Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

IPTV Schlag gegen IPTV-Piraterie in Bulgarien

josef.13

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
1. Juli 2009
Beiträge
21.211
Erhaltene Reaktionen
24.613
Die Abteilung für Cyberkriminalität der bulgarischen Generaldirektion für die Bekämpfung der organisierten Kriminalität des Innenministeriums konnte in Zusammenarbeit mit Europol einen Erfolg gegen illegale IPTV-Distributoren vermelden.

Bei der bereits dritten erfolgreichen Operation Bulgariens gegen IPTV-Piraterie wurden sechs Unternehmen in den bulgarischen Städten Sofia und Varna sowie in der Region Burgas untersucht und 17 Hausdurchsuchungen durchgeführt. Dabei wurden mehr als 30.000 illegale Streaming-Abonnements aufgedeckt. Das berichtete das europäische Medienmagazin BroadbandTV-News auf Basis einer Europol-Meldung.

Eines der sechs beteiligten Unternehmen wurde mit einer Geldbuße von 650 000 EUR belegt. Im Anschluss an die Klage wurden sechs Vorverfahren eröffnet. Europol unterstützte die Untersuchung vor Ort mit mit zwei Experten seiner IPC3 (Intellectual Crime Coordination Coalition), die nach Bulgarien entsandt wurden.

Die Europol-Beamten tauschten Informationen in Echtzeit aus und überprüften die mit den Europol-Datenbanken gesammelten Betriebsdaten. Der operationelle Einsatz wurde teilweise vom Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) finanziert.

Europol_IPTV-Piracy.jpg

Quelle; INFOSAT
 

snoopy555

Meister
Mitglied seit
7. Juni 2009
Beiträge
990
Erhaltene Reaktionen
351
Wurden eig schon einmal Endnutzer aufgedeckt und belangt, oder kommen die nicht an deren Daten dran. Darüber liest man nichts. Infos?

Oder lässt Bulgarien das nur zu um zu zeigen das man kein so korruptes Land ist wie allgemein befürchtet? :fearscream:
 

sdhweg

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
3. November 2015
Beiträge
49
Erhaltene Reaktionen
38
Endkunden interessieren die nicht. Man kann dabei nur hoffen, dass sein Provider nicht betroffen ist.

Es gab in letzter Zeit auch Warnungen, dass eine Aktion gegen ein Betreiber in Malaysia vorgegangen werden soll - wo wohl viel vom WorldStream drüber läuft...

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk
 

ThomasAllertz

Hacker
Mitglied seit
8. Juni 2018
Beiträge
384
Erhaltene Reaktionen
208
Wenn man so schlau ist und weiß wie, dann Kapert man Zugangsdaten zum IPTV von Offenen E2 Receivern und mich Interessiert hier im grunde auch kein SKY und so, dafür habe ich ein ABO, ich schaue sender wie CTV Sci-Fi aus Canada in Bester HD Qualität :smile: Solange es läuft. Und es gibt sehr viele offene E2 Boxen. Alleine die ganzen Dreambox 900er User ist root und kein Passwort.
 

martha82

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
28. November 2014
Beiträge
37
Erhaltene Reaktionen
57
Du lässt auch keine Möglichkeit aus, deine "coolen" Scriptkiddie-Aktionen hier im Forum zu erwähnen oder?
 

snoopy555

Meister
Mitglied seit
7. Juni 2009
Beiträge
990
Erhaltene Reaktionen
351
Wobei das auch nicht besser ist als solch ein Iptv Zugang, heißt das Payserver oder?!

Also nix besseres. Das macht ein Skyabo dann auch nicht besser, eh nur Alibi nehm ich an ;)

Wie hoch ist denn der Datentraffic wenn alles über iptv läuft, der steigt doch an ohne ende nehm ich an.
 

snoopy555

Meister
Mitglied seit
7. Juni 2009
Beiträge
990
Erhaltene Reaktionen
351
Und wer ist da der sicherste? Cyberghost oder surfshark oder wer sonst, man liest da was über Testsieger, nach was kann man da sichere beurteilen?

Auf der einen seite heißt es Vpn wär absolut sicher, dann wieder nicht.

Das einzig wirklich gute ist aber wohl die Länderumgehung. Das wär auch interessant für mich.
 
Mitglied seit
27. September 2010
Beiträge
261
Erhaltene Reaktionen
276
100% sicher gibt es nicht. Es gibt diverse Tests über VPN-Anbieter im Netz, die vielleicht mal durchlesen.
Ich nutze derzeit NordVPN, hatte früher mal IPVanish - aber das ist wieder etwas OT.
 

goggi

Super Elite User
Mitglied seit
15. Dezember 2007
Beiträge
2.685
Erhaltene Reaktionen
1.194
Sorry, aber wer mit seiner Box IPTV ohne VPN sieht, ist selber schuld, wenn da was kommen sollte.
Das Streamen an sich interesssiert die Staatsanwaltschaft nicht, dafür brauchst kein VPN.

Der Zahlungsweg ist der Knackpunkt, da kann man den illegalen Kauf eindeutig beweisen.
Wenn man so blöd ist das mit Kreditkarte oder Paypal zu machen bist dran. Beim Zahlungsvorgang nutzt dir VPN auch nix.
 
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben