch auf den neuen Frequenzen übertragen wurden (Simulcast-Betrieb), beginnt am 2. Juni um 3 Uhr morgens die Abschaltung der alten Programmplätze. Den Anfang machen dabei die Programme Eins Extra, Eins Festival, Eins Plus, Arte, Phoenix und Radio Bremen TV. Sie sind ab dem 2. Juni nur noch über die neuen Frequenzen zu empfangen.

    Die Zuschauer sollten deshalb in den nächsten Tagen die neuen Programmplätze auf ihren DVB-S- bzw. DVB-C-Empfangsgeräten speichern. Am einfachsten geht das mit einem automatischen Programmsuchlauf. Wird der Suchlauf nicht bis zum 2. Juni durchgeführt, sind die Programme über ihre alten Programmplätze nicht mehr zu sehen. BR-alpha hingegen wird noch bis Mai 2009 auf zwei Frequenzen ausgestrahlt. Ab dem 2. Juni sind im Rahmen der ARD-Qualitätsoffensive zudem die TV-Regionalprogramme von BR, MDR und NDR komplett verfügbar. Der Programmname MDR Fernsehen entfällt. Stattdessen gelten die neuen Programmnamen MDR Sachsen, MDR S-Anhalt und MDR Thüringen.

    Die ARD informiert ab dem 28. Mai auf den alten Programmplätzen von Eins Extra, Eins Festival, Eins Plus, Arte, Phoenix, Radio Bremen TV und MDR Fernsehen mit dauerhaft eingeblendeten Hinweisen.

    Quelle: digitalfernsehen.de



    MfG Liese
     
    #3

Diese Seite empfehlen