Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

IPTV Studie: Umsätze mit Pay-VoD stiegen 2020 um 28 Prozent

Einer Auswertung von Goldmedia zufolge sind die Umsätze der kostenpflichtigen Streaming-Angebote 2020 in Deutschland deutlich auf rund drei Milliarden Euro gestiegen - der Pandemie und neuen Angeboten wie Disney+ sei Dank.

Exakte Zahlen, wie viel Geld mit Video-Streaming-Angeboten in Deutschland umgesetzt werden, gibt es zwar nicht, weil die Anbieter sowohl was Abo-Zahlen als auch was Umsätze angeht in der Regel keine genauen Werte für Deutschland ausweisen. Goldmedia hat nun aber errechnet, dass die Umsätze mit Pay-VoD im vergangenen Jahr in Deutschland auf drei Milliarden Euro gestiegen sein sollen, was einem Wachstum von 28 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Treiber war natürlich zum Einen die Pandemie, die im Lockdown den Streaming-Diensten einen deutlichen Nutzerboom beschert hatten. Dazu traten auch neue Anbieter in den Markt ein, darunter insbesondere Disney+. Und dass die Kinos viele Monate geschlossen hatten und so mancher Film daher direkt zu Streaming-Anbietern wanderte, half den Anbietern natürlich ebenfalls.

Der Großteil der Umsätze entfiel auf den Bereich SVoD - also die Streaming-Dienste mit einem monatlichen Abo-Preis. Nach Goldmedia-Rechnung setzten sie allein 2,5 Milliarden Euro im Jahr 2020 um. Der Rest entfiel dann auf Einzelabrufe, ob zum Verkauf oder zum Verleihen. Nach den Goldmedia-Zahlen sollen die Streamer damit in Sachen Umsatz das klassische lineare Pay-TV überholt haben - wobei es hier ja längst zu Überschneidungen kommt. Für das laufende Jahr erwartet Goldmedia weiterhin ein ähnlich großes Umsatzwachstum von rund 25 Prozent.

Unbenanntsy.jpg

Quelle; dwdl
 
Oben