Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwert bleiben

Support POIbase Mobile für MN7/MN8

OP
angola_prison

angola_prison

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
11. Januar 2013
Beiträge
12.575
Erhaltene Reaktionen
130.997
Die Begrenzung der POI Mengen kann man in den Einstellungen vornehmen, wenn ich das richtig erinnere.
Die Anzahl der POIs lassen sich in den Experteneinstellungen von POIbase mobile anpassen.
Eine weitere Möglichkeit der Anpassung wäre die ApplicationSettings.xml unter MN7.
NAVIGON/Settings/ApplicationSettings.xml (ziemlich weit unten)
<UserPois>
<MyPois>
<BaseCatName>MyPOIs</BaseCatName>
<MaxPois>1000</MaxPois>
<MaxPoiFiles>40</MaxPoiFiles>
<MaxPoiNameLength>64</MaxPoiNameLength>
<MaxPoiDataLength>512</MaxPoiDataLength>
<MaxResolution>5</MaxResolution>
</MyPois>
 

John Deere

Meister
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
996
Erhaltene Reaktionen
897
... kann Dir nicht folgen?
Steht da: Schland = DeutSchland


Ansonsten hatten wir ja schon an anderer Stelle festgestellt das sich die angebotene POIbase mobile Version sich auf MN7 und auf MN8 unterschiedlich verhält bzw. konfiguriert werden kann. Daher kann und werde ich zu MN7 nix sagen, und wenn Du das auf einem "Fremdgerät" laufen lässt, dann kann ich erst recht nix dazu sagen.

Und @angola_prison hat Recht, in den Experteneinstellungen sind die Limitierungen der POI's zu finden.

Anderes Thema: ich muss den 30' Winkel noch mal auf 45' oder noch größer ändern. Damit ist offenbar der "Sichtwinkel" des Gerätes auf die vor sich liegende Wegstrecke. Wenn ein Blitzer z.B. hinter einer Kurve steht wird der erst viel später gesehen als wenn mal auf grader Wegstrecke auf einem Blitzer zufährt.
So ist es gestern passiert, ein Blitzer auf gerader Wegstrecke wurde 400m vorher visuell gemeldet, win Blitzer hinter einer Kurve "erst" 150m vorher (ist bei 50 km/h natürlich keinen Problem).
 

Gondalf

Hacker
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
313
Erhaltene Reaktionen
95
ok, bevor ich den POIWarner für MN7 at acta lege noch diese Fragen:

was ist denn jetzt die Grundeinstellung im MN7:
<MaxPois>1000</MaxPois>
<MaxPoiFiles>40</MaxPoiFiles>
oder
<MaxPois>10000</MaxPois>

EDIT: also bei mir steht dann der default Wert von <MaxPois>1000</MaxPois> da.

und wenn Du das auf einem "Fremdgerät" laufen lässt, dann kann ich erst recht nix dazu sagen.
sehr schade aber es ist ein PNA mit WinCE 5.0 wie 100000 andere Geräte auch, das spielt doch gar keine Rolle. Der POIWarner ist eine völlig unabhängige App die parallel zu MN7 oder 8 oder auch GoPal läuft und ich kenne die noch aus Zeiten vom PDA mit MN6 (der hatte keine eigenen POI Verwaltung). Werde dann mal noch ein bischen alleine experimentieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

John Deere

Meister
Mitglied seit
3. Mai 2013
Beiträge
996
Erhaltene Reaktionen
897
... sehr schade aber es ist ein PNA mit WinCE 5.0 wie 100000 andere Geräte auch, das spielt doch gar keine Rolle ...
Dann formuliere ich es mal so: ich bin kein Supporter, nur ein User mit etwas tiefergehender Erfahrung in MN6 und MN8.
Ein MN7 Gerät hatte ich nur mal für ein paar Tage um Karten zu aktualisieren, mehr habe ich damit nicht gemacht.

Daher wäre irgendwelche Tipps von meiner Seite reines Vermuten - und schlimmstenfalls misleading.
 

Gondalf

Hacker
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
313
Erhaltene Reaktionen
95
klar, kann ich verstehen. Ich glaube es gab noch einen anderen User hier, der das auch auf solch einem GoPal Garät laufen hat, aber vielleicht nicht den POIWarner.
Hatte mich vorher ja mit diesem Thema auch nicht beschäftigt und es hat mich nicht gekrazt...
 

Purzelpries

Freak
Mitglied seit
22. März 2011
Beiträge
209
Erhaltene Reaktionen
51
Danke für das update der MyPOIs 4/2020.

Bei meinen Gerät GoPal p4445 (480x272) mit Navigon 775 mußte ich die *.bmp von 44x44 Pixel auf 25x25 Pixel runter reduzieren,
damit diese auf der Karte sichtbar wurden.

Funzen einwandfrei.

Danke & Grüße
 

Gondalf

Hacker
Mitglied seit
25. Juni 2009
Beiträge
313
Erhaltene Reaktionen
95
@Purzelpriese
tolle Idee, bin ich gar nicht drau gekommen, mein GoPal hat dieselbe Auflösung.
Macht es Dir viel Mühe, die von Dir bearbeiteten *.bmp hier zur Verfügung zu Stellen?
 

Lee3

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
1. Dezember 2010
Beiträge
51
Erhaltene Reaktionen
16
Mal eine Frage, ich starte mein Navigon MN 7.7.5 (build-447) über die MortScript. Der Poiwarner wird gestartet, kann auch die einzelen Buttons aufrufen und Einstellung vornehmen und das Programm über den "Schliessen" Button beenden. Das Programm bleibt als kleines Symobol (aktiv) auf dem Navigon Start Bildschirm stehen aber die Navigon.exe wird dann nicht gestartet.
Also nix passiert weiter, wo ist der Klemmer in meinen Script?
Wer hat einen Tipp?
 

Anhänge

Lecter

ModLehrling
Teammitglied
Modlehrling
Mitglied seit
3. März 2009
Beiträge
1.810
Erhaltene Reaktionen
6.870
MortScript ist ehrlich gesagt nicht so meine Spezialität, da ich lieber mit nfRunner arbeite. Daher fällt es mir gerade schwer, hier einen richtigen "Durchblick" zu bekommen. Viele Befehle in Deinem Script sind bekannt und für mich somit auch klar, da sie ähnlich wie bei nfRunner aufgebaut sind. Das ist jetzt in etwa vergleichbar wie zwei ähnliche Sprachen (z.B. Italienisch ---> Spanisch). Einige Befehle verstehe ich aber überhaupt nicht, bzw. sind sie für mich völlig unlogisch ;-) Für was wird denn eigentlich die "autorunce.exe" mitgestartet, wenn Du mit Deinem Script bereits die "navigon.exe" direkt durchstartest? Ist bei dem Gerät zufällig auch eine "mnavdce.cab" dabei? Dann ergäbe das wieder einen Sinn. Es gibt ja verschiedene WinCE Versionen. Aber dann wäre widerum der Befehl zum direkten Start der navigon.exe wieder unlogisch ;-)
Zudem bewirkt der Eintrag der SirfTech.exe in Deinem Start-Script so in dieser Form leider gar nichts, da sie eigentlich beim SIRFIII-Chip einen Kalt-Start auslösen müßte (wegen dem SIRFIII "Standby-Problem" nach dem Week Rollover) und sich dies aber nur aus dem Sirftech-Menü selber bewerkstelligen läßt. Dann müßte ich noch wissen, was in der Datei "nav7.txt" drin steht, die in Deinem Script ganz oben aufgeführt ist. Das Ganze muß erstmal "entwirrt" werden ;-) Nur so kann man sich einen Überblick der nötigen MortScript-Befehle verschaffen!


Viele Grüße
Lecter
 
Zuletzt bearbeitet:

Purzelpries

Freak
Mitglied seit
22. März 2011
Beiträge
209
Erhaltene Reaktionen
51
@ Lee3,

ich starte Navigon 775 auf meinen GoPal händidsch und dann startet der POI Warner automatisch per Mortskript.
Bei mir liegt Navigon auf der SD Karte, der Poiwarner ebenfalls.

Das starten des Poiwarners per mortskript habe ich vor vielen Jahren zusammen gebastelt.

Bei Bedarf kann ich meinen Navigon Ordner (ohne map Ordner) hier zu Verfügung stellen.

Grüße
 

Lecter

ModLehrling
Teammitglied
Modlehrling
Mitglied seit
3. März 2009
Beiträge
1.810
Erhaltene Reaktionen
6.870
Das kann klappen - muß aber nicht. Je nach WinCE Version und ob hier eine mnavdce.cab dabei ist und NAVIGON zwingend über diese gestartet muß, oder keine mnavdce.cab dabei ist (wäre einfacher).

Oder habt ihr beiden etwa die gleichen Geräte? :grinning: So ein Start-Script muß immer genau auf das jeweilige WinCE-Gerät angepasst werden! @Lee3 hat ja leider nicht dazu geschrieben, auf was für einem Gerät/Hardware er MN 7.7.5 am laufen hat.


Viele Grüße
Lecter
 
Zuletzt bearbeitet:

Lee3

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
1. Dezember 2010
Beiträge
51
Erhaltene Reaktionen
16
Läuft bei mir auf einem aufgebohrten 5110. Das ganze "System" hab ich vor Jahren hier aus der DB gezogen und nur die beiden Zeilen wegen dem Week Rollover eingefügt. Der "Reset" des GPS Chips fkt. (hab ich im entsprechenden Thread auch gepostet) und seitdem wird das GSP Signal nach Geräte "Aus" auch wieder gefunden.. Die Datei mnavdce.cab gibt es nicht, die autorunce.exe startet ein eigenes Script und schaufelt den Speicher frei oder um. Keine Ahnung.
Die Datei nav7.txt ist da, aber hat 0 Byte = eigentlich sinnlos, aber hab sie nicht gelöscht oder verändert.
 

Lecter

ModLehrling
Teammitglied
Modlehrling
Mitglied seit
3. März 2009
Beiträge
1.810
Erhaltene Reaktionen
6.870
Die Datei "nav7.txt" könnte man ja dann schon mal aus Deinem Script nehmen. Alles was überflüssig ist sollte da raus, weil es sonst irgendwann total unübersichtlich wird, wenn Du in Zukunft noch andere Befehle hinzufügen möchtest. So ein Start-Script solltest Du immer hegen und pflegen ;-) Dann müsstest Du noch den Inhalt posten, was in der autorunce.mscr steht. Denn wenn es keine mnavdce.cab gibt, muß es noch ein zweites Script namens autorunce.mscr geben! Und hier wäre der Inhalt ebenfalls sehr wichtig, da hier sonst keiner so richtig durchblickt ;-) Und der Speicher ist nicht in der "autorunce.mscr" eingetragen. Dafür sorgt nämlich die "setMEM.exe" - und da steht der Befehl ja schon in dem ersten Start-Script, was Du gestern gepostet hast. In der "autorunce.mscr" müssen deshalb noch andere (wichtige) Befehle stehen! Nur so können wir den Grund "rausfieseln" warum die navigon.exe nicht mehr mitstartet, wenn die poiwarner.exe gestartet wird. Extrem wichtig wären zusätzlich auch die Befehle (Inhalt) was in der nav7.mscr steht. Denn hier werden ebenfalls noch andere Befehle ausgeführt!


Viele Grüße
Lecter
 

Lee3

Ist gelegentlich hier
Mitglied seit
1. Dezember 2010
Beiträge
51
Erhaltene Reaktionen
16
So @Lecter ich poste mal ein paar Sachen, damit du mir "Licht ins dunkel bringst" thx
Die Root sicht so aus und dann der Inhalt der 2 Dateien. Inhalt der nav7.mscr steht in Post #54
Noch ein Hinweis, die Datei aus Bild 3 "SystemInformation.exe" gibt es auf der SD Karte nicht, deshalb hab ich die Datei autorunce.nfRun gelöscht. Das Navi startet trotzdem OHNE Probleme.
Wenn ich aus der nav7.mscr die Zeilen rauslösche, kommt beim Start dann die Fehlermeldung das keine SD Katre steckt.
X= FileExists("\Storage Card\nav7.txt")
If (X=0)
Message( "Change SD Card to Navigon 7","Storage Card" )
Else
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ihre E-Mail-Adresse ist nicht öffentlich sichtbar. Wir werden Ihre E-Mail nur verwenden, um Sie zu kontaktieren, um Ihren Beitrag zu bestätigen.
Oben