1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst ECM Zeiten - zu hoch?

Dieses Thema im Forum "OScam Archiv" wurde erstellt von RollinCHK, 5. Januar 2012.

  1. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo!

    Ich hab weniger ein Problem, es ist mehr eien Frage. Meine S02 Karte steckt in einem Smargo der an einer FB 7170 hängt. Installiert ist die aktuelle Oscam Version (1.20 unstable - 6195 hier aus dem Board).

    Ich habe gelesen, dass Leute bei der S02 Karte ECM Zeiten von unter 500ms erreichen. Ich habe den Smargo mal FIXED auf 8 MHz und auch testweise auf 9,6 MHz eingestellt. Dennoch komme ich mit einem Client, der direkt via LAN an der Fritz!Box hängt nicht unter 610ms. Wenn 2 - 3 weitere Client eingebucht sind, können die ECM Zeiten durchaus schon einmal 2000ms übersteigen. Freezer gibts keine. Dennoch würde mich einmal interessieren, ob das normal so ist und ob ich hier auf hohem Niveau "jammer". Gibts Vorgehensweisen, wie man bei der Oscam die ECM Zeiten noch etwas drücken kann?

    ... Vielen Dank...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. meister85
    Offline

    meister85 VIP

    Registriert:
    21. September 2009
    Beiträge:
    7.927
    Zustimmungen:
    5.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Grundsätzlich kann ich dir eins schon sagen, es ist von Karte zu Karte unterschiedlich. Ich habe zum Beispiel 2x S02 in einer Easymouse2 bei 10mhz. Bei einer habe ich Zeiten von <500ms und bei der anderen habe ich Zeiten >500ms, klingt unlogisch ist aber leider so...

    Worauf ich hinaus wollte ist, dass du nie ECM-Zeiten haben kannst wie bei anderen. Ich weiss ja nicht wie du arbeitest, Oscam Only m. aktivem CCcam Protokoll oder Oscam/CCcam. Bei OScam/CCcam geht auch einiges an Zeit verloren, da du durch die Übergabe an CCcam ein Hop verlierst....

    Das die ECM-Zeiten bei mehreren Clienten hoch gehen, ist nichts ungewöhnliches. Es hängt davon ab, ob man die Clienten alle auf den selben Transponder schauen oder nicht!
     
    #2
  4. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Danke, das hab ich natürlich gelesen, dass bei mehreren Clients die ECM Zeiten hoch gehen, gerade wenn unterchiedliche Transponder verwendet werden. Schwammig find ich die Infos, ab wann mit Aussetzern bei der S02 zu rechnen ist. Einige haben wohl schon ab 1500ms Aussetzer. Andere erst ab 4000ms. Sagen kann ich, dass ich ne relativ alte S02 Karte zu haben scheine. Das Abo ist zwar erst 16 Monate alt, aber auf der Karte steht halt noch dick PREMIERE anstatt Sky...

    Ich verwende Oscam only mit CCCam Protokoll. Die Clients verwenden CCCam 2.3.0 bzw. CCCam 2.2.1.
     
    #3
  5. gooseman
    Offline

    gooseman Elite User

    Registriert:
    17. August 2009
    Beiträge:
    1.567
    Zustimmungen:
    751
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    39°58'59.95"N,117°49'59.52"E
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Auf allen S02 Karten steht Premiere drauf. Nur auf den NDS Karten V13 steht "SKY" drauf.
     
    #4
  6. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Ah OK, das wusste ich nicht.
     
    #5
  7. dboxyo
    Offline

    dboxyo Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Also ich finde meine ECM-Zeiten auch ziemlich hoch. Ich bin von CCcam auf OScam umgestiegen - allerdings muss ich feststellen, dass die Karten offenbar nicht so "schnell" laufen wie unter CCcam?

    Den Anhang 48616 betrachten

    Bei CCcam waren die Zeiten SELTEN bei 1.6s, hier scheint das aber sogar aus dem cache solange zu dauern. Woran kann das liegen? Alle Smargos sind direkt an der Box (7390). Smargo für HD+ steht auf 369 Mhz und nutzt das "Smargo" Protokoll mit smargopatch. Die Sky-Karte läuft mit 6 Mhz und ich weiß dass die Sky ECM-Zeiten bei cccam auch schonmal bei 400ms gelegen haben. Bei OScam komme ich selten unter die 700er Marke.

    Ich habe im Tuning-Bereich gelesen, dass die S02 10Mhz abkann, muss dafür der Reader auch auf "Automatisch" gestellt werden oder Fixed "10 MHz"? Derzeit läuft die Karte bei mir mit Fixed 6 MHz im Smargo... Dann würden 10 Mhz nichts bringen, oder?
    Die HD+ Karte läuft wie oben beschrieben mit 3.69 MHz (OScam setting, smargo auf Auto).

    [Edit]
    Kann man die ECM-Zeiten zwischen CCcam und OScam eigentlich vergleichen oder gibt es da gravierende Unterschiede die vielleicht die ECM-Zeiten erklären?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2012
    #6
  8. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Also Fixed ist richtig und dann statt 6 MHz halt entsprechend höher gehen auf 9,6 MHz... Ich glaub 10 MHz ist gar nicht anwählbar im Smargotool...
     
    #7
  9. dboxyo
    Offline

    dboxyo Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Also reicht es nicht, den Smargo auf "Automatisch" zu stellen und dann via Oscam zu takten? Muss also quasi über das tool geschehen? Ich würde den Smargo auch gerne auf 1.7 updaten... aber unter Windows 7 x64 kann ich zwar auf Update drücken, den Smargo rausziehen und wieder reinstecken, aber nachdem er sagt "Smartreader found on COM17" kommt der Update-Button wieder und nichts ist passiert...
     
    #8
  10. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Um Himmels Willen ich würde in jedem Fall das Update lassen. Da gibts einiges an Threads zu in diesem und in anderen Foren. Das bringt glaub ich mehr Nach- als Vorteile. Die 1.7er ist auch nur für Argolis Reader...

    Ich würde in die Oscam Config immer die normalen Taktraten der Karten eingeben, also quasi den Standard und das Übertakten dann eifnach über das SmartReader Tool mit der Fixed Stellung machen. Du kannst theoretisch auch den Reader auf AUTO stellen und dann in den Oscam Configs den Takt angeben, aber gut das muss Jeder selbst wissen. Empfohlen wird immer, es über das Tool zu machen...
     
    #9
  11. dboxyo
    Offline

    dboxyo Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Okay, ich denke "Hardwareseitig" ist das dann effizienter. Dann werde ich das ganze via Tool & OScam lösen. Denke das sollte dann klappen.

    Bzgl. des Updates - Ich habe einen Argolis-Reader, aber wenn du sagst dass das Update nichts taugt, bin ich froh dass es nicht geht. Ich dachte mir, die Fritz!Box unterstützt "mount by label" und er würde ggf. dann /dev/meinsmargo anlegen.
    Wäre ein nettes Feature um den Stress mit den ttyUSBX zu entgehen.
     
    #10
  12. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Du kannst doch direkt via Oscam und SmartReader Protokoll den Smargo direkt mit seiner Seriennummer ansteuern... Das sieht dann z. B. so aus:

    Sie Seriennummer kannste z. B. im Geräte Manager unter Windows einsehen, wenn der Smargo am PC hängt... Das ist dann übrigens auch ein ganz gravierendes Problem, was das 1.7er Update mit sich bringt. In dem Moment hat der Reader nämlich keine Seriennummer mehr. Es besteht zwar die Möglichkeit mit einem anderen Tool selbst eine Seriennummer zu definieren, aber das funktioniert wohl auch nicht ganz optimal.
     
    #11
  13. dboxyo
    Offline

    dboxyo Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Habe die Seriennummer schon aus /proc/bus/usb/devices ausgelesen, hatte aber auch nicht gefluppt. Probiere demnächst mit udev rum, im Moment hab ichs erstmal via /dev/ttyUSB weiterhin laufen (smargo & mouse Protokoll).
     
    #12
  14. RollinCHK
    Offline

    RollinCHK Board Guru

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.346
    Zustimmungen:
    149
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Via Windows Geräte-Manger geths halt auch, Smargo anhängen, Geräte Manger aufrufen, doppelt auf den Smargo Eintrag klicken, dann oben auf Details (glaub ich) und dort ist ja dann ein Pull-Down Menü mit zig Einträgen, hier Geräte Instanz-Pfad wählen, da steht dann ein langer Buchstaben undZahlenwert. Hinter dem \ die 7 Zeichen sind die Seriennummer. Dann musst Du halt ne Oscam mit USBLib installieren und nimmst halt in den Oscam Einstellungen im Freetz Menü die Häkchen für das Treiber laden raus (FTDI usw.)...
     
    #13
  15. dboxyo
    Offline

    dboxyo Ist oft hier

    Registriert:
    27. Dezember 2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Ja, wie gesagt, das auslesen der Serial war das kleinere übel. Mein Problem war, dass durch mein selbst-compile irgendwie die libusb nie statisch mit ins binary gepackt wurde... daher hat auch nie der list_smargo geklappt und somit auch das erkennen via Serial in OScam nicht. Habe mir von oscam.to aus der Download-Section das entsprechende libusb-Binary gezogen und jetzt klappts. Die ECM-Zeiten seitens HD+ haben sich tatsächlich verbessert, auch wenn nicht aufs CCcam-Niveau (cccam: ~200-300ms, smartreader-Protokoll: ~300-400ms, smargo-Protokoll: ~500-600ms). Die S02-Zeiten sind genauso gut wie vorher (~500ms).
     
    #14
  16. chillbreak
    Offline

    chillbreak Freak

    Registriert:
    26. November 2011
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    103
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: ECM Zeiten - zu hoch?

    Ähm dboxyo ich hab auf der ersten Seite mal geschaut was deine ecm Zeiten angeht... Es gucken 2 Leute Sat 1 und der Peer wird mit über 1 Sek aus dem Cache bedient? Das sind Horror Zeiten und du solltest mal nachsehen welchem User deine Karte durch die Eu ziehen oder dir den ein oder anderen Rat bezüglich deiner configs einholen
     
    #15

Diese Seite empfehlen