Digital Eliteboard

Registrieren dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Talk Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

nobody2007

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
89
Gefällt mir
2
Punkte
8
#1
Hallo!!

Habe eine Frage : Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM ist das möglich ??

oder nur mit OSCam !!

Wenn ja, hat einer eine Anleitung !!

Danke !!

mfg
nobody
 
A

aragorn

Guest
#3
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

cccam gibt es nicht für die ARM prozessor architektur

aber wozu sollte man unbedingt cccam haben wollen??!!
oscam kann auch das cccam-protokoll !!



ein fast gleich namiger thread ist hier übrigends bereits in dem bereich in dem du gepostet hast, einfach mal ein bischen gucken..
 
A

aragorn

Guest
#6
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

bei oscam kann man viel mehr einstellen, muss man aber nicht!
jeder wert hat einen default wert, der genutzt wird solange der benutzer nichts abweichendes einstellt und der is eigentlich bereits optimal.
da man aber auch viel mehr einstellen kann, kann man auf sehr sehr viele dinge einfluss nehmen was bei cccam absolut nicht möglich ist.. gleichzeitig bedeutet das aber auch das man leider sehr viel falsch einstellen kann

ausserdem hast du bei oscam ein webinterface um die einstellungen vornehmen zu können und jede einstellung ist mit dem streamboard wiki verlinkt - also sogesehen ist eigentlich oscam einfacher weil sehr ausführlich dokumentiert :)

das einzige was du brauchst ist eine oscam.conf mit [webif] abschnitt, den rest kannst du dann wie gesagt über das oscam eigene web interface zurecht klicken
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
26.446
Gefällt mir
11.451
Punkte
163
#7
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

du must aber selbst zugeben das man bei cccam manche sachen viel schneler und einfacher einstelen kann als bei oscam

der erste beispiel ist : bei cccam kann ich einzelne sender bloken ohne die ganzen service dateien zu nutzen , bei oscam mus ich erst die ganzen sender eintragen die ich geben will , und nicht die was ich bloken will

wir können lange über positive und negative reden , jedes emu hat was , was das andere nicht hat , und nicht jedes emu kann das was ein anderes kann
 
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
1.154
Gefällt mir
1.888
Punkte
113
#8
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

Man muss bei OScam nicht alle services erstellen, die man gucken will, man kann auch nur services erstellen, von den Sendern, die man blocken will und trägt diese dann mit "!" ein z.B.:
Code:
services = !skyselect
;)
(invertierte services)

Gruß
jensebub
 
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
26.446
Gefällt mir
11.451
Punkte
163
#9
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

du wilst mir jetzt beweisen das es bei oscam einfacher geht als in der F linie ??

F: user pass 1 0 0 { 0:0:1, 0b01:0:0 } { 1803:0:4269, 1803:0:426A, 1803:0:426B, 1803:0:426C, 1803:0:426D, 1803:0:426E, 1803:0:426F, 1803:0:4270, 1803:0:4271, 1803:0:4272, 1803:0:4273, 1803:0:4274, 1803:0:4275, 1803:0:4276, 1803:0:4277, 1803:0:4278, 1803:0:4279, 1803:0:427A, 1803:0:427B, 1803:0:427c }

na dann sag mal an wo mus die ganze scheise in den oscam rein :good::D
 
Mitglied seit
8. Mai 2010
Beiträge
1.154
Gefällt mir
1.888
Punkte
113
#10
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

Ich denke nicht, das ich dir etwas beweisen muss. Fertige Arbeit suche ich auch noch :D
Ich habe lediglich eine andere Variante aufgeführt um zu zeigen, das ich nicht unbedingt alle services eintragen muss, die ich gucken will, sondern, das es auch anders herum geht.

Gruß
jensebub


/EDIT: ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, warum Herr czutok diesen Beitrag als "schlecht" bewertet. Bin ich wohl in einen persönlichen Kleinkrieg geraten :P
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
17. März 2009
Beiträge
26.446
Gefällt mir
11.451
Punkte
163
#11
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

wie ich bereits geschriben habe , jedes emu hat positive und negative seiten , für mich hat oscam zur zeit mehr negative als positive , deswegen bleibe ich weiter bei cccam weil es für mich jetzt einfacher ist als oscam

@
an die OSCAM macher

bitte so eine funktion einbauen , das man so wie in cccam einzelne sender speren kann


Mfg. czutok
 
A

aragorn

Guest
#12
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

du must aber selbst zugeben das man bei cccam manche sachen viel schneler und einfacher einstelen kann als bei oscam
nö wieso? bei cccam muss man die CCcam.cfg bearbeiten, bei oscam kann man es sich zurecht klicken..

der erste beispiel ist : bei cccam kann ich einzelne sender bloken ohne die ganzen service dateien zu nutzen , bei oscam mus ich erst die ganzen sender eintragen die ich geben will , und nicht die was ich bloken will
wie jensebub beschreibt geschrieben hat kannst du auch services dafür anlegen..


wie ich bereits geschriben habe , jedes emu hat positive und negative seiten , für mich hat oscam zur zeit mehr negative als positive , deswegen bleibe ich weiter bei cccam weil es für mich jetzt einfacher ist als oscam
du hast diesen thread hier nicht erstellt also: mit DIR diskutiert hier auch keiner - du hast dein standpunkt nun mehr als einmal kund getan, damit sollte es das jetzt aber auch gewesen sein...

@
an die OSCAM macher

bitte so eine funktion einbauen , das man so wie in cccam einzelne sender speren kann


Mfg. czutok
was hat das bitte in diesem thread zu suchen?
mir wär neu das hier das streamboard der macher is..
 
Mitglied seit
27. August 2011
Beiträge
255
Gefällt mir
10
Punkte
18
#14
AW: Raspberry PI+ Debian +IPC+CCCAM

Hallo,
habe eine Raspberry pi Model B mit Gehäuse und einer 8GB Speicherkarte bestellt die heute angekommen ist.
Ich habe eine Frage welche Hardware noch benötigt wird, bitte mit empfehlungen wie z.B. Kartenlesegerät.......usw.
Ich möchte ein Lankabel anschliessen.
 

Oben