Information ausblenden
Das Digital Eliteboard ist ein Kostenloses Forum. Wenn du alle Bereiche sehen möchtest oder Fragen hast, musst du dich zunächst Registrieren.

Jetzt Registrieren

Handflächengroßer Windows Home Server mit 2 TB

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von TheUntouchable, 17. Februar 2009.

  1. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    Der britische Stromspar-Spezialist Aleutia hat mit dem F5 eine neue Hardware-Lösung für Windows Home Server Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren, die kaum größer ist als eine Hand. Im Innern stecken eine VIA-CPU sowie bis zu zwei Terabyte Festplattenkapazität.

    Der Aleutia F5 arbeitet mit einer Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz und besitzt ein Gigabyte Arbeitsspeicher. Das Gerät wird von einem 12-Volt-Netzteil mit Strom versorgt und soll dank seines dicken Aluminiumgehäuses fast unzerstörbar sein. Aleutia plant zwei verschiedene Varianten, bei denen jeweils eine 2,5- oder eine 3,5-Zoll-Festplatte verbaut werden kann.

    Beim 2,5-Zoll-Modell ermöglicht der SATA-I-Controller auch die Verwendung von SSDs zum Betrieb als Desktop-PC mit Windows oder Linux ohne jedwede bewegliche Teile. Die 3,5-Zoll-Variante bietet trotz ihrer sehr geringen Abmaße die Möglichkeit, Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren zu verbauen.

    Aleutia will den F5 ab Ende des Monats online vertreiben. Die Geräte mit ihrer Leistungsaufnahme von nur 17 Watt sollen dann mit einer 1-Terabyte-Festplatte ab 499 US-Dollar kosten. Ganz ohne Laufwerk werden für das 3,5-Zoll-Modell 395 US-Dollar fällig. Das 2,5-Zoll-System soll in der Barebone-Variante 375 US-Dollar kosten. Mit 250-GB-Festplatte und Ubuntu 8.10 verlangt der Hersteller 449 US-Dollar.

    Die Windows Home Server von Aleutia dürften vor allem für Kunden attraktiv sein, die ein extrem platzsparendes Gerät mit geringem Stromverbrauch suchen. Im Vergleich zu den doch deutlich größeren Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren wirkt der F5 nahezu winzig.

    Quelle und Foto:
    Du mußt dich Registrieren um diesen Link sehen zu können. Hier klicken und kostenlos Registrieren
     
    #1
  2. TheUntouchable
    Offline

    TheUntouchable Board Guru

    Registriert:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.476
    Zustimmungen:
    553
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    München
    AW: Handflächengroßer Windows Home Server mit 2 TB

    Find ich persönlich sehr interessant da ich meinen Win 2008 Server daheim durch ein kleineres Gerät und vor allem stromsparenderes austauschen will :D Mal schaun wie viel das in Deutschland kosten wird!
     
    #2

Direkt Antworten

Überprüfung:
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht

Diese Seite empfehlen

OK Mehr information

Diese Seite verwendet Cookies. Mit Ihrem Klick auf OK stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Andernfalls ist die Funktionalität dieser Website beschränkt.