Digital Eliteboard

Registriere dich noch heute kostenloses um Mitglied zu werden! Sobald du angemeldet bist, kannst du auf unserer Seite aktiv teilnehmen, indem du deine eigenen Themen und Beiträge erstellst und dich über deinen eigenen Posteingang mit anderen Mitgliedern unterhalten kannst! Zudem bekommst du Zutritt zu Bereiche, welche für Gäste verwehrt bleiben

PayTV Kabel Deutschland kann trotz hoher Schulden Kabel-BW übernehmen

Kabel Deutschland kann trotz hoher Schulden Kabel-BW übernehmen

Den Netzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) drückt eine gewaltige Schuldenlast - und trotzdem könnte der Konzern den zum Verkauf stehenden baden-württembergischen Anbieter Kabel-BW übernehmen. "Es gibt wohl keine europäische Bank, die so einen Deal nicht mittragen würde",Link veralten (gelöscht) ("FTD"). Insgesamt beträgt die Schuldenlast 2,9 Milliarden Euro, Zinszahlungen belasten das Ergebnis von Kabel Deutschland, das Unternehmen rechnet in diesem Geschäftsjahr (31. März) mit einem Verlust von 25 bis 40 Millionen Euro.
Noch immer laufen Gespräche über eine Vermarktungsstrategie mit dem Münchner Bezahlsender Sky. Die Verhandlungsposition von Kabel Deutschland sei nicht schlecht, weil der defizitäre Bezahlsender dringend neue Kunden suche, schreibt die "FTD". Vorstellbar sind neben der Einspeisung weiterer HD-Programme unter anderem auch Triple-Play-Pakete - also ein Bündel von Internet, Telefonie und Pay-TV-Bouquet. Der Aktienkurs von KDG legte seit dem Börsengang im März 2010 von 22 Euro auf 37,50 Euro zu.

Quelle: sat+kabel
 
Oben