Digital Eliteboard - Das große Technik Forum

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

  • Derzeit stellt SKY die Verschlüsselung um, wonach alle V13 Karten nicht mehr hell werden. Dies nutzen derzeit vermehrt Betrüger aus, welche euch überzeugend mitteilen, dass es eine Lösung gibt. Diese Lösung kostet Geld, welches Ihr am besten mit Bitcoin überweisen möchtet. Von dem Betrüger werdet Ihr im Anschluss nix mehr hören. Wenn es eine Lösung gibt, werden wir euch darüber informieren!!!!!

Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
Hi

aktuell läuft auf meinen 2x Raspberry1 Wheezy in Version #371 und ich muss die Tage die SD Karte wechseln wegen angehendem tod der aktuellen SD Karte.

Jetzt stellt sich mir die Frage welchen Weg ich beim SD Karten wechsel eingehe...


1. SD Karte 1 zu 1 kopieren?
- Hat beim ersten test leider nicht funktioniert, habe von der alten SD ein Backup erstellt und das auf die neue SD aufgespielt wie hier beschrieben...
Bitte, Anmelden oder Registrieren um URL-Inhalte anzeigen!


leider hat das nicht sauber funktioniert, da der Raspberry mit der geklonten Karte leider nicht mehr bootet!


2. Neue SD Karte mit funktionierendem "Never change a running system" bespielen?
- würde das Image 2013-02-09-wheezy-raspbian #371 bespielen und alle meine Configs wieder einspielen, halt dann per Hand alles.


3. Neues Wheezy oder direkt auf Jessie upgraden?
- letzte alternative wäre alles mal updaten bzw. dann sogar schon hoch auf Jessie. Hat da jemand schon "negative" Erfahrungen im Bezug auf OSCam Dauernutzung?

braucht man in den neuen Versionen noch den Eintrag in der cmdline.txt...
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!


wäre euch über ein Feedback sehr dankbar...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
17. Januar 2009
Beiträge
5.241
Punkte Reaktionen
2.841
Erfolgspunkte
373
Ort
Frankenland
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

wenns nur privat läuft und von außen keiner aufs system zugreift würde ich nichts tauschen und mir nicht die arbeit machen. und die neu mit dem alten bespeilen
 
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

der Server steht bei mir in der Firma ich dort ein stabilere Leitung habe als am Home Anschluss.
Somit sind wir alle "externe" Clients.

Nach knapp 5 Jahren kann ich die Zeit ruhig investieren um es aufzufrischen oder ein wenig zu optimieren.
 

Mau33

Meister
Registriert
4. August 2012
Beiträge
756
Punkte Reaktionen
6.968
Erfolgspunkte
253
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Nur abzu die Oscam.bin tauschen.
Suche mal nach "Win32DiskImager" wenn du einen Windows-pc hast?
Und zur Größe der auf-Karten zB. 4gb die sind verschieden groß! !
4gb ist nicht 4 gb, dann funktioniert das Backup nicht!
Selber schon passiert .


Gesendet von Amiga mit Tapatalk
 
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Jepp ist mir bekannt, ich wechsel von einer 4GB auf eine 8GB... muss also am Ende eigentlich nur die Partition expanden!
Das USB Image Tool funktioniert ja eigentlich identisch wie das Win32DiskImager Tool... oder kann es daran liegen das das klonen fehlgeschlagen ist?
 

wolle444

Power Elite User
Registriert
25. Dezember 2010
Beiträge
2.105
Punkte Reaktionen
9.292
Erfolgspunkte
113
Ort
8080
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Versuche es mal mit dem Win32DiskImager, damit sollte ein Klone deiner SD-Karte funktionieren. Der Raspi zerhaut gerne bei Stromausfall die Karte, dann wird das mit dem Klonen nichts, bleibt eigentlich nur eine neue Installation. Wer klug ist hat ein funktionierendes Backup.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

ich geh erst über einen "shutdown -h 0" und entferne erst dann die SD Karte.
Somit sollte er mir die SD Karte eigentlich nicht versauen, ich teste es aber mal nochmal mit Win32DiskImager ob das Klonen funktioniert.
 

Mau33

Meister
Registriert
4. August 2012
Beiträge
756
Punkte Reaktionen
6.968
Erfolgspunkte
253
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Wenn du von 4auf 8 GB umziehst, aber nicht auf 8GB expandieren, sonst stehst du wieder da! Und so kannst auf jede 8GB kopieren!

Bei Eigenen Raspian "Wheezy" muß ich entweder die gleiche "Marken" SD-Karte kaufen, oder neu aufsetzen...

Nachfolger ist "Jessie", aber glaube da ist manches anders, und solange das Wheezy läuft...
 
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

...
Bei Eigenen Raspian "Wheezy" muß ich entweder die gleiche "Marken" SD-Karte kaufen, oder neu aufsetzen...
....

aha das ist wohl das Problem, er hat mir auf dem TV den ich kurz zur Bootüberprüfung angeschlossen habe auch etwas von ID Fehler angezeigt gehabt.

komme ich wohl nicht drum herum die neue SD Karte neu aufzusetzen und meine geänderten Daten nachträglich dann einzupflegen.


Jetzt bleibt nur noch die Frage Wheezy auf die letzte Version updaten oder auf der 2013-02-09-wheezy-raspbian #371 bleiben.
Und zu guter letzt braucht man den cmdline Eintrag noch bei den aktuelleren wheezy Versionen!?
 

Mau33

Meister
Registriert
4. August 2012
Beiträge
756
Punkte Reaktionen
6.968
Erfolgspunkte
253
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Hallo,
habe den Raspian vor ca. 8 Monaten fix und fertig aufgesetzt, seither ist er nicht mehr "online" (Internet) gewesen. Und wozu auch, er läuft....

Edit: Die Oscam.bin werden händisch ausgetauscht.
 
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

ja wie gesagt ein update mach ich schon, jedoch nur kein upgrade bislang und daher bin ich noch bei der "alten" #371 Version!
 

Alex

Administrator
Teammitglied
Registriert
10. Januar 2012
Beiträge
17.570
Lösungen
5
Punkte Reaktionen
20.935
Erfolgspunkte
1.103
Ort
Paradise City
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

Würde auch bei Wheezy bleiebn, sehe bisher in Jessie keine Vorteile
 
OP
TDCroPower

TDCroPower

Board Guru
Registriert
13. Juli 2010
Beiträge
1.354
Punkte Reaktionen
625
Erfolgspunkte
283
Ort
127.0.0.1
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

kann man irgendwie auf die aktuelle letzte wheezy version updaten?
Wenn man folgendes "apt-get upgrade" eingibt springt er ja direkt auf Jessie.
 
Registriert
11. September 2010
Beiträge
19.067
Lösungen
2
Punkte Reaktionen
48.152
Erfolgspunkte
1.093
AW: Raspberry 1 für OSCam auf Wheezy bleiben oder auf Jessie wechseln ?

leider hat das nicht sauber funktioniert
Nunja, ob win32diskmanage die ideale Lösung ist, wage ich zu bezweifeln. Linux und Windows gehen nicht gut zusammen.
Hier mal eine, wenn auch etwas aufwendigere aber funktionierende Methode.
https://www.digital-eliteboard.com/...nktioniert-nicht-post2622954.html#post2622954
Dabei ist es wichtig, das Systemread-only zu machen.
ca. 8 Monaten fix und fertig aufgesetzt, seither ist er nicht mehr "online" (Internet) gewesen.
Hin und wieder kommen auch bei Linux Sicherheitsupdates.
Code:
Bitte, Anmelden oder Registrieren Code-Inhalt anzeigen!
Zuvor in der /etc/apt/sources.list das/die Wort/e "stable" durch "wheezy" ersetzen.
(sudo) nano /
etc/apt/sources.list
MfG
 
Oben