Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

macleo

Newbie
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
7
Erhaltene Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich habe mit meinem CT9100 seit gestern Probleme. Er lässt sich nicht mehr anschalten bzw. es blinkt die blaue LED an der Front 6x beim Einschalten über den Schalter an der Rückseite. Danach geschieht nichts mehr. Ich hatte das Gerät zum Test bereits länger ausgeschaltet und es danach wieder probiert. Auch den Power-Taster an der Front hatte ich lang gedrückt, auch beim Einschalten - ohne Erfolg.


Hier im Board habe ich gelesen, dass bei diesen Symptomen ggf. das Security-Board bzw. der Security-Chip defekt ist.
Soweit ich weiss gibt es Clarke-Tech nicht mehr. Ist das richtig? Wer könnte denn dann die Box reparieren?

 
F

flattervogel

Guest
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Willst Du wirklich nochmal rund 100Euro für das Secboard berappen und ewig darauf warten?
Das Secboard der ET 9200 würde passen.
 
OP
M

macleo

Newbie
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
7
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Naja, was hab ich denn für eine Alternative? Das Gerät verschrotten und ein neues kaufen?
Ich finde das CT9100 immer noch top... Oder was kann das ET9200 mehr?

Und wie würde ich an das Secboard des ET9200 kommen, wenn das passen würde? Kann ich das selbst einbauen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
F

flattervogel

Guest
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Das Secboard einbauen ist nicht das Problem.Aber ich glaube,das muss erst programmiert werden.
Schon mal die Elkos am Netzteil kontrolliert,ob die aufgebläht sind? Nicht das dies der Fehler ist.
Der ET 9200 hat nur mehr Flashspeicher.
Und es gibt mittlerweile Receiver,mit mehr Power und ohne das Sch..ss Secboard.
 
OP
M

macleo

Newbie
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
7
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Ist das Secboard die Platine wo der Stromanschluss dranhängt? Was macht das denn sonst noch, ausser Stromversorgung? Der Name hört sich so an, als ob es was mit Security zu tun hat? :smiley:
Die Elkos auf dem Board sehen ok aus, denke ich. Ist auch nichts verschmort.

Irgendwie traurig - ich hab von 3 Jahren EUR 340 bezahlt für den CT9100 plus EUR 60 für eine 2 TB Platte. So alt ist das doch nicht. Ausserdem war ich eigentlich sehr zufrieden damit. Deshalb möchte ich ihn ungern verschrottet sehen. Aber wenn es ein "wirtschaftlicher Totalschaden" sein sollte...

Welchen Receiver würdest Du denn sonst empfehlen?
 
F

flattervogel

Guest
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Das Secboard ist ein Cloneschutz.Ich verstehe Dich schon.Hatte eine ET 9200.Zweimal SecBoard defekt,Gott sei Dank noch innerhalb der Garantie,aber wochenlang darauf gewartet
und sofort abgestossen.
Receiver empfehlung: kommt auf Dein Budget an
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
M

macleo

Newbie
Mitglied seit
17. Februar 2015
Beiträge
7
Erhaltene Reaktionen
0
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Ich habe den CT9100 inzwischen reparieren lassen. Glücklicherweise war es doch nur ein kaputter Elco auf der kleinen Stomversorgungsplatine. Die Firma CheapSat aus Karlsruhe hat es für 50 EUR plus Versandkosten repariert, was ich in Ordnung finde. Hoffentlich läuft das gute Stück damit noch ein paar Jahre.
 

christian24100

Board Guru
Mitglied seit
15. November 2008
Beiträge
1.464
Erhaltene Reaktionen
259
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

naja auch nicht gerade billig wenn man bedenkt dass so ein elko nicht mal einen euro kostet,
 
F

flattervogel

Guest
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

50Euro Reparaturkosten für einen Cent-Artikel,finde ich persönlich dreist!
Aber gut,das er wieder läuft.
 

Kvothe

Newbie
Mitglied seit
20. September 2014
Beiträge
20
Erhaltene Reaktionen
1
AW: Probleme mit meinem CT9100 - lässt sich nicht mehr einschalten

Bei mir war gestern das identische Problem... nach 5 Jahren. Ich bin dann direkt zum Vu+ Solo 4k gewechselt...
Kannst Du nochmal kurz erklären WAS genau bei Dir kaputt gegangen ist? Dann tausche ich das selbst aus, das Teil kommt dann ins Schlafzimmer :smile:
 
Oben