Verbraucherzentrale warnt vor E-Mail-Rechnung

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Humorator, 28. Oktober 2010.

  1. Humorator
    Offline

    Humorator Guest

    Mainz (dpa) - Die rheinland-pfälzische Verbraucherzentrale hat vor betrügerischen E-Mail-Rechnungen für Musikdownloads gewarnt. Die gefälschten Mahnungen forderten dazu auf, 100 Euro für illegal heruntergeladene Musik an eine «Videorama GmbH» zu zahlen.

    Als Absender missbrauchten die Betrüger die Identität eines in der Musik- und Filmbranche aktiven Rechtsanwalts namens Florian Giese. «Betroffene sollten auf keinen Fall zahlen», warnten die Verbraucherschützer am Mittwoch (27. Oktober). Wer doch geblecht habe, solle Anzeige erstatten. Echte Abmahnschreiben kommen immer als Brief, wie die Zentrale meldete. In den vergangenen Wochen waren dort Dutzende Beschwerden eingegangen.


    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.