Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

Rohrverlaufsbruch - auf 350 Metern länge

Smokey84

Newbie
Registriert
27. November 2019
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Punkte
21
Ich grüsse Euch..

Ich habe ein Problem, dass sich nicht so leicht lösen lässt.
Ich habe ein Grundstück mit Bachverlauf am Rande. Und wohne in einer ehemaligen Mühle.
Da eine solche Immobilie wie unsere, ein uneingeschränktes Wasserrecht besitzt, wurde vom Vorbesitzer - vom Wehr zum Mühlengraben
eine Leitung aus KG Rohren gezogen.
Leider ist diese Leitung gebrochen oder verstopft.
Ich habe nun mehrmals versucht mit einem 50m Hochdruckreiniger diese Stelle freizuspülen.
Vom Wehr aus - liegt die Stelle ca 35 Meter entfernt. Wo aber genau die Rohre verlaufen, ist nicht bekannt.
Ich weiss nur dass sie auf ca 85cm tiefe liegen.


Meine Frage: Gibt es ein Elektronisches Gerät, mit dem ich die Position der Leckage finden kann?

GPS Sender Empfänger Systeme, Akkustiksysteme oder ähnliches?

Um selbst "vermute" Positionen eingrenzen zu können.

Für Ideen, Hilfe wäre ich dankbar.
 
Registriert
17. März 2009
Beiträge
28.504
Lösungen
7
Reaktionspunkte
16.829
Punkte
1.083
Ort
Unter ne Brücke
ganz einfach

hole dir mal eine rohr reinigung firma , die lasen eine kamera roboter rein und können centimeter genau dir sagen wo es eventuel defekt ist , oder ob es verstopft ist

kostet auch nicht die welt und wird warscanlich günstiger als das ganze auszugraben

PS.
zum not im Baumarkt nachfragen ob die so eine kamera zu verleihen haben , manche baumärkte bitten sowas an und du zahlst zb. für 1 tag weniger als ne firma stundenweise machen wird
 
OP
OP
Smokey84

Smokey84

Newbie
Registriert
27. November 2019
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Punkte
21
Danke Czutok,

Du musst dich Anmelden oder Registrieren to view quote content!
Ja die kosten mich 250/300 Euro.
Ein Bagger kostet mich ca 150/200 einen Tag.

Ich weiss, die Leitung ist gebrochen / verstopft, da ich nur vom Wehr aus 35 Meter weit reinkomme - und dann gegen etwas stosse - mit dem
Hochdruckreiniger-Kopf

Mein Problem: 90cm breit und 85 cm tief zu graben, bedeutet auf 1 Meter Länge ca 1,3 Tonnen Erdaushub.
Ich sucheetwas "einfaches" - ohne Firma. Zum selbstmachen.
Ich könnte auch ein 4 Meter radius Kreuz ausheben an einer vermuteten Stelle, aber auch da grab ich mich durch 10,4 Tonnen Erde..
Dass würde ich gerne etwas besser eingrenzen

Funktioniert ein GPS Sender unter der Erde auf 85cm?
 
Registriert
17. März 2009
Beiträge
28.504
Lösungen
7
Reaktionspunkte
16.829
Punkte
1.083
Ort
Unter ne Brücke
wenn du sicher bist das es 35m sind , dann einfach ne kiste bier holen , gril aufstellen , 2-3 kumpels und glaub mir , die helfen gerne wenn du was vernunftiges auf den grill legst , wird auf jeden fahl biliger als ne firma oder bagger

soviel mir bekant ist funktioniert GPS unter erde nicht
 

Thermo!Jet

Hacker
Registriert
29. Mai 2022
Beiträge
324
Reaktionspunkte
1.866
Punkte
233
Ich denke Mal das die Rohren nach langen Zeit undicht geworden sind,altes bedingt,und der Untergrund, dem entsprechen unterspühlt ist wo die Rohr abgesakt( gebrochen)ist.Da stößt du bestimmt dagegen mit hoch Druck Kopf.
Um Komplett neu Rohre (Leitung)verlegen und Buddeln kommst du nicht Rum.Wenn du die Stelle lokalisiert könntest,kann man da Wartungs Schacht einbauen,als Provisorium.
Alles andere wird Murks.
 
Zuletzt bearbeitet:

HarryHase

Elite Lord
Supporter
Registriert
16. September 2008
Beiträge
4.127
Lösungen
1
Reaktionspunkte
3.265
Punkte
393
Ort
Niederlande
Um die Erdbewegung kommst Du ja nicht drum herum. Ohne ein Videoverfahren mit erfahrenem Bediener wirst Du die Stelle nicht sehr genau lokalisieren können.
Wenn Du es selbst machen willst, von der kürzten Seite aus losbuddeln .. Alleine macht das natürlich in dieser Jahreszeit ein riesen Spaß ...
Ich würde mir einen Bagger leihen und dann losgraben ...
 
Registriert
23. Dezember 2007
Beiträge
1.420
Reaktionspunkte
1.436
Punkte
373
Ort
sachsen
schieb doch einfach dein smartphone in die röhre und mach ein bild.......;);)....sinnlos.....entweder kanal befahren lassen oder sinnlos buddeln..
die fräsen auch eine verstopfung frei...
 

Topperfield7

Freak
Registriert
16. Juni 2012
Beiträge
253
Reaktionspunkte
34
Punkte
88
Meine Kollegen von der Wasserversorgung haben eine Sonde, also ein einen recht starren Glasfaserstab mit 100m länge, den schiebt man bei sowas rein.

Oben kann man dann mit einem Ortungsgerät suchen wo die Leitung/Sonde verläuft. So machen die das bei Rohrbrüchen, die Rohre sind ja mittlerweile auch aus Kunststoff daher benötigt man seine Sonde mit einem elektrischen Anschluss


Zeitaufwand für diese Aktion würde ich eine Stunde schätzen.


Wenn du das von einer normalen Bau/ Wasserfirma (60€/h) machen lässt, oder vom Abzocker-Rohreiniger mit Expressaufschlag (300€/h),must du selbst überlegen.
 
Registriert
26. Februar 2011
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Punkte
21
Wenn es ländlich ist, vielleicht einfach mal den lokalen Wasserversorger ansprechen. Bei uns verfügen die auch über die technischen Voraussetzungen und auf dem Dorf "klappt das schon".
 
Oben