Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Zattoo setzt auf 4K-Android-TV-Box von Skyworth/Strong

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
21.017
Erhaltene Reaktionen
24.048
Zattoo hat sein B2B-Angebot um einen 4K-Android-TV-Receiver erweitert. Dazu wurde eine strategische Partnerschaft mit Skyworth Digital, einem der weltweit größten Hersteller von Set-Top-Boxen, und dessen deutscher Tochtergesellschaft Strong Digital geschlossen.

Zattoo-STB-Skyworth-Strong.jpg

B2B-Kunden von Zattoo können damit ab sofort auf ein vollständig integriertes Leistungsangebot im Rahmen des Android-TV-Operator-Tier-Programms setzen. Es umfasst das TV-as-a-Service-Angebot von Zattoo sowie die Set-Top-Box von Skyworth/Strong. Strong wird europaweit die Auslieferung der Box, das Branding und den Geräteservice übernehmen.

Der von Zattoo bereitgestellte Custom Launcher für Android TV ist eine Erweiterung der Stand-Alone-Android-TV-Applikation mit tiefenintegrierten Funktionen wie dem Zugang zu Google Play mit tausenden von Apps. Für den Netzbetreiber ist es zudem möglich, seinen Endkunden bereits bei Inbetriebnahme der Box eine Auswahl an Apps vorzuschlagen.

Mit der Komplettlösung, die als White-Label-Produkt angeboten wird, können Netzbetreiber eine Multiscreen-TV-Plattform unter eigener Marke einführen, die Zattoo im Hintergrund für sie betreibt. Der oftmals zeit- und kostenintensive Aufbau einer eigenen TV-Plattform sowie die komplexe Integration geeigneter Hardware entfällt.

Quelle; INFOSAT
 

DVB-T2 HD

Elite Lord
Mitglied seit
13. April 2016
Beiträge
3.691
Erhaltene Reaktionen
3.151
Da kann man nur hoffen, dass dann Skyworth/Strong auch die Nutzung eines x-beliebigen VPN-Clients zulässt. Aber damit ist bei einer solchen „Provider-Box“ wohl eher nicht zurechnen.
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben